Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 16.07.2020 Auktion 67: Moderne, Post War & Zeitgenössische Kunst

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Abbo-Schenkung für die Berlinische Galerie

Jussuf Abbo, Ohne Titel (Frauenkopf mit roten Lippen im Profil), um 1920

Die Berlinische Galerie darf sich über eine Schenkung von 20 Arbeiten auf Papier des jüdischen Künstlers Jussuf Abbo (1888-1953) freuen. Sebastian Abbo, Enkel des Bildhauers, wählte gemeinsam mit Annelie Lütgens, Leiterin der Grafischen Sammlung, die Kunstwerke aus dem Zeitraum 1916 bis 1929 aus. Einige dieser Arbeiten sind nun bis zum 6. Juli in der Dauerausstellung zu sehen, darunter auch das um 1920 datierte Aquarell von Else Lasker-Schüler, die sich auch „Prinz Jussuf“ nannte.

Jussuf Abbo wurde um 1888 in Safed in der Provinz Beirut im damaligen Osmanischen Reich geboren. In Jerusalem arbeitete er als Steinmetz und Zeichner und lernte dort den Architekten Otto Hoffmann kennen. Dank dessen Empfehlung nahm er 1913 das Studium der Bildhauerei an der Akademie in Berlin auf. Abbo stellte 1917 in der Berliner Secession und zwei Jahre später bei Paul Cassirer aus. In den 1920er Jahren führten seine Skulpturen und Portraits in strenger und vereinfachter Form zu ersten Erfolgen. 1921 erwarb die Nationalgalerie in Berlin drei Zeichnungen Abbos. Damals war der Bildhauer im künstlerischen Leben der deutschen Hauptstadt verankert. So verband ihn eine enge Freundschaft zur Dichterin Else Lasker-Schüler, die ihm ein Gedicht widmete.

1933 lernte Jussuf Abbo seine zukünftige Ehefrau, die Künstlerin Ruth Schulz, kennen. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten und der Judenverfolgung war das Paar bald dazu gezwungen, Deutschland zu verlassen. 1935 konnten sie nach England ausreisen. Der einstige Erfolg in Deutschland stellte sich in England jedoch nicht ein, so starb Jussuf Abbo 1953 verarmt in London.

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Berlinische Galerie

Kunstsparte:


Arbeiten auf Papier

Kunstsparte:


Zeichnung

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Bericht:


Berlin bringt Jussuf Abbo zurück

Bericht:


An der Schnittstelle zu bildender Kunst, Lyrik und Theater

Variabilder:

Jussuf Abbo, Ohne Titel (Frauenkopf mit roten Lippen im Profil), um 1920
Jussuf Abbo, Ohne Titel (Frauenkopf mit roten Lippen im Profil), um 1920

Künstler:

Jussuf Abbo








News vom 08.07.2020

Verena Dengler in der Wiener Secession

Verena Dengler in der Wiener Secession

Karlsruhe erhält Kanoldt-Schenkung

Karlsruhe erhält Kanoldt-Schenkung

NS-Raubkunst: Tagebücher von Hans Posse erschlossen

NS-Raubkunst: Tagebücher von Hans Posse erschlossen

Jinhwi Lee gewinnt Oldenburger Preis für Keramik

Jinhwi Lee gewinnt Oldenburger Preis für Keramik

News vom 07.07.2020

August Friedrich Siegert in Kleve

August Friedrich Siegert in Kleve

Wolf-Kunststiftung in Berlin gegründet

Wolf-Kunststiftung in Berlin gegründet

Aus für Stiftung Preußischer Kulturbesitz?

Aus für Stiftung Preußischer Kulturbesitz?

Ayse Erkmen erhält Vogelmann-Preis

Ayse Erkmen erhält Vogelmann-Preis

Malerinnen des Bodensees in Konstanz

Malerinnen des Bodensees in Konstanz

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Ernst Hilger - Wien - Anita Schmid, Sexy Plants #2, 2019

Ausstellung 'No Regret If Only'
Galerie Ernst Hilger - Wien

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | Stay Strong

Mr. Brainwash | Stay Strong
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce