Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Die Liste trotzt der Corona-Pandemie

Trotz Corona-Krise findet die Liste Art Fair Basel heuer statt

Die Liste Art Fair Basel, die wichtigste Nebenmesse der coronabedingt abgesagten Art Basel, findet im Frühherbst in verkürzter Form statt. Die Veranstalter und die jungen internationalen Galerien für zeitgenössische Kunst laden vom 17. bis zum 20. September in die Basler Dreispitzhalle ein. In Kooperation mit dem Kunsthaus Baselland werden 49 Aussteller aus 32 Ländern vertreten sein. Wie Direktorin Joanna Kamm bekanntgab, habe sich eine Mehrheit der für die Liste 2020 ausgewählten Galerien für eine Teilnahme im September ausgesprochen. Diese Entscheidung sei im Bewusstsein gefällt worden, dass aufgrund der Corona-Pandemie ein Messebesuch voraussichtlich nur für ein lokales und vor allem europäisches Publikum möglich sein wird. Galerien, die in Folge der Reisebeschränkungen nicht anwesend sein können, haben die Möglichkeit, mit einem sogenannten Host-Guest-Modell ihre Künstler*innen zu präsentieren. Dabei zeigen physisch präsente Galerien sowohl ihre eigenen Kunstschaffenden, als auch jene der Aussteller, denen es nicht möglich ist, nach Basel zu reisen.

Die rechtliche Grundlage für die diesjährige Ausgabe der Liste bildet ein Beschluss des Schweizer Bundesrats, der Großveranstaltungen mit über 300 Besuchern wieder zulässt. Um die nach wie vor geltenden Hygienemaßnahmen umsetzten zu können, findet die Messe erstmals nicht im Werkraum Warteck pp, sondern in der Dreispitzhalle auf dem Campus der Künste statt, einem Zentrum für Kreativität und künstlerische Praktiken. Die Halle, die der zukünftige Standort des Kunsthauses Baselland sein wird, zeichnet eine räumliche Großzügigkeit aus, die in Zeiten der Pandemie entscheidend ist.

Die Liste Art Fair Basel wurde 1996 von den Zürcher Galeristen Eva Presenhuber und Peter Kilchmann gemeinsam mit dem Kurator Peter Bläuer gegründet. Seit 2019 steht die Liste unter der Direktion von Joanna Kamm, die das zentrale Anliegen der Messe weiterführt, einer neuen Generation von Galerien und Künstler*innen die Tür zur internationalen Kunstwelt zu öffnen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Liste Art Fair Basel

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Neues Team, konstante Qualität

Bericht:


Abschied und Aufbruch

Bericht:


Art Basel 2020 fällt aus

Bericht:


Murdoch steigt bei Schweizer Messegesellschaft ein

Bericht:


Liste in Basel doch abgesagt

Variabilder:

Trotz Corona-Krise findet die Liste Art Fair Basel heuer statt
Trotz Corona-Krise findet die Liste Art Fair Basel heuer statt








News vom 13.08.2020

Nauman-Skulptur in Münster muss umziehen

Nauman-Skulptur in Münster muss umziehen

Marianne Gerny-Schild verstorben

Nico Joana Weber im Kunstmuseum Bonn

Nico Joana Weber im Kunstmuseum Bonn

News vom 12.08.2020

Olbricht Collection bei Van Ham

Olbricht Collection bei Van Ham

Liste in Basel doch abgesagt

Liste in Basel doch abgesagt

Trauer um Judit Reigl

Trauer um Judit Reigl

Johannes Itten in Thun

Johannes Itten in Thun

News vom 10.08.2020

Brachum Kunstpreis für Nico Joana Weber

Brachum Kunstpreis für Nico Joana Weber

Schweiz fordert von Yves Bouvier Steuernachzahlung

Schweiz fordert von Yves Bouvier Steuernachzahlung

NS-Raubkunst: Karlsruhe kann Krüger-Gemälde behalten

NS-Raubkunst: Karlsruhe kann Krüger-Gemälde behalten

Direktoren antworten auf Reformvorschlag für Preußen-Stiftung

Direktoren antworten auf Reformvorschlag für Preußen-Stiftung

Ernst Barlach zum 150. Geburtstag in Dresden

Ernst Barlach zum 150. Geburtstag in Dresden

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthandel Hubertus Hoffschild - Rialto, Linea 1 und 2

Sommerausstellung 2020
Kunsthandel Hubertus Hoffschild





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce