Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 04.06.2020 115. Auktion: Fernweh - Sehnsucht nach dem Unbekannten

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Kentaur, 1891/93 / Franz von  Stuck

Kentaur, 1891/93 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stehender Mädchenakt vor Rot, 1954 / Karl Hofer

Stehender Mädchenakt vor Rot, 1954 / Karl Hofer
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Eröffnung des Humboldt-Forums ein weiteres Mal verschoben

Das Humboldt-Forum in Berlin muss noch auf seine Eröffnung harren

Eigentlich sollte das Humboldt-Forum im Berliner Stadtschloss im September sich teils dem Publikum öffnen. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Kapazitätseinschränkungen und Lieferengpässe auf der Baustelle verschiebt sich der Termin weiter nach hinten. Laut Mitteilung der Stiftung Humboldt-Forum halte man an einer Publikumsöffnung noch in diesem Jahr fest. Dann sollen der Schlüterhof mit Gastronomie, die Schlosspassage mit dem Museumsshop, die Ausstellungen zur Geschichte des Ortes im Skulpturensaal und im Schlosskeller zugänglich sein.

Trotz der Pandemie konnten die Bauarbeiten zwar fortgeführt werden, allerdings waren nur rund 70 Prozent der Arbeiter aufgrund der Einreisebeschränkungen und Quarantänevorgaben verfügbar. Dies führte zu Verzögerungen, und so sei die für Ende August geplante bauaufsichtliche Freigabe zur Nutzung für das Gebäude nicht mehr umzusetzen. In der Erklärung heißt es weiter: „Sie war die Voraussetzung für die erste schrittweise Eröffnung im September.“

Die ebenfalls zur ersten Eröffnung geplante Sonderausstellung „Schrecklich schön. Elefant – Mensch – Elfenbein“ im Erdgeschoss muss ebenfalls verschoben werden: Wegen der Corona-Krise ist der notwendige Leihverkehr von Museen und Sammlungen im In- und Ausland eingestellt. Das Humboldt-Forum, dessen erster Eröffnungstermin schon für November 2019 geplant war, soll als Museums- und Kulturzentrum die Sammlungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, des Landes Berlin und der Humboldt-Universität beherbergen.


12.05.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Variabilder:

Das Humboldt-Forum in Berlin muss noch auf
 seine Eröffnung harren
Das Humboldt-Forum in Berlin muss noch auf seine Eröffnung harren

Variabilder:

Humboldt-Forum in Berlin
Humboldt-Forum in Berlin








News von heute

Trauer um Christo

Trauer um Christo

News vom 29.05.2020

Abbo-Schenkung für die Berlinische Galerie

Abbo-Schenkung für die Berlinische Galerie

Sammler Reiner Winkler gestorben

Sammler Reiner Winkler gestorben

Uecker-Schenkung und -Ausstellung in Rostock

Uecker-Schenkung und -Ausstellung in Rostock

Vier Medienkünstler in Basel

Vier Medienkünstler in Basel

News vom 28.05.2020

Luisa Heese wird Direktorin des Kulturspeichers Würzburg

Luisa Heese wird Direktorin des Kulturspeichers Würzburg

Museum Folkwang erwirbt Arbeit von Keith Haring

Museum Folkwang erwirbt Arbeit von Keith Haring

Gertie Fröhlich gestorben

Gertie Fröhlich gestorben

Franz Erhard Walther im Haus der Kunst München

Franz Erhard Walther im Haus der Kunst München

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - MR. BRAINWASH | We are all in this together

MR. BRAINWASH | We are all in this together
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce