Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 01.06.2022 119. Auktion: Low Countries – Niederländische Druckgraphik. Druckgraphik des 15. bis 19. Jahrhunderts und Papierantiquitäten

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

John Giorno gestorben

John Giorno ist in New York gestorben

John Giorno ist tot. Der 82jährige Künstler, Poet und Aktivist starb am vergangenen Freitag in New York nach einem Herzanfall. Bereits seit den 1960er Jahren war Giorno ein zentraler Protagonist der New Yorker Kunstszene und experimentierte mit Lyrik, Performance Art, Film und Malerei. Zu Bekanntheit verhalfen ihm seine großformatigen bunten Leinwände mit poetischen Schriftzügen und seine Beziehung zu Andy Warhol. Die beiden lernten sich 1962 kennen und waren einige Zeit miteinander liiert. Giorno ist auch der Hauptdarsteller in Warhols Stummfilm „Sleep“, der ihn über fünf Stunden lang während des Schlafens zeigte. Warhol ermutigte seinen Freund zudem, mit Poesie, Performance und Tonbandgeräten zu experimentieren.

1965 gründete John Giorno seine Plattenfirma „Giorno Poetry Systems“ und setzte sich intensiv mit den Entwicklungen und Nutzen der Kommunikationstechnologie in Bezug auf Video-, Film-, Musik- und Gesprächsaufzeichnungen auseinander. Bei seinen über 40 LP-, CD- und Videoproduktionen arbeitete er mit zahlreichen New Yorker Künstlern zusammen, darunter William S. Burroughs, John Ashbery, Ted Berrigan, Patti Smith, Laurie Anderson, Philip Glass, Robert Rauschenberg und Robert Mapplethorpe. Sein Interesse an der Kombination von Pop Art und der Beat-Poeten-Szene brachte ihn dazu, gefundene Materialien, neue Medien und Alltagskultur in sein poetisches Schaffen einfließen zu lassen. Eine seiner diesbezüglich bekanntesten Aktionen war „Dial-A-Poem“, bei der das Publikum täglich wechselnde Gedichte auf Anrufbeantwortern anhören konnte – eine Aktion, die man als frühe Form der „On-Demand“-Kultur sehen kann, die die heutige Zeit prägt. Außerdem gilt der Künstler als Wegbereiter des Poetry Slams.

John Giorno wurde am 4. Dezember 1936 in New York geboren. Nach seinem Abschluss an der New Yorker Columbia University im Jahr 1958 war er zunächst als Börsenmakler tätig, bis er durch Andy Warhol in Kontakt mit der Kunstszene kam. Er wirkte in zahlreichen Filmen und Videos mit, zuletzt 2015 in „Thanx 4 nothing“ von Ugo Rondinone. Seine Werke wurden weltweit auf zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert, unter anderem in Mailand, Paris, Tokio, Venedig, Brüssel, Los Angeles, Wien und Zürich. Arbeiten Giornos befinden sich heute im Centre Georges Pompidou und im Musée National d’Art Moderne in Paris, in der Gallery of Modern Art in Brisbane und im Museum of Modern Art in New York. Der praktizierende Buddhist beschäftigte sich zudem mit gesellschaftlichen Konflikten, agierte als aktiver Sprecher der New Yorker Schwulenszene und engagierte sich im Kampf gegen AIDS. Seit 1984 unterstützte er im Rahmen seines caritativen AIDS Treatment Projects an der Immunschwäche erkrankte Menschen. Bis zu seinem Tod war Giorno mit dem Schweizer Künstler Ugo Rondinone verheiratet.

Quelle: Kunstmarkt.com/Nadine Waldmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

John Giorno ist in New York gestorben
John Giorno ist in New York gestorben

Variabilder:

Ugo Rondinone, Thanx 4 nothing, 2015
Ugo Rondinone, Thanx 4 nothing, 2015

Variabilder:

Ugo Rondinone, Thanx 4 nothing, 2015
Ugo Rondinone, Thanx 4 nothing, 2015

Künstler:

John Giorno








News vom 25.05.2022

Deutsch-Französischer Medienpreis für Savoy und Kiefer

Deutsch-Französischer Medienpreis für Savoy und Kiefer

Ukraine und Spanien: Die Gräuel des Krieges in der Albertina

Ukraine und Spanien: Die Gräuel des Krieges in der Albertina

Koreanische Grenzkonflikte in Wolfsburg

Koreanische Grenzkonflikte in Wolfsburg

Musivgemälde für Würzburg

Musivgemälde für Würzburg

News vom 24.05.2022

Sieben Jahre Haft für Inigo Philbrick

Sieben Jahre Haft für Inigo Philbrick

Pechstein als Fotograf in Zwickau

Pechstein als Fotograf in Zwickau

Trauer um Street Art-Künstlerin Miss.Tic

Trauer um Street Art-Künstlerin Miss.Tic

Wasserschaden: Neusser Museum geschlossen

Wasserschaden: Neusser Museum geschlossen

News vom 23.05.2022

Leo-Breuer-Förderpreis für Nicola Schudy

Leo-Breuer-Förderpreis für Nicola Schudy

Wolf Spitzer gestorben

Wolf Spitzer gestorben

Die unbekannte Seite der Charlotte March

Die unbekannte Seite der Charlotte March

Zum 90. Geburtstag von Dieter Rams

Zum 90. Geburtstag von Dieter Rams

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Pechstein, Russisches Ballett, 1909

Vorhang auf: Max Pechsteins grandioses Gemälde „Russisches Ballett“
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Tellem-Figur, Mali

Rekordpreis für eine Tellem-Figur
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Mr.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Vase mit zwei Berliner Ansichten, KPM Berlin, um 1837

Gropius & Meyer und KPM an der Spitze
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Nathan Paddison Tiger

Nathan Paddison neue Arbeiten bei FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce