Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 21.01.2022 Auktion 139: Moderne und zeitgenössische Kunst - Moderne Photographie

© Jeschke, van Vliet Kunstauktionen

Anzeige

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Der Traum vom Süden im Hamburger Jenisch Haus

Franz Xaver Winterhalter, Italienisches Mädchen

Unter dem Titel „Der Traum vom Süden“ versammelt das Hamburger Jenisch Haus derzeit die Sammlung des Hamburger Senators Martin Johan Jenisch, dessen klassizistische Villa samt Park im Hamburger Stadtteil Klein Flottbek dem Museum seine Heimat gibt. Die Ausstellung ist derzeit nur digital zu erleben. Sie beherbergt vor allem Arbeiten deutscher und nordeuropäischer Künstler des 19. Jahrhunderts wie Anton Melbye, Jørgen Valentin Sonne, Franz Xaver Winterhalter, Johann Jakob Gensler, Albrecht Adam, Franz Ludwig Catel oder der Brüder Franz und Johannes Riepenhausen. Vor allem bei Letzteren war Jenisch während seiner zweimaligen Romreisen häufig zu Gast.

Die sogenannten „Deutschrömer“, die im 19. Jahrhundert zahlreich nach Rom strömten und sich nicht zuletzt um den dänischen Bildhauer Bertel Thorvaldsen versammelten, etablierten eine eigene, zwischen Klassizismus und Romantik changierende Kunstrichtung. Ihre Arbeiten zeugen noch heute von der Faszination für Italien, insbesondere für die Ewige Stadt sowie seine reiche Geschichte und Kunst. Weitere Schwerpunkte der Sammlung bilden Gemälde, die sich mit der napoleonischen Besetzung Hamburgs zwischen 1806 und 1814 sowie dem großen Stadtbrand 1842 beschäftigen. Der 1857 verstorbene Jenisch, dessen Stadthaus damals zerstört wurde, war als Präses der Baudeputation maßgeblich am Wiederaufbau beteiligt und schenkte der zerstörten Hauptkirche St. Petri zur Wiederweihe einen bis heute erhaltenen Taufstein.

Die Ausstellung „Der Traum vom Süden. Die Sammlung des Senators Martin Johan Jenisch“ ist bis zum 18. Januar 2021 anberaumt. Derzeit könnten die Online-Eröffnung der Ausstellung unter www.youtube.com/watch?v=7-I1-VNderQ und eine Digital-Ausgabe unter shmh.de/de/der-traum-vom-sueden betrachtet werden.

Altonaer Museum – Stiftung Historische Museen Hamburg
Jenisch Haus
Baron-Voght-Straße 50
D-22609 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 – 82 87 90 Telefax: +49 (0)40 – 81 97 99 37

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 15

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (3)Berichte (2)Variabilder (7)

Veranstaltung vom:


30.03.2020, Der Traum vom Süden. Die Sammlung des Senators Martin Johan Jenisch

Bei:


Altonaer Museum - Norddeutsches Landesmuseum

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Nazarener

Stilrichtung:


Biedermeier

Stilrichtung:


Deutschrömer

Bericht:


Einst geschmäht, doch der Bewunderung wert

Bericht:


Schirn demonstriert die Aktualität der Nazarener

Variabilder:

Jørgen Valentin Sonne, Landleute bei der Messe in der römischen
 Campagna
Jørgen Valentin Sonne, Landleute bei der Messe in der römischen Campagna








News von heute

Axel Anklam gestorben

Axel Anklam gestorben

Villa Ludovisi weiterhin zu haben

Villa Ludovisi weiterhin zu haben

News vom 18.01.2022

TEFAF Maastricht gibt neuen Termin bekannt

TEFAF Maastricht gibt neuen Termin bekannt

Neues Künstlerinnenstipendium in Hessen vergeben

Neues Künstlerinnenstipendium in Hessen vergeben

Steve Schapiro ist tot

Steve Schapiro ist tot

Bettina Pousttchi in Remagen

Bettina Pousttchi in Remagen

News vom 17.01.2022

Zum Tod von Ricardo Bofill

Zum Tod von Ricardo Bofill

Das zweite Jahr der Corona-Pandemie: Der Louvre zieht Bilanz

Das zweite Jahr der Corona-Pandemie: Der Louvre zieht Bilanz

Kassels Oberbürgermeister verteidigt Documenta

Kassels Oberbürgermeister verteidigt Documenta

Marcin Zawicki in Wien

Marcin Zawicki in Wien

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Klose - Essen - S(e)oul of Korea

S(e)oul of Korea
Galerie Klose - Essen





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce