Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.01.2020 Auktion 1147: Art of Africa, the Pacific and the Americas

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Eva Kraus wird neue Intendantin der Bundeskunsthalle

Eva Kraus wird die Bonner Bundeskunsthalle leiten

Auf Empfehlung des Kuratoriums haben die Gesellschafter der Bundeskunsthalle in Bonn Eva Kraus zur neuen Intendantin des 1992 eröffneten Hauses berufen. Zum 1. August nächsten Jahres wird sie die Nachfolge des bisherigen Leiters Rein Wolfs antreten, der die Bundeskunsthalle nach sieben Jahren verlässt um zukünftig das Stedelijk Museum in Amsterdam zu führen. Auf der heutigen Pressekonferenz zur kommenden Beethoven-Ausstellung gab Eva Kraus, die derzeit noch Direktorin des Neuen Museums in Nürnberg ist, einen ersten Ausblick auf ihr neues Engagement: Sie will einen besonderen Fokus darauf legen, Ausstellungen sinnlich zu inszenieren und zu spannenden Erlebnissen zu machen. Außerdem hob sie das von ihr und der Bundeskunsthalle geteilte interdisziplinäre Verständnis als Stärke hervor.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters begrüßte die Berufung der 1971 in München geborenen Kuratorin: „Mit Eva Kraus gewinnen wir eine hochqualifizierte Kulturmanagerin für die Leitung eines der großen Ausstellungshäuser unseres Landes, dessen Programm auch im europäischen und außereuropäischen Ausland sehr aufmerksam verfolgt wird. Ich bin überzeugt, dass die neue Intendantin die Strahlkraft und das Renommee des Hauses, das sich in einer breiten Palette hochaktueller zeitgenössischer, aber auch historischer, natur- und kulturwissenschaftlicher Themen und Fragestellungen spiegelt, sichern wird. Zugleich wird es mit dem Wechsel der Intendanz sicher auch neue Akzente geben.“

Eva Kraus studierte von 1990 bis 1995 an der Wiener Universität für angewandte Kunst und schloss das Studium als Magistra Artium ab. Mit einer Dissertation über das Thema „Exposition Internationale du Surréalisme. Display und kuratorische Praxis bei Marcel Duchamp, André Breton und Friedrich Kiesler“ wurde sie dort 2010 promoviert. Nach ihrem beruflichen Einstieg als freischaffende Kuratorin am Cooper Hewitt National Design Museum in New York wechselte sie 1999 als Direktorin zur damals neu gegründeten Friedrich und Lillian Kiesler-Privatstiftung zurück nach Wien. Von 2007 bis 2012 leitete Eva Kraus die Galerie Steinle Contemporary für zeitgenössische Kunst in München, ab 2012 arbeitete sie als freischaffende Kulturmanagerin und Kuratorin für das Kulturreferat der Landeshauptstadt. 2014 berief der damalige bayrische Kunstminister Ludwig Spaenle Eva Kraus als Direktorin des Neuen Museums in Nürnberg.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kunst und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Variabilder:

Eva Kraus wird die Bonner Bundeskunsthalle leiten
Eva Kraus wird die Bonner Bundeskunsthalle leiten








News vom 23.01.2020

Datenbank „Proveana“ gestartet

Datenbank „Proveana“ gestartet

Timm Ulrichs in der AdK Berlin

Timm Ulrichs in der AdK Berlin

Raubkunst aus Gurlitt-Sammlung restituiert

Raubkunst aus Gurlitt-Sammlung restituiert

News vom 22.01.2020

Berlin zeigt das „Leben Raffaels“

Berlin zeigt das „Leben Raffaels“

Auerbach, Freud und Rego bei Jahn in München

Auerbach, Freud und Rego bei Jahn in München

Nicole Suzuki erhält Cathrin-Pichler-Preis

Nicole Suzuki erhält Cathrin-Pichler-Preis

Blinky Palermos grafisches Werk in Köln

Blinky Palermos grafisches Werk in Köln

News vom 21.01.2020

Keine Zweifel: Oslo hat ein echtes Van Gogh-Portrait

Keine Zweifel: Oslo hat ein echtes Van Gogh-Portrait

Documenta-Archiv verliert Birgit Jooss

Documenta-Archiv verliert Birgit Jooss

Alte Meister bei Sotheby’s: Orazio Borgiannis frühe Rückkehr

Alte Meister bei Sotheby’s: Orazio Borgiannis frühe Rückkehr

Olafur Eliasson in Zürich

Olafur Eliasson in Zürich

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Stucken Art Consulting - Thomas Wunsch

Thomas Wunsch | Neuer Künstler der Zweigstelle Berlin
Stucken Art Consulting

Galerie Döbele - Dresden - Ernst Wilhelm Nay, Paar am Sund, 1938

Our Classics III
Galerie Döbele - Dresden





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce