Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 17.12.2019 Auktion 71: Alte und Moderne Kunst – Autographen und Manuskripte – Illustrierte Bücher

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Brasilianische Ausstellungen gewinnen den Sotheby’s Prize

Zwei brasilianische Ausstellungskonzepte erhalten den Sotheby’s Prize 2019

Der diesjährige „Sotheby’s Prize“ geht an zwei brasilianische Ausstellungen, die sich mit indigenen Kulturen beschäftigen. Unter dem Titel „OPY“ haben sich drei Kultureinrichtungen aus São Paulo für eine gemeinsame Schau zusammengeschlossen: Die Pinacoteca de São Paulo, die Casa do Povo und eine indigene Kultstätte mit dem Namen „Kalipety“. Die Ausstellung soll zeitgenössische einheimische Künstler präsentieren und die Abwesenheit von indigener Kunst in Museumssammlungen hinterfragen. „Dies ist ein exemplarisches Projekt, das zeigt, wie Institutionen sinnvoll zusammenarbeiten können, um eine Reihe von Fragen rund um das kulturelle Erbe und die einheimische Kunst zu untersuchen“, so Jurymitglied Emilie Gordenker, Direktorin des Mauritshuis in Den Haag.

Die zweite Hälfte des Preises geht ebenfalls an ein Museum aus São Paulo, das „MASP – Museu de Arte de São Paulo Assis Chateaubriand“. Die dort konzipierte Schau „Histórias indigenas“ will nicht nur brasilianische Kunst untersuchen, sondern weitet ihren Blick auch auf verschiedene Kulturen der Erde und deren individuelle Geschichte. Um die Authentizität der Erzählungen zu gewährleisten, wird jede der regionalen Sektionen, die Australien, Brasilien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Peru und Norwegen umfassen, von einem aus den Ländern stammenden Co-Kurator mitgestaltet. Donna De Salvo, ehemalige Kuratorin am Whitney Museum of American Art, begründete die Entscheidung der Jury folgendermaßen: „Dies ist ein äußerst überzeugender Entwurf eines Kuratorenteams, das nachweislich in der Lage ist, komplexe Ausstellungen zu organisieren, die neue Wege gehen und lange ignoriert, aber dringend benötigte Narrative der Geschichte zur Diskussion stellen. Diese Ausstellung kann zu einem Wendepunkt werden.“

Das Auktionshaus Sotheby’s vergibt nun zum dritten Mal seinen mit 250.000 Dollar dotierten Preis. Er zeichnet Ausstellungskonzepte aus, die selten thematisierte Bereiche der Kunstgeschichte erforschen. Mit dem Preisgeld sollen die Präsentationen realisiert werden. Bisher ging der Preis 2017 an das Museum of Contemporary Art Chicago für die Schau „Many Tongues: Art, Language, and Revolution in the Middle East and South Asia“ und an das Nasher Museum of Art mit der Ausstellung „Pop América, 1965-1975“ sowie 2018 an das Academy Museum of Motion Pictures in Los Angeles für sein Projekt „Regeneration: Black Cinema 1900-1970“.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Sotheby's

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Zwei brasilianische Ausstellungskonzepte erhalten den Sotheby’s Prize
 2019
Zwei brasilianische Ausstellungskonzepte erhalten den Sotheby’s Prize 2019








News vom 13.12.2019

Bern: Sigmund Freud und die Schweizer Kunst

Bern: Sigmund Freud und die Schweizer Kunst

Eva Kraus wird neue Intendantin der Bundeskunsthalle

Eva Kraus wird neue Intendantin der Bundeskunsthalle

Museum Folkwang kauft Pechstein-Gemälde

Museum Folkwang kauft Pechstein-Gemälde

Norbert Palz ist neuer Präsident der UdK in Berlin

Norbert Palz ist neuer Präsident der UdK in Berlin

News vom 12.12.2019

Martin Warnke gestorben

Martin Warnke gestorben

Gauguins Landschaftsvision erzielt Millionenwert

Gauguins Landschaftsvision erzielt Millionenwert

Rosa-Schapire-Kunstpreis für Tatiana Trouvé

Rosa-Schapire-Kunstpreis für Tatiana Trouvé

Raffael in Berlin

Raffael in Berlin

News vom 11.12.2019

Auszeichnung für Helga Paris

Auszeichnung für Helga Paris

Aus für die Art Berlin

Aus für die Art Berlin

Das Lindenau-Museum Altenburg zieht um

Das Lindenau-Museum Altenburg zieht um

Hassan Khan als Gastgeber in Hannover

Hassan Khan als Gastgeber in Hannover

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Kitzbühel | GALERIE FRANK FLUEGEL

Mr. Brainwash in Kitzbühel
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Ross Bleckner - Dream Lover

Ross Bleckner in Nürnberg.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | Dancer

Alex Katz Dancer neue Edition erschienen
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Joan Miró, Femme et oiseaux dans la nuit, 1967

Moderne Kunst: Sammlung Grohmann komplett abgesetzt
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Karl Blossfeldt, Aconitum anthora (Eisenhut), 1915/20

Ikonische Photographien
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Every Day Life

Mr. Brainwash - neue Arbeiten eingetroffen
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce