Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.10.2020 Auktion 283 'Europäisches Glas & Studioglas' & bedeutende Barock-Glas Sammlung Dr. Röhl

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Fassbender-Preis für Hiltrud Zierl

Hiltrud Zierl erhält in diesem Jahr den Joseph-und-Anna-Fassbender-Preis der Stadt Brühl. Die gebürtige Heidelbergerin, die sich nun über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen kann, setzte sich mit einer großformatigen, titellosen Zeichnung gegen 65 Mitbewerber durch. Die Jury lobte die „empfindsamen Arbeiten“ Zierls und führte weiter aus: „Es sind die filigranen Linien und farbigen Verdichtungen, die im Werk von Hiltrud Zierl alles begründen. Auf großformatigem weißen Papier entwickeln Motive des Tanzes, Gedanken an Performance – Konzepte und Auseinandersetzungen mit dem Existenziellen der in literarischen wie bildenden Künste ein zartes Eigenleben. Zart und sicher in der Setzung, voller Variation hin zu bizarrer Form und besonders delikater Farbe.“

Hiltrud Zierl studierte Psychologie in Trier und Köln und ließ sich zur psychologischen Psychotherapeutin und Kunsttherapeutin ausbilden. Seit 1997 führt sie in Köln eine Praxis für Psychotherapie und leitet seit 2013 eine Schule für Kunsttherapie im nahen Frechen. Dabei wird sie von Rolf Schanko unterstützt, mit dem sie auch das Atelier teilt. Nach ihren Studien der Bildhauerei, Steinbildhauerei und Zeichnung in den Werkstätten von Karl Kluth und Gaetano Gizzi beschäftigte sie sich mit Fotografie und verschiedenen grafischen Techniken. Zierls feine Zeichnungen, die sei teils kraftvoll mit Farbe ergänzt, erinnern an Figürliches, ohne dabei konkret zu werden. Für ihre Arbeit lässt sie sich von literarischen Themen, etwa von Jean Genet oder der griechischen Mythologie, von Musik, Fotografie, aber auch von kleinen Erfahrungsmomenten im Alltag, Splittern aus Filmen oder Erinnerungsspuren inspirieren.

Der Joseph-und-Anna-Fassbender-Preis ist eine Stiftung Anna Fassbenders zu Ehren ihres Gatten. Er wird seit 1990 für Grafiker und Zeichner von der Stadt Brühl vergeben und erinnert an Joseph Fassbender, einen der einflussreichen, abstrakt arbeitenden Künstler der deutschen Nachkriegszeit, der als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf eine nachfolgende Künstlergeneration prägte. Die Preisverleihung an Hiltrud Zierl findet am 14. November im Brühler Kunstverein zeitgleich mit der Eröffnung ihrer Ausstellung statt.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Kunstsparte:


Zeichnung

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Künstler:

Hiltrud Zierl








News vom 30.09.2020

Tomás Saraceno in Darmstadt

Tomás Saraceno in Darmstadt

In Berlin startet der European Month of Photography

In Berlin startet der European Month of Photography

Art Düsseldorf zieht ins Frühjahr

Art Düsseldorf zieht ins Frühjahr

Salzburg zeigt Marina Faust

Salzburg zeigt Marina Faust

News vom 29.09.2020

Robert Bechtle gestorben

Robert Bechtle gestorben

Guston-Ausstellung erhitzt die Gemüter

Guston-Ausstellung erhitzt die Gemüter

Corona-Krise: Paris Photo verschoben

Corona-Krise: Paris Photo verschoben

Johann Ludwig Lund in Lübeck

Johann Ludwig Lund in Lübeck

News vom 28.09.2020

Bremer Kunstpreis für Ulrike Müller

Bremer Kunstpreis für Ulrike Müller

Frau und Mann bei Beckmann

Frau und Mann bei Beckmann

Corona-Krise: Grütters fördert Galerien

Corona-Krise: Grütters fördert Galerien

Salomon-Preis für Chris Killip

Salomon-Preis für Chris Killip

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | We are all in this Together

Mr. Brainwash | We are all in this Together - Ausstellung Nürnberg | 15.10.2020 - 31.01.2021
Galerie Frank Fluegel

Van Ham Kunstauktionen - Bedeutender Vanitaskopf aus Elfenbein, 16.-17. Jahrhundert

From a Universal Collector – The Olbricht Collection: Onlinebieter-Ansturm sorgt für White Glove Sale
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Cornelius Völker, Austern 2-II, 2002

„Gute Kunst? Sammeln!“ – Die SØR Rusche Collection geht in Runde Sieben
Van Ham Kunstauktionen

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - FEINES OSTEREI MIT DEM HEILIGEN ALEXEJ, METROPO-LIT VON MOSKAU,  Russland um 1900, Kaiserliche Por-zellanmanufaktur, Porzellan, polychrome Bemalung, Vergoldung

Vorbericht: 105. Auktion - Von Passionen und Zaren
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - David Shrigley Animal Poster

David Shrigley Animal Poster
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce