Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Neues Renaissance-Portrait für Würzburg

Bartolomeo Passarotti, Sebastiano Serlio, um 1570

Das Martin von Wagner Museum in Würzburg kann sich über den Neuzugang eines um 1570 gemalten Portraits von Bartolomeo Passarotti (1529-1592) freuen. Das posthum angefertigte Bildnis zeigt den Renaissance-Baumeister und Architekturtheoretiker Sebastiano Serlio (1475-1554) aus Bologna. Der Neuerwerb ergänzt nicht nur die bestehende Sammlung italienischer Gemälde der Renaissance und des Barock, sondern klärt auch die Frage nach einem der Dargestellten des „Doppelporträts zweier Künstlerfreunde im Spiegel“ des venezianischen Malers Bernardino Licinio (1489-1565) aus dem Bestand des Museums.

Bisher konnte nicht identifiziert werden, um wen es sich hierbei handelt. Das neuerworbene Gemälde weist sowohl in den Gesichtszügen, als auch in der Kleidung frappierende Ähnlichkeiten zu Licinios Darstellung auf. Zudem hat Passarotti in einer Kartusche den Namen „Sebastiano Serlio“ explizit genannt. Es kann also davon ausgegangen werden, dass Licinios Gemälde ihm als Vorbild diente. Das Doppelportrait befindet sich seit 1836 im Martin von Wagner Museum und stammt aus dem Besitz Balthasar Neumanns. Neumann wurde in seinem Schaffen von Serlio beeinflusst und besaß nachweislich dessen Schriften. Das Portrait hängt nun im Südflügel der Würzburger Residenz, einem Gebäude Neumanns, in dem sich das zur Würzburger Universität gehörende Museum befindet, was ebenso für den Ankauf sprach.

Das Gemälde Bartolomeo Passarottis wurde für 130.000 Euro von der Galerie Canesso in Paris übernommen. Der Kauf wurde ermöglicht durch Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, der Ernst von Siemens Kunststiftung, der Unterfränkischen Kulturstiftung, der Freunde der Würzburger Residenz, des Fürstbischöflichen Musik-Kollegiums zu Würzburg, des Rotary-Clubs Würzburg-Residenz und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.


22.07.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Nadine Waldmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Martin von Wagner Museum

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Renaissance

Variabilder:

Bartolomeo Passarotti, Sebastiano Serlio, um 1570
Bartolomeo Passarotti, Sebastiano Serlio, um 1570

Variabilder:

Bernardino Licinio, Doppelporträts zweier
 Künstlerfreunde im Spiegel, um 1530
Bernardino Licinio, Doppelporträts zweier Künstlerfreunde im Spiegel, um 1530

Künstler:


Bartolomeo Passarotti

Künstler:

Bernardino Licinio

Künstler:

Balthasar Neumann








News vom 14.08.2019

Bilder der Jagd in Chur

Bilder der Jagd in Chur

Ronald Jones gestorben

Ronald Jones gestorben

Die Mathildenhöhe und das Bauhaus

Die Mathildenhöhe und das Bauhaus

News vom 13.08.2019

Frauke von der Haar wechselt von Bremen nach München

Frauke von der Haar wechselt von Bremen nach München

Open Air-Ausstellung im Brücke Museum

Open Air-Ausstellung im Brücke Museum

Takis gestorben

Takis gestorben

News vom 12.08.2019

Paco Knöller in Leverkusen

Paco Knöller in Leverkusen

Nancy Kienholz gestorben

Nancy Kienholz gestorben

Sarah Abu Abdallah in Hamburg

Sarah Abu Abdallah in Hamburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Julian Opie - Running Man

Julian Opie bei GALERIE FRANK FLUEGEL und im Lehmbruck Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Grogadis

XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung am 26.09.2019
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Jeisa

ART WEEKEND Nürnberg 4. - 6. Oktober 2019
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Every Day Life

Mr. Brainwash neue Unikate bei GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Max Liebermann, Judengasse in Amsterdam, 1909

Lempertz mit Rekordumsatz im ersten Halbjahr
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce