Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 01.06.2022 119. Auktion: Low Countries – Niederländische Druckgraphik. Druckgraphik des 15. bis 19. Jahrhunderts und Papierantiquitäten

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Hans Platschek-Preis für Helga Schmidhuber

Der Hans Platschek-Preis für Kunst und Schrift geht in diesem Jahr an Helga Schmidhuber. Die gleichnamige Hamburger Stiftung ehrt damit eine Künstlerin, die die „Möglichkeiten des Malerischen erkundet“. Dabei verschränkt sie ihre Bild- und Realitätsebenen, ihre malerischen und grafischen Elemente und überlagert sie zu Deformationen und Verfremdungen. Alexander Klar, der neue Direktor der Hamburger Kunsthalle, sprach sich für die 1972 in Wiesbaden geborene Schmidhuber aus, die er 2014 als damaliger Leiter des Museums Wiesbaden mit einer Ausstellung in sein Haus holte.

In Klars Begründung heißt: „Helga Schmidhubers Werk entsteht in Werkgruppen. Es sind Serien, die wie ein Versuchsaufbau hergeleiteten kompositorischen Prinzipien folgen. Der Grad der produktiven Experimentierfreude der Künstlerin ist hoch und führt zu einem überbordenden Motiv- und Themenschatz, der bei aller Verspieltheit immer streng gefasst bleibt. Mit Hans Platschek verbindet Helga Schmidhuber das Suchende, Forschende und ironisch Analysierende einer sammelnden und ordnenden Künstlerpersönlichkeit, die durchaus quer zu gängigen Auftrittsformen der Gegenwartskunst steht.“

Helga Schmidhuber studierte von 1994 bis 1998 Kommunikationsdesign an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden und schloss daran ein Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf bei Dieter Krieg und Albert Oehlen an, dessen Meisterschülerin sie war. Ausstellungen mit ihren multimedialen Arbeiten führten sie nach Mainz, Wiesbaden, Hannover, Kronach, Zürich, München, Brüssel oder Wien. Schmidhuber erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, unter anderem den Markus-Lüpertz-Preis und den Preis der Freunde und Förderer der Kunstakademie Düsseldorf, das Max Ernst Stipendium in Brühl oder den European Design Award Stockholm. Die Verleihung mit dem Hans Platschek-Preis findet am 13. Februar auf der Art Karlsruhe statt. Dort wird Schmidhuber dann ihre Arbeiten im Dialog mit ausgewählten Bildern von Hans Platschek präsentieren.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Preisträger der Art Karlsruhe

Variabilder:

Helga Schmidhuber wurde mit dem Hans Platschek-Preis für Kunst und Schrift
 geehrt
Helga Schmidhuber wurde mit dem Hans Platschek-Preis für Kunst und Schrift geehrt

Künstler:

Helga Schmidhuber








News vom 25.05.2022

Deutsch-Französischer Medienpreis für Savoy und Kiefer

Deutsch-Französischer Medienpreis für Savoy und Kiefer

Ukraine und Spanien: Die Gräuel des Krieges in der Albertina

Ukraine und Spanien: Die Gräuel des Krieges in der Albertina

Koreanische Grenzkonflikte in Wolfsburg

Koreanische Grenzkonflikte in Wolfsburg

Musivgemälde für Würzburg

Musivgemälde für Würzburg

News vom 24.05.2022

Sieben Jahre Haft für Inigo Philbrick

Sieben Jahre Haft für Inigo Philbrick

Pechstein als Fotograf in Zwickau

Pechstein als Fotograf in Zwickau

Trauer um Street Art-Künstlerin Miss.Tic

Trauer um Street Art-Künstlerin Miss.Tic

Wasserschaden: Neusser Museum geschlossen

Wasserschaden: Neusser Museum geschlossen

News vom 23.05.2022

Leo-Breuer-Förderpreis für Nicola Schudy

Leo-Breuer-Förderpreis für Nicola Schudy

Wolf Spitzer gestorben

Wolf Spitzer gestorben

Die unbekannte Seite der Charlotte March

Die unbekannte Seite der Charlotte March

Zum 90. Geburtstag von Dieter Rams

Zum 90. Geburtstag von Dieter Rams

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Pechstein, Russisches Ballett, 1909

Vorhang auf: Max Pechsteins grandioses Gemälde „Russisches Ballett“
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Tellem-Figur, Mali

Rekordpreis für eine Tellem-Figur
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Mr.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Vase mit zwei Berliner Ansichten, KPM Berlin, um 1837

Gropius & Meyer und KPM an der Spitze
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Nathan Paddison Tiger

Nathan Paddison neue Arbeiten bei FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce