Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

50 Jahre Neue Gesellschaft für bildende Kunst

in der Ausstellung „Arbeitsgruppe Kunst. 50 Jahre neue Gesellschaft“

Die Neue Gesellschaft für bildende Kunst (NGBK) feiert einen runden Geburtstag: 1969 wurde der Kunstverein in Berlin gegründet. Im Zuge der 68er-Bewegung verstand er sich von Anfang an als basisdemokratisch. Der Wahlkampf im Sommer 1969 war vom Slogan „Mehr Demokratie wagen“ bestimmt. Auch in der Aula der Berliner Hochschule für bildende Künste ging es damals um Demokratie und darum, wie der und die Einzelne eine Gesellschaft gestalten können. Aus diesen Ideen erwuchs die neuartige Struktur der NGBK, die den Mitgliedern bis heute eine direkte Einflussnahme auf die inhaltliche Ausrichtung ermöglicht: Ausstellungen, Interventionen, Rechercheprojekte, Veranstaltungsreihen und Publikationen werden in interdisziplinären Projektgruppen entwickelt und von der ersten Idee bis zur Realisierung betreut, so auch die Jubiläumsausstellung, die seit dem Wochenende zu sehen ist.

Der Arbeitsgruppe Kunst um Christian Hanussek, Ulrike Jordan, Hannah Kruse, Vincent Schier, Olga von Schubert, Eylem Sengezer und Anna Voswinckel will die Geschichte des Vereins Revue passieren lassen, der eben nicht durch die Handschrift von bestimmten Kurtorinnen und Kuratoren geprägt ist, sondern bei dem vor allem die Auseinandersetzung um die gesellschaftspolitische Rolle der Kunst im Zentrum stand. Dafür haben sie Özlem Altin, das Duo Alice Creischer und Andreas Siekmann sowie Aykan Safoglu in Zusammenarbeit mit Nihad Nino Pušija eingeladen, sich mit der vielgestaltigen Geschichte im Vereinsarchiv auseinanderzusetzten. Die Künstlerinnen und Künstler sind dabei teils assoziativ, teils analysierend vorgegangen, haben manchmal die Person hinter dem Material gesucht und keinen einheitlichen Erzählstrang entdeckt. In ihren neu entstandenen künstlerischen Arbeiten zeigen sie die Vielstimmigkeit der Perspektiven auf, legen Begehrensstrukturen offen, fragen nach den Funktionen der Kunst in gegenwärtigen kapitalistischen Wertschöpfungsketten des Immobiliensektors und erzählen von künstlerischen Freundschaften, die jenseits institutioneller Narrative entstanden sind.

Die Ausstellung „Arbeitsgruppe Kunst. 50 Jahre neue Gesellschaft“ ist bis zum 4. August zu sehen. Die NGBK täglich von 12 bis 18 Uhr, freitags zusätzlich bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Neue Gesellschaft für Bildende Kunst e.V.
Oranienstraße 25
D-10999 Berlin

Telefon: +49 (0)30 – 616 513 0
Telefax: +49 (0)30 – 616 513 77


25.06.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


22.06.2019, 50 Jahre neue Gesellschaft

Bei:


Neue Gesellschaft für Bildende Kunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

in der Ausstellung „Arbeitsgruppe Kunst. 50 Jahre neue Gesellschaft“
in der Ausstellung „Arbeitsgruppe Kunst. 50 Jahre neue Gesellschaft“

Künstler:

Özlem Altin

Künstler:

Alice Creischer

Künstler:

Andreas Siekmann

Künstler:

Aykan Safoglu

Künstler:

Nihad Nino Pušija








News von heute

Neues Renaissance-Portrait für Würzburg

Neues Renaissance-Portrait für Würzburg

Architekt César Pelli gestorben

Architekt César Pelli gestorben

News vom 19.07.2019

Hessischer Kulturpreis für Andrea Wandel und Wolfgang Lorch

Salzburger Mond-Schau

Salzburger Mond-Schau

Huysum-Gemälde kehrt nach Florenz zurück

Huysum-Gemälde kehrt nach Florenz zurück

Kanadischer Impressionismus in München

Kanadischer Impressionismus in München

News vom 18.07.2019

Badisches Landesmuseum wird 100

Badisches Landesmuseum wird 100

Peter Zimmermann in Düren

Peter Zimmermann in Düren

Grütters setzt Expertenteam zum fotografischen Erbe ein

Grütters setzt Expertenteam zum fotografischen Erbe ein

Bern blickt in den Mond

Bern blickt in den Mond

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Nachbericht Auktion 72
Yves Siebers Auktionen - Stuttgart

Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co. - Einladung zur Sommerauktion

Sommerauktion A80 im Kunstauktionshaus Schlosser
Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co.





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce