Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.09.2020 Auktion: Alte Kunst - Graphik und Gemälde

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Frankfurter Galerien eröffnen den Kunstherbst

Frankfurt geht mit dem Saisonstart in den Kunstherbst

Der Kunstherbst steht vor der Tür, und wieder haben sich Galerien in den Kunstzentren zur gemeinsamen Eröffnung der neuen Saison zusammengetan. Den Auftakt machen an diesem Wochenende die Galeristen in Frankfurt am Main. 43 Galerien und 15 Off-Räume laden vom 6. bis zum 8. September zum „25. Saisonstart Frankfurter Galerien“. Anlässlich des Jubiläums haben die Veranstalter unter dem Motto „The Frankfurt Art Experience“ ein buntes Kunstfestival auf die Beine gestellt. Interessierte können dort nicht nur durch die Verkaufsräume der Frankfurter Händler streifen, es besteht zudem die Möglichkeit Künstler und Künstlerinnen persönlich kennenzulernen, am reichhaltigen Vermittlungsangebot teilzunehmen und eine Vielzahl von Ausstellungen zeitgenössischer Kunst zu entdecken.

Die Galerie Maurer zeigt beispielsweise von alten Industrieanlagen inspirierte Papierarbeiten von Tilmann Zahn. In der Galerie Anita Beckers werden die Arbeiten der beiden Malerinnen Pia Fries und Liat Yossifor vorgestellt. Bei Lachenmann Art setzt sich der Frankfurter Künstler Deniz Alt mit seiner eigenen türkisch-armenischen Herkunft auseinander. Die Galerie am Grüneburgweg wartet mit einer bunt gemischten Surrealismus-Ausstellung rund um die Arbeiten von Max Ernst auf. Internationale Positionen lassen sich unter anderem mit Benjamin Echeverria aus Los Angeles entdecken, der in der Galerie Parisa Kind vertreten ist.

Die Sonderausstellung „Gemeinsam! 25 Jahre Saisonstart der Frankfurter Galerien“ in den Räumen der Galerie Lachenmann Art wird mit Dokumenten, Plakaten, Fotografien und Erinnerungsstücken einen Rückblick auf die gemeinsamen Aktivitäten der Interessengemeinschaft Galerien in Frankfurt geben. Die von Isa Bickmann zusammengestellte Dokumentation über die schon 1983 begonnene Zusammenarbeit der Galerien beleuchtet ein dynamisches Kapitel der jüngeren Frankfurter Kunstgeschichte.

Art Experience Walks laden dazu ein, die Stadt Frankfurt mit neuen Augen zu sehen. In jeweils knapp 90 Minuten führen Kunsthistoriker durch die unterschiedlichen Viertel. An den einzelnen Stationen erlauben Gespräche mit Sammlern, Künstlern, Kuratoren oder Restauratoren neben dem Kunstgenuss einen seltenen Einblick hinter die Kulissen des Kulturbetriebs. Gleiches gilt für die vier großen Art Talks. Dort reflektieren und diskutieren renommierte Kenner der Kunstwelt Impulse, Positionen und aktuelle Markttendenzen sowie internationale Entwicklungen auf dem Kunstmarkt.

Die Messe „Paper Positions“ findet anlässlich des Kunstfestivals erstmals in Frankfurt statt. Im Erdgeschoss des Flare of Frankfurt in der Eschenheimer Straße 16 präsentieren 40 Galerien verschiedene künstlerische Positionen zum Thema Zeichnung und dem Medium Papier. Die Galeristin Nathalia Laue konzentriert sich beispielsweise auf Arbeiten der Künstlerin Christine Reifenberger, die ihre Formsprache aus der Natur bezieht und mit ihren Raum- und Wandobjekten aus Papier der Anmutung von hauchzartem, kostbarem Porzellan folgt. Roh und lebendig hingegen entfaltet sich die neoexpressionistische und vom Comic inspirierte Farbmalerei des Venezolaners Starsky Brines bei der in Frankfurt ansässigen Galerie Heike Strelow.

Weitere Informationen zu den Teilnehmern und dem Programm können online unter www.frankfurtexperience.art abgerufen werden. Die Sonderausstellung „Gemeinsam! 25 Jahre Saisonstart der Frankfurter Galerien“ in der Galerie Lachenmann läuft vom 6. bis zum 14. September und steht mittwochs bis samstags jeweils von 12 bis 18 Uhr offen.


Infos: www.frankfurtexperience.art

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Variabilder:

Frankfurt geht mit dem Saisonstart in den Kunstherbst
Frankfurt geht mit dem Saisonstart in den Kunstherbst

Variabilder:

Hendrik Zimmer hat für das neueröffnete Hotel Motel One
 zwei raumhohe Collagen geschaffen
Hendrik Zimmer hat für das neueröffnete Hotel Motel One zwei raumhohe Collagen geschaffen








News vom 23.09.2020

Phantom Oktoberfest in der Villa Stuck

Phantom Oktoberfest in der Villa Stuck

Bund plant höhere Ausgaben für Kultur

Bund plant höhere Ausgaben für Kultur

Breker-Figuren aufgetaucht

Breker-Figuren aufgetaucht

Mehrwertsteuer für Kunst in Österreich bleibt gesenkt

Mehrwertsteuer für Kunst in Österreich bleibt gesenkt

Bayerischer Kunstförderpreis vergeben

Bayerischer Kunstförderpreis vergeben

News vom 22.09.2020

Edi Hila in Wien

Edi Hila in Wien

Österreichischer Kunstpreis vergeben

Österreichischer Kunstpreis vergeben

100 Jahre Kunst in Thüringen

100 Jahre Kunst in Thüringen

News vom 21.09.2020

Gottfried-Böhm-Stipendium ins Leben gerufen

Gottfried-Böhm-Stipendium ins Leben gerufen

Manor-Kunstpreis für Martina Morger

Manor-Kunstpreis für Martina Morger

Belgischer Symbolismus in Berlin

Belgischer Symbolismus in Berlin

Wolfgang-Hahn-Preis für Marcel Odenbach

Wolfgang-Hahn-Preis für Marcel Odenbach

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | Ada X2

Alex Katz neue Edition erschienen
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | Work Well

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - TIZIAN (EIGENTLICH TIZIANO VECELLIO, um 1488 Pieve di Cado-re - 1576 Venedig) (WERKSTATT), PORTRAIT KARL V, Öl auf Leinwand, 68 x 58 cm, Provenienz: Rheinische

Nachbericht: 103. Auktion - Von Mönchen, Madonnen und Kaisern
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Van Ham Kunstauktionen - John M. Armleder, O.T. (target), 2001

The Olbricht Collection
Van Ham Kunstauktionen

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - SELTENES FRÜHES TEEKÄNNCHEN, Deutsch, Meissen, Ma-lerei wohl von Johann Gregorius Höroldt, um 1722-1723, Porzellan, polychrome Malerei, Goldstaffage. H. 11,5 c

Vorbericht: 103. Auktion - Kaiserliches Angebot
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce