Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 17.12.2019 Auktion 71: Alte und Moderne Kunst – Autographen und Manuskripte – Illustrierte Bücher

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Starke Positionen in Münchner Benefizauktion

Judy Ledgerwood, All the pretty Ladies, 2016

Wenn in München auf der diesjährigen „PIN. Party“ am 23. November Edmund de Waals puristische Keramik-Assemblage „Landscape with a Storm“ und Judy Ledgerwoods leuchtend farbige, mehrdeutige grafische Malerei „All the pretty Ladies“ versteigert werden, sitzen in der Rotunde der Pinakothek der Moderne zwar spendable Persönlichkeiten aus Industrie und Wirtschaft in der ersten Reihe. Doch schriftlich oder telefonisch mitsteigern kann jeder bei dieser Benefizauktion, die der Verein „PIN. Freunde der Pinakothek“ zugunsten der beiden Moderne-Museen auf dem Pinakotheken-Areal zum 17. Mal organisiert. Ein kleines Juwel ist dabei der doppelseitige Siebdruck von Jackson Pollock, dessen Galeriepreis auf 35.000 Euro geschätzt ist. Zwischen 1943 und 1951 entstanden, reflektieren die beiden unzertrennlichen Arbeiten Phasen des abstrakten Expressionisten vor und nach den legendären Drip Paintings.

Für den guten Zweck haben arrivierte wie aufsteigende Künstler, Galeristen und Sammler 60 hochkarätige und aufregend frische Kunstwerke zur Verfügung gestellt. Von Anne Imhof etwa stammt das auf Aluminium gedruckte, von Unschärfe charakterisierte Fotoporträt ihrer Kollegin und Partnerin Eliza Douglas, das zugleich Referenz an die performative Expressivität Imhofs, als auch Synonym für die Brüchigkeit des Abbildes ist. Der multimedial arbeitende US-Künstler Seth Price, dem das Museum Brandhorst vor zwei Jahren eine Soloschau widmete, steuert gemeinsam mit der Petzel Gallery aus New York eine Lichtskulptur zum Galeriewert von 54.000 Euro bei. Das Spektrum der Stile und Techniken ist weit. Auf 3-D-Scanns von Gegenständen, die die 55jährige Hito Steyerl mit ihrem Smartphone in der Ukraine aufnahm, basiert ihr auf 21.500 Euro taxierter Collagedruck „Sandbags/Texture II“, die die Galerien Esther Schipper und Andrew Kreps zur Verfügung stellen.

Die konzis ausgewählten Objekte zeigen ein Kunstspektrum, das den Ambitionen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst, als auch ihren Förderern von PIN entspricht. Es geht um Arbeiten, die gesellschaftliche und künstlerische Relevanz besitzen und – wie PIN.-Vorstandsvorsitzende Dorothée Wahl unterstreicht – „Barrieren in unserem Denken wie auch in unserem Handeln überwinden“ helfen. Jüngste Beispiele dafür stammen von Künstlern, die gerade auf der Biennale in Venedig gefeiert wurden, etwa das Bild „Towel on Black and Orange“ des 33jährigen Franzosen Neïl Beloufa, der wie in anderen Kunstwerken auch in seiner auf 23.800 Euro geschätzten Wandinstallation die Gleichzeitigkeit widersprechender Informationen thematisiert. Mit weiteren Arbeiten sind unter anderen Michael Sailstorfer, Robert Longo, Karla Black, Rupprecht Geiger oder Andreas Chwatal vertreten. Der Startpreis für die Kunstwerke liegt 20 bis 40 Prozent unter dem Galeriewert, auf den Zuschlag erfolgt kein Aufgeld. Im vergangenen Jahr realisierte PIN. in seiner Benefizauktion rund 1 Million Euro, die gemeinsam mit weiteren Sponsorengeldern den PIN.-Förderetat auf 2,2 Millionen Euro erhöhte.

Alle Werke sind bis zum 23. November in der Pinakothek der Moderne während der regulären Öffnungszeiten ausgestellt. Der komplette Katalog ist unter www.pin-freunde.de einsehbar.

Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
D-80333 München

Telefon: +49 (0)89 – 23 805 360


Infos: www.pin-freunde.de


18.11.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Sabine Spindler

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Judy Ledgerwood, All the pretty Ladies, 2016
Judy Ledgerwood, All the pretty Ladies, 2016

Variabilder:

Neïl Beloufa, Towel on Black and Orange, 2019
Neïl Beloufa, Towel on Black and Orange, 2019

Variabilder:

Hito Steyerl, Sandbags/Texture II. Kharkiv, 2015
Hito Steyerl, Sandbags/Texture II. Kharkiv, 2015

Variabilder:

Edmund de Waal, Landscape with a Storm IV, 2017
Edmund de Waal, Landscape with a Storm IV, 2017








News vom 06.12.2019

Bilder aus Gothaer Kunstraub aufgetaucht

Bilder aus Gothaer Kunstraub aufgetaucht

SpallArt Prize geht an Luise Schröder

SpallArt Prize geht an Luise Schröder

Saarbrücken holt Man Ray zurück nach Europa

Saarbrücken holt Man Ray zurück nach Europa

Jochen Lempert-Schau in Graz

Jochen Lempert-Schau in Graz

Berlin ehrt Horst Janssen zum 90. Geburtstag

Berlin ehrt Horst Janssen zum 90. Geburtstag

News vom 05.12.2019

Entartete Kunst wieder in der Moritzburg

Entartete Kunst wieder in der Moritzburg

Manfred Schneckenburger gestorben

Manfred Schneckenburger gestorben

Johanna Diehl in Berlin

Johanna Diehl in Berlin

Emanuel von Seidl in Murnau

Emanuel von Seidl in Murnau

News vom 04.12.2019

Johann Heinrich Köhler im Grünen Gewölbe

Johann Heinrich Köhler im Grünen Gewölbe

Schwontkowski-Werke für die Weserburg

Schwontkowski-Werke für die Weserburg

Überraschung beim Turner Prize: Es gibt nur Gewinner

Überraschung beim Turner Prize: Es gibt nur Gewinner

Evelina Cajacob tanzt in Bochum

Evelina Cajacob tanzt in Bochum

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ketterer Kunst Auktionen - Christian Rohlfs, Studie nach einem Baumstamm. Aquarell, um 1911, 49 x 63 cm

Ketterer Kunst ermöglicht Rückkehr einer verschollenen Arbeit von Christian Rohlfs
Ketterer Kunst Auktionen

Van Ham Kunstauktionen - Tadatoshi, Netsuke einer Schnecke, Japan Edo-Zeit

Höchste Schnitzkunst aus Japan
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Ernst Wilhelm Nay, Dynamik Bild, 1965

Dynamische Rekorde
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce