Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 17.12.2019 Auktion 71: Alte und Moderne Kunst – Autographen und Manuskripte – Illustrierte Bücher

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Neues Renaissance-Portrait für Würzburg

Bartolomeo Passarotti, Sebastiano Serlio, um 1570

Das Martin von Wagner Museum in Würzburg kann sich über den Neuzugang eines um 1570 gemalten Portraits von Bartolomeo Passarotti (1529-1592) freuen. Das posthum angefertigte Bildnis zeigt den Renaissance-Baumeister und Architekturtheoretiker Sebastiano Serlio (1475-1554) aus Bologna. Der Neuerwerb ergänzt nicht nur die bestehende Sammlung italienischer Gemälde der Renaissance und des Barock, sondern klärt auch die Frage nach einem der Dargestellten des „Doppelporträts zweier Künstlerfreunde im Spiegel“ des venezianischen Malers Bernardino Licinio (1489-1565) aus dem Bestand des Museums.

Bisher konnte nicht identifiziert werden, um wen es sich hierbei handelt. Das neuerworbene Gemälde weist sowohl in den Gesichtszügen, als auch in der Kleidung frappierende Ähnlichkeiten zu Licinios Darstellung auf. Zudem hat Passarotti in einer Kartusche den Namen „Sebastiano Serlio“ explizit genannt. Es kann also davon ausgegangen werden, dass Licinios Gemälde ihm als Vorbild diente. Das Doppelportrait befindet sich seit 1836 im Martin von Wagner Museum und stammt aus dem Besitz Balthasar Neumanns. Neumann wurde in seinem Schaffen von Serlio beeinflusst und besaß nachweislich dessen Schriften. Das Portrait hängt nun im Südflügel der Würzburger Residenz, einem Gebäude Neumanns, in dem sich das zur Würzburger Universität gehörende Museum befindet, was ebenso für den Ankauf sprach.

Das Gemälde Bartolomeo Passarottis wurde für 130.000 Euro von der Galerie Canesso in Paris übernommen. Der Kauf wurde ermöglicht durch Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, der Ernst von Siemens Kunststiftung, der Unterfränkischen Kulturstiftung, der Freunde der Würzburger Residenz, des Fürstbischöflichen Musik-Kollegiums zu Würzburg, des Rotary-Clubs Würzburg-Residenz und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Quelle: Kunstmarkt.com/Nadine Waldmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Martin von Wagner Museum

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Renaissance

Variabilder:

Bartolomeo Passarotti, Sebastiano Serlio, um 1570
Bartolomeo Passarotti, Sebastiano Serlio, um 1570

Variabilder:

Bernardino Licinio, Doppelporträts zweier
 Künstlerfreunde im Spiegel, um 1530
Bernardino Licinio, Doppelporträts zweier Künstlerfreunde im Spiegel, um 1530

Künstler:


Bartolomeo Passarotti

Künstler:

Bernardino Licinio

Künstler:

Balthasar Neumann








News vom 06.12.2019

Jochen Lempert-Schau in Graz

Jochen Lempert-Schau in Graz

Berlin ehrt Horst Janssen zum 90. Geburtstag

Berlin ehrt Horst Janssen zum 90. Geburtstag

News vom 05.12.2019

Entartete Kunst wieder in der Moritzburg

Entartete Kunst wieder in der Moritzburg

Manfred Schneckenburger gestorben

Manfred Schneckenburger gestorben

Johanna Diehl in Berlin

Johanna Diehl in Berlin

Emanuel von Seidl in Murnau

Emanuel von Seidl in Murnau

News vom 04.12.2019

Johann Heinrich Köhler im Grünen Gewölbe

Johann Heinrich Köhler im Grünen Gewölbe

Schwontkowski-Werke für die Weserburg

Schwontkowski-Werke für die Weserburg

Überraschung beim Turner Prize: Es gibt nur Gewinner

Überraschung beim Turner Prize: Es gibt nur Gewinner

Evelina Cajacob tanzt in Bochum

Evelina Cajacob tanzt in Bochum

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ketterer Kunst Auktionen - Christian Rohlfs, Studie nach einem Baumstamm. Aquarell, um 1911, 49 x 63 cm

Ketterer Kunst ermöglicht Rückkehr einer verschollenen Arbeit von Christian Rohlfs
Ketterer Kunst Auktionen

Van Ham Kunstauktionen - Tadatoshi, Netsuke einer Schnecke, Japan Edo-Zeit

Höchste Schnitzkunst aus Japan
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Ernst Wilhelm Nay, Dynamik Bild, 1965

Dynamische Rekorde
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce