Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 21.03.2020 Auktion 278 'Europäisches GLas & Studioglas'

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Neues Zwintscher-Gemälde für Dresden

Oskar Zwintscher, Adele im Hamsterpelz, 1914

Die Galerie Neuer Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden kann sich über eine prominente Ergänzung ihres Sammlungsbestandes freuen: Oskar Zwintschers Gemälde „Adele im Hamsterpelz“ ist ab kommenden Wochenende als Leihgabe aus Privatbesitz im Albertinum zu sehen. Das Portrait, das lange Zeit als verschollen galt, hat der US-Amerikaner Jack Daulton im Mai 2018 im Berliner Auktionshaus Bassenge für netto 105.000 Euro angekauft und damit die Schätzung verdreifacht. Im Zuge des am Albertinum angesiedelten Forschungsprojekts „Oskar Zwintscher (1870-1916). Das unbekannte Meisterwerk“ ist es Direktorin Hilke Wagner und Projektleiter Andreas Dehmer gelungen, den leidenschaftlichen Symbolismus-Sammler dafür zu gewinnen, das Bild als längerfristige Leihgabe nach Dresden zu geben. Ab dem 8. Februar trifft es im Klinger-Saal auf weitere Glanzlichter des Fin de Siècle von Ferdinand Hodler, Ludwig von Hofmann, Gustav Klimt, Franz von Stuck, Sascha Schneider, Hans Unger, Georg Kolbe und Max Klinger.

Der 1870 in Leipzig geborene und 1916 in Dresden verstorebene Oskar Zwintscher war eine zentrale Gestalt der deutschen Kunstszene um 1900. Der Dresdner Akademieprofessor hat das Bildnis seiner Gattin Adele 1914 ausgeführt. In seiner altmeisterlichen Auffassung und in seiner realistischen Schonungslosigkeit spiegelt es ein intensiv gelebtes Leben und weist laut Wagner und Dehmer auf die Malerei der Neuen Sachlichkeit voraus. Zwischen den zahllosen Damen „in Weiß“ oder „in Schwarz“ aus der Zeit um 1900 sei das in Brauntönen gehaltene Gemälde ein Meisterwerk malerischer Finesse und in seiner melancholischen Grundstimmung zugleich ein bemerkenswertes Zeitdokument einer zugrunde gehenden Epoche: Im Entstehungsjahr des Gemäldes brach der Erste Weltkrieg aus. Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, die eine der bedeutendsten Werkgruppen des Malers besitzen, würdigen den 150. Geburtstag Zwintschers am 21. April mit einem Studientag. Zum Abschluss des Forschungsprojekts ist für Ende 2021 eine Ausstellung zu seinem Leben und Werk vorgesehen.


06.02.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Adressen (1)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (1)Berichte (5)Variabilder (1)Künstler (1)

Bei:


Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Symbolismus

Bericht:


Psychologische Labyrinthe zwischen Symbolismus und Jugendstil

Bericht:


Zwei ungleiche Freunde

Bericht:


Vernetzung als Schlüssel zum Erfolg

Bericht:


Femme Fatale und der Tod als Ziel

Bericht:


Wanderer in den Welten des Unbewussten

Variabilder:

Oskar Zwintscher, Adele im Hamsterpelz, 1914
Oskar Zwintscher, Adele im Hamsterpelz, 1914








News vom 21.02.2020

Coronavirus: Pforzheim sagt Ausstellung ab

Coronavirus: Pforzheim sagt Ausstellung ab

Italien übergibt NS-Raubkunst an Deutschland

Im Museum Tinguely schmeckt’s

Im Museum Tinguely schmeckt’s

Aenne Biermann in Essen

Aenne Biermann in Essen

News vom 20.02.2020

Candice Breitz im Bonner Kunstmuseum

Candice Breitz im Bonner Kunstmuseum

Berliner Goldmünzenräuber verurteilt

Berliner Goldmünzenräuber verurteilt

Dresden erwirbt Kleinhempel-Nachlass

Dresden erwirbt Kleinhempel-Nachlass

Standort für Berliner Kollwitz-Museum gefunden

Standort für Berliner Kollwitz-Museum gefunden

News vom 19.02.2020

Hohe Radio-Aktivität im Münchner Lenbachhaus

Hohe Radio-Aktivität im Münchner Lenbachhaus

Van Gogh sorgt im Städel für Besucherrekord

Van Gogh sorgt im Städel für Besucherrekord

Preisträger der Art Karlsruhe

Preisträger der Art Karlsruhe

Julie Béna im Kunstverein Bielefeld

Julie Béna im Kunstverein Bielefeld

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Martin Kippenberger (1953-1997): Nacht auf Capri, Öl/Lwd., gerahmt. 25.000 - 45.000,- €

Vorbericht Privatsammlung Kuhn
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

100. Jubiläumsauktion - 100. Mal Spannung, Gänsehaut und Begeisterung…
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | Yello Flags 3

Alex Katz Yellow Flags 3 Edition veröffentlicht
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Follow your Dreams

Mr. Brainwash eröffnet Museum in Los Angeles.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce