Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.06.2020 Auktion 279 Sammlung Kuhn

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

After eight 2 / Doris Ziegler

After eight 2 / Doris Ziegler
© Galerie Döbele - Mannheim


Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Aenne Biermann in Essen

Aenne Biermann, Betrachtung, 1930

Aenne Biermann zählt zu den Protagonistinnen der modernen Fotografie in Deutschland um 1930. Das Museum Folkwang in Essen widmet der früh verstorbenen Künstlerin von heute an eine umfassende Werkschau. Dafür hat das Kuratorenduo Thomas Seelig und Simone Förster rund 100 Schwarz-Weiß-Fotografien aus den Jahren 1925 bis 1932 sowie dokumentarisches Material ausgewählt, die einen Überblick über das kurze, aber produktive Schaffen der Fotografin vermitteln. In ihren Bildern hielt die 1898 geborene Autodidaktin Biermann ihr persönliches Umfeld fest, richtete ihre Kamera zunächst auf ihre beiden Kinder und reflektierte deren Entwicklung. Später weitete sie ihr Blickfeld auch für andere Menschen, Pflanzen, Gebäude, Gegenstände, Stillleben und Alltagssituationen. Das „Neue Sehen“, die Betrachtung der unmittelbaren Umwelt und die damit verbundene Subjektivität, bilden den Kern ihres Schaffens.

Ab 1926 setzte sich Aenne Biermann intensiv mit den gestalterischen Möglichkeiten des Mediums auseinander. Klare Strukturen, präzise kontrastreiche Kompositionen mit Licht und Schatten, fokussierte Oberflächen sowie Nahansicht und enge Bildausschnitte oft mit Betonung der Diagonalen zeichnen ihre Fotografien aus. Trotz des sachlichen Zugriffs entlockte Biermann dabei den Personen und Gegenständen ihrer Umgebung eine besondere Poesie. Ihr ging es um das Wesen der Dinge. So steht bei ihren Pflanzenaufnahmen nicht der symmetrische analytische Bildaufbau im Mittelpunkt; ihre Arbeiten zeigen vielmehr ihren subjektiven Blick und die damit verbundene bildnerische Wirkung des Motivs.

Die Ausstellung „Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen“ läuft vom 21. Februar bis zum 1. Juni. Das Museum Folkwang hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags und freitags bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Der Katalog aus dem Verlag Scheidegger & Spiess ist im Museum für 38 Euro erhältlich.

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
D-45128 Essen

Telefon: +49 (0)201 – 88 45 444
Telefax: +49 (0)201 – 88 91 45 000

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 11

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (1)Variabilder (6)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


21.02.2020, Aenne Biermann - Vertrautheit mit den Dingen

Bei:


Museum Folkwang

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Variabilder:

Aenne Biermann, Selbstporträt, 1930/31
Aenne Biermann, Selbstporträt, 1930/31

Variabilder:

Aenne Biermann, Kinderhände (Helga), 1928
Aenne Biermann, Kinderhände (Helga), 1928

Variabilder:

Aenne Biermann, Kaktus, 1928/29
Aenne Biermann, Kaktus, 1928/29

Variabilder:

Aenne Biermann, Junge von Hiddensee, 1930
Aenne Biermann, Junge von Hiddensee, 1930

Variabilder:

Aenne Biermann, Eier, 1931
Aenne Biermann, Eier, 1931








News vom 03.04.2020

Österreichischer Staatspreis für Laurids und Manfred Ortner

Österreichischer Staatspreis für Laurids und Manfred Ortner

Der Traum vom Süden im Hamburger Jenisch Haus

Der Traum vom Süden im Hamburger Jenisch Haus

Evelyn Richter erhält Becher-Preis

Evelyn Richter erhält Becher-Preis

Erste Ausstellung der Galerie Max Goelitz nur digital

Erste Ausstellung der Galerie Max Goelitz nur digital

News vom 02.04.2020

Corona-Krise: Lehmbruck Museum frei Haus

Corona-Krise: Lehmbruck Museum frei Haus

Stefanie Hessler wird Kuratorin der Momenta 2021

Stefanie Hessler wird Kuratorin der Momenta 2021

Museen der Stadt Dresden trotzen Corona-Virus

Museen der Stadt Dresden trotzen Corona-Virus

Stefanie Kreuzer geht ans Kunstmuseum Bonn

Stefanie Kreuzer geht ans Kunstmuseum Bonn

News vom 01.04.2020

Kassel verschiebt Ausstellungsprojekt

Kassel verschiebt Ausstellungsprojekt

Corona-Krise: Louise Lawler produziert Malpausen

Corona-Krise: Louise Lawler produziert Malpausen

100. Geburtstag von Hans Gugelot

100. Geburtstag von Hans Gugelot

Christina Ludwig übernimmt Dresdner Stadtmuseum

Christina Ludwig übernimmt Dresdner Stadtmuseum

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - David Hockney - iPad-Drawing ‘No. 281’, 23rd July 2010, 2019

David Hockney: "Do remember they can’t cancel the spring"
Galerie Frank Fluegel

Ketterer Kunst Auktionen -  V. Vasarley, DI-AM. Druck. Geprägte Goldfolie, 1973. 48,8 x 48,4 cm. Startpreis: € 100

Jetzt 2 x pro Monat: Online Only-Auktion mit 100 Werken ab € 100 – Stars Go Online
Ketterer Kunst Auktionen

Stucken Art Consulting - Domestic Space | Online Ausstellung

Zweigstelle Berlin | Die digitale Vernissage
Stucken Art Consulting

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Dancer 2 Cutout / Steelcut

Alex Katz Dancer 2 Cutout erschienen.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce