Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 26.10.2019 Kunstauktion 99 bei Winterberg|Kunst in Heidelberg

© Winterberg|Kunst

Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Sammlung Looser im Kunsthaus Zürich

Arshile Gorky, Untitled, 1931/33

Ab heute präsentiert das Kunsthaus Zürich Skulpturen und Arbeiten auf Papier aus der Privatsammlung von Hubert Looser. Die Ausstellung „Picasso – Gorky – Warhol“ umfasst 110 Werke des Surrealismus, des Abstrakten Expressionismus, der Arte Povera und der Minimal Art sowie einzelne Positionen der Pop Art und der Klassischen Moderne. Ihre gemeinsame Präsentation macht Wesentliches über die Zwiesprache von Zeichnung und Skulptur in der Kunst des 20. Jahrhunderts erfahrbar. Das ist eine der Stärken der Sammlung Hubert Looser, die mit ihren Beständen die Auffächerung der großen, wichtigen Stränge der europäischen und amerikanischen Moderne in der Sammlung des Kunsthauses ergänzt. Unter den Künstlern finden sich etwa David Smith, Serge Brignoni, Yves Klein, Willem de Kooning, Anthony Caro, Richard Serra, Sean Scully und Giuseppe Penone.

Zeichnungen sind für den Sammler Hubert Looser das Medium, in dem sich Kunst in einer ursprünglichen und intuitiven Weise zugänglich macht. Die Linien zeigen die ersten Entwürfe der Künstler, ihre rohen und unverfälschten Ideen, die dann meist erst noch in eine skulpturale oder malerische Form gebracht werden. Manche Zeichnungen stehen aber auch für sich alleine, und nur ihre puristischen Linien, egal ob figurativ wie bei Andy Warhol oder abstrakt wie bei Brice Marden, machen den Charakter eines Werkes aus.

Eines der frühesten und bedeutendsten Blätter der Looser-Sammlung ist eine großformatige Zeichnung von Arshile Gorky aus den frühen 1930er Jahren. Mit einer einzigartigen Darstellungsweise kombiniert Gorky hier figürliche und abstrakt-biomorphe Elemente. Von Picassos Recherchen inspiriert, scheint er dabei zugleich auch schon Elemente einer Abstraktion vorwegzunehmen, wie sie in den USA erst viel später mit Jackson Pollock Fuß fassen wird. Unter den Skulpturen steht Pablo Picassos „Sylvette“ von 1954 an prominenter Stelle. Sie besteht aus ausgeschnittenem Metallblech, das Picasso mit Ölfarbe bemalt hat, und ist eine gemalte Zeichnung im Raum. Eine wichtige neuere, von einem poetischen Minimalismus geprägte Position vertritt in der Ausstellung die amerikanische Künstlerin Roni Horn. Ihre mitunter großen Blätter sind Patchwork-Arbeiten, die Horn mit Pigment und Stift zunächst zeichnet, um sie dann zu zerschneiden und neu zusammenzusetzen. Von fern betrachtet wirken sie eher wie abstrakte Muster, aus der Nähe erwecken sie den Eindruck von architektonischen oder kartografischen Konstrukten.

Die Ausstellung „Picasso – Gorky – Warhol. Skulpturen und Arbeiten auf Papier aus der Sammlung Looser“ läuft vom 20. September bis zum 5. Januar 2020. Das Kunsthaus Zürich hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, mittwochs und donnerstags zusätzlich bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 16 Franken, ermäßigt 11 Franken; bis 16 Jahre ist er frei. Im Museumshop ist ein begleitender Katalog für 20 Franken erhältlich.

Kunsthaus Zürich
Heimplatz 1
CH-8001 Zürich

Telefon: +41 (0)44 – 253 84 84
Telefax: +41 (0)44 – 253 84 33

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 13

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (2)Variabilder (7)

Veranstaltung vom:


20.09.2019, Picasso – Gorky – Warhol. Skulpturen und Arbeiten auf Papier aus der Sammlung Hubert Looser

Bei:


Kunsthaus Zürich

Kunstsparte:


Zeichnung

Kunstsparte:


Skulptur

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Variabilder:

Richard Serra, Finkl-forge, 1991
Richard Serra, Finkl-forge, 1991

Variabilder:

Pablo Picasso, Sylvette, 1954
Pablo Picasso, Sylvette, 1954

Variabilder:

Giuseppe Penone, Grand geste vegetal No 1, 1983
Giuseppe Penone, Grand geste vegetal No 1, 1983








News vom 18.10.2019

Sonia Kacem im Kunstverein Münster

Sonia Kacem im Kunstverein Münster

Berliner Polizei geht Betrug mit Kunstwerken nach

Adrian Paci zu Gast in Salzburg

Adrian Paci zu Gast in Salzburg

Kapsch Contemporary Art Prize für Anita Leisz

Kapsch Contemporary Art Prize für Anita Leisz

News vom 17.10.2019

Angela Bullochs Zeichenmaschine zu den Donaueschinger Musiktagen

Angela Bullochs Zeichenmaschine zu den Donaueschinger Musiktagen

Louis Karl gestorben

Louis Karl gestorben

Prix Marcel Duchamp für Eric Baudelaire

Prix Marcel Duchamp für Eric Baudelaire

Neue Kontaktstelle für Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten

Neue Kontaktstelle für Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten

News vom 16.10.2019

Orpheus im Bonner Macke Haus

Orpheus im Bonner Macke Haus

Leipziger Meisterschülerpreis für Marie-Luise Marchand

Leipziger Meisterschülerpreis für Marie-Luise Marchand

Emil Cimiotti ist tot

Emil Cimiotti ist tot

Amoako Boafo in Wien

Amoako Boafo in Wien

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Giorno: Eating The Sky

Winter Group Show „EATINGTHESKY“ 15.11.2019 – 15.02.2020
Galerie Frank Fluegel

Ketterer Kunst Auktionen - Gerhard Richter, Abstraktes Bild. Öl auf Leinwand, 1986, 62 x 72 cm, € 600.000-800.000

Jubiläumsauktion mit Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts – Museales in München
Ketterer Kunst Auktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Max Liebermann, Der Nutzgarten in Wannsee nach Nordosten, wohl 1920

Sammlung Rudolf Neumeister - 800 Kunstwerke in drei Tagen
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Van Ham Kunstauktionen - Justine Otto, Falscher Hase, 2012

Es regnete Rekorde
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce