Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.09.2019 Auktion 385: Alte Kunst und Schmuck

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Expressionismus für Dresdner Kupferstich-Kabinett

Karl Schmidt-Rottluff, Boote am Strand, 1914/16

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden erhalten die Privatsammlung des Hamburger Ehepaares Kurt und Annelore Schulze als Dauerleihgabe, insgesamt 255 Zeichnungen, Grafiken und Aquarelle vor allem von Otto Dix, Karl Schmidt-Rottluff und Erich Heckel. Die Arbeiten stammen vorwiegend aus der Zeit nach 1910 bis in die späten 1960er Jahre, ergänzen den eigenen Bestand an Werken des Expressionismus im Kupferstich-Kabinett und kompensieren zum Teil die Verluste während des NS-Regimes.

Mit über 100 Grafiken, etwa 40 Zeichnungen und Aquarellen ist das Brücke-Mitglied Erik Heckel am umfangreichsten vertreten, beispielsweise mit seiner Bleistiftzeichnung „Badende mit Boot“ von 1912. Darüber hinaus beinhaltet die Sammlung 40 Aquarelle von Karl Schmidt-Rottluff, darunter „Maurer II“ von 1922, und einige grafische Arbeiten und Zeichnungen von Otto Dix, etwa sein mit Kreide und Tuschpinsel gefertigtes Selbstbildnis aus dem Jahr 1957. Auch eine Rarität in Form einer frühen Zeichnung Otto Muellers wird künftig das Kupferstich-Kabinett bereichern. Bei ihrem letzten Aufenthalt in Dresden übergab Annelore Schulze bereits eine Werkgruppe des Hamburger Zeichners Horst Janssen, die nun ebenfalls der Stiftung zugefügt wird. Das Konvolut des mit dem Ehepaar befreundeten Künstlers umfasst 14 Zeichnungen, Grafiken und Aquarelle.

Die Stifterin handelt im Sinne ihres verstorbenen Ehemannes, indem sie ihre Privatsammlung in Dresden, dem Gründungsort der Brücke und der langjährigen Wirkungsstätte Otto Dix’, öffentlich zugänglich macht. Ausgewählte Arbeiten sollen sowohl in Sonderausstellungen zu sehen sein, als auch auf Wunsch im Studiensaal vorgelegt werden. Ab dem 3. Mai 2020 zeigt das Kupferstich-Kabinett anlässlich seines 300jährigen Bestehens erstmals Arbeiten aus der Stiftung im Rahmen der Ausstellung „Farbrausch und Linie. Schmidt-Rottluff bei Hegenbarth“ im Josef-Hegenbarth-Archiv.


09.09.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Nadine Waldmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 16

Seiten: 1  •  2

Adressen (1)Kunstsparten (3)Stilrichtungen (2)Variabilder (5)Künstler (5)

Bei:


Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Kunstsparte:


Arbeiten auf Papier

Kunstsparte:


Grafik

Kunstsparte:


Zeichnung

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Stilrichtung:


Expressionismus

Variabilder:

Erich Heckel, Badende mit Boot, 1912
Erich Heckel, Badende mit Boot, 1912

Variabilder:

Otto Dix, Patrouille im Drahtverhau, 1914
Otto Dix, Patrouille im Drahtverhau, 1914

Variabilder:

Annelore Schulze zu Gast im Kupferstich-Kabinett, SKD, August 2019
Annelore Schulze zu Gast im Kupferstich-Kabinett, SKD, August 2019








News vom 20.09.2019

Sammlung Looser im Kunsthaus Zürich

Sammlung Looser im Kunsthaus Zürich

Hamburg diskutiert die neuen Tabus

Hamburg diskutiert die neuen Tabus

Semper-Preis für Christoph Ingenhoven

Semper-Preis für Christoph Ingenhoven

In Saarbrücken trifft Nauman auf Rodin

In Saarbrücken trifft Nauman auf Rodin

News vom 19.09.2019

Recycling-Designpreis für Kathrin Breitenbach

Recycling-Designpreis für Kathrin Breitenbach

Spectrum-Fotopreis für Fiona Tan

Spectrum-Fotopreis für Fiona Tan

Zeitgenössischer Malereidiskurs in Bonn, Wiesbaden und Chemnitz

Zeitgenössischer Malereidiskurs in Bonn, Wiesbaden und Chemnitz

Josef Ignaz Mildorfer im Oberen Belvedere

Josef Ignaz Mildorfer im Oberen Belvedere

News vom 18.09.2019

Katarina Löfström erhält „Blickachsen“-Preis

Katarina Löfström erhält „Blickachsen“-Preis

Schloss Wernigerode annektiert das Art Déco

Schloss Wernigerode annektiert das Art Déco

Senga Nengudi in München

Senga Nengudi in München

Gotische Alabasterreliefs für das Museum Schnütgen

Gotische Alabasterreliefs für das Museum Schnütgen

Christina Rambergs Köperverschnürungen in Berlin

Christina Rambergs Köperverschnürungen in Berlin

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Leo von Klenze, Ansicht von Atrani bei Amalfi, 1834

Marktfrisch, beste Provenienz: Amalfi-Vedute von Klenze und Kobolde von Spitzweg
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce