Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.07.2020 Auktion 388: Schmuck

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Indische Künstlerin Zarina Hashmi gestorben

Zarina Hashmi ist tot

Im Alter von 82 Jahren ist am vergangenen Samstag nach längerer Krankheit die indisch-amerikanische Künstlerin Zarina Hashmi gestorben. Bekanntgeworden war sie mit abstrakt-geometrischen Arbeiten in den Medien Zeichnung, Druckgrafik und Skulptur. Ein zentrales Thema in ihrem Schaffen waren Heimat und Heimatverlust, den sie selbst erlebt hat: 1947 gehörten die Zehnjährige und ihre muslimische Familie zu den Millionen von Menschen, die infolge des indisch-pakistanischen Konflikts ihr Zuhause verlassen mussten. Auch in den folgenden fast drei Jahrzehnten führte Hashmi, vor allem nachdem sie im Alter von 21 Jahren einen Diplomaten geheiratet hatte, ein unstetes Leben mit Stationen in Bangkok, Paris, Bonn, Los Angeles und Tokyo sowie für sechs Jahre auch wieder in Indien, bevor sie sich 1976 dauerhaft in New York niederließ. „Home is a Foreign Place“ hieß denn auch eine 1999 herausgegebene Serie minimalistischer Druckgrafiken und „Cities I Called Home“ ein Portfolio aus dem Jahr 2010 mit schwarz-weißen Grundrissen von fünf der Städte, in denen sie längere Zeit gelebt hat.

Vertiefte Einblicke in die künstlerische Technik und Praxis erhielt Zarina Hashmi, die ursprünglich zur Mathematik tendierte, unter anderem bei Stanley William Hayter in Paris und bei Toshi Yoshida in Tokyo. In New York wurde sie während der 1980er Jahre eine Exponentin der Feminismus-Bewegung, galt aber vor allem in den späteren Jahren zunehmend auch als Repräsentantin ihres Heimatlandes. So war sie 2011 eine von vier künstlerischen Positionen, die Indien bei seinem ersten Auftritt mit eigenem Pavillon auf der Biennale in Venedig vertraten. In den 2010er Jahren hatte sie überdies größere Ausstellungen im Hammer Museum in Los Angeles, im Art Institute of Chicago sowie im Solomon R. Guggenheim Museum und im Asian/Pacific/American Institute in New York. Erst im vergangenen Februar feierte eine Rückschau auf ihr Werk in der Pulitzer Arts Foundation in St. Louis ihre Finissage. Hashmi starb in London, wo sie in den letzten zwei Jahren häufig bei ihrer Familie weilte.

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Kunstsparte:


Kalligrafie

Kunstsparte:


Grafik

Kunstsparte:


Zeichnung

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Zarina
 Hashmi ist tot
Zarina Hashmi ist tot

Künstler:

Zarina Hashmi








News vom 07.07.2020

August Friedrich Siegert in Kleve

August Friedrich Siegert in Kleve

Wolf-Kunststiftung in Berlin gegründet

Wolf-Kunststiftung in Berlin gegründet

Aus für Stiftung Preußischer Kulturbesitz?

Aus für Stiftung Preußischer Kulturbesitz?

Ayse Erkmen erhält Vogelmann-Preis

Ayse Erkmen erhält Vogelmann-Preis

Malerinnen des Bodensees in Konstanz

Malerinnen des Bodensees in Konstanz

News vom 02.07.2020

Zürich präsentiert die wilden Zwanziger

Zürich präsentiert die wilden Zwanziger

Wiesbaden restituiert ein Hölzel-Gemälde

Wiesbaden restituiert ein Hölzel-Gemälde

Erste Einzelausstellung von Anette Lenz in Frankfurt

Erste Einzelausstellung von Anette Lenz in Frankfurt

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Ernst Hilger - Wien - Anita Schmid, Sexy Plants #2, 2019

Ausstellung 'No Regret If Only'
Galerie Ernst Hilger - Wien

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | Stay Strong

Mr. Brainwash | Stay Strong
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce