Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.10.2020 Auktion 283 'Europäisches Glas & Studioglas' & bedeutende Barock-Glas Sammlung Dr. Röhl

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

NS-Raubkunst: Karlsruhe kann Krüger-Gemälde behalten

Franz Krüger, Pferdestall, 1854

Franz Krügers „Pferdestall“ bleibt der Kunsthalle Karlsruhe erhalten. Das Gemälde aus dem Jahr 1854 ist nun vom Land Baden-Württemberg angekauft worden. Die Erben der einstigen jüdischen Besitzer, Alfred und Gertrude Sommerguth, wurden vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst mit einer Ausgleichszahlung in Höhe des aktuellen Markwertes entschädigt. Die genaue Summe wurde nicht genannt. Die Familie Sommerguth, in deren Besitz sich das Gemälde bis 1939 befand, wurde von den Nationalsozialisten dazu gezwungen, ihre Kunstsammlung aufzulösen. 1972 gelangte der „Pferdestall“ in die Kunsthalle Karlsruhe, der die Herkunft des Kunstwerkes nicht bekannt war. Provenienzforscher des Museums und des Holocaust Claims Processing Office in New York konnten kürzlich die Vergangenheit des Bildes aufklären.

„Das Leid, das die Eheleute Sommerguth durch die Nationalsozialisten erlitten haben, können wir nicht wiedergutmachen. Mit dem einvernehmlich mit den Erben verabredeten Ausgleich können wir aber wenigstens einen kleinen Beitrag zur historischen Gerechtigkeit leisten“, sagte Kunstministerin Theresia Bauer in Stuttgart. Im Mai war die gütliche Einigung um das Gemälde vom Ministerrat gebilligt worden, da Alfred und Gertrude Sommerguth nachgewiesenermaßen von den Nationalsozialisten verfolgt wurden. Pia Müller-Tamm, Direktorin der Kunsthalle, zeigte sich erfreut darüber, dass es gelang, die rechtmäßigen Eigentümer ausfindig zu machen. „Mein besonderer Dank gilt der großzügigen Kooperationsbereitschaft der Erben und der Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, die das Verbleiben des Kunstwerks in der Sammlung der Kunsthalle Karlsruhe ermöglichen“, so die Museumsleiterin.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kunsthalle Karlsruhe

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Biedermeier

Variabilder:

Franz
 Krüger, Pferdestall, 1854
Franz Krüger, Pferdestall, 1854

Künstler:

Franz Krüger








News vom 29.09.2020

Robert Bechtle gestorben

Robert Bechtle gestorben

Guston-Ausstellung erhitzt die Gemüter

Guston-Ausstellung erhitzt die Gemüter

Corona-Krise: Paris Photo verschoben

Corona-Krise: Paris Photo verschoben

Johann Ludwig Lund in Lübeck

Johann Ludwig Lund in Lübeck

News vom 28.09.2020

Bremer Kunstpreis für Ulrike Müller

Bremer Kunstpreis für Ulrike Müller

Frau und Mann bei Beckmann

Frau und Mann bei Beckmann

Corona-Krise: Grütters fördert Galerien

Corona-Krise: Grütters fördert Galerien

Salomon-Preis für Chris Killip

Salomon-Preis für Chris Killip

News vom 25.09.2020

Teurer Botticelli bei Sotheby’s in New York

Teurer Botticelli bei Sotheby’s in New York

Jeremy Shaw im Frankfurter Kunstverein

Jeremy Shaw im Frankfurter Kunstverein

Danner-Preis für Bettina Dittlmann

Danner-Preis für Bettina Dittlmann

Kunst und KI: Götzendämmerung in München

Kunst und KI: Götzendämmerung in München

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | We are all in this Together

Mr. Brainwash | We are all in this Together - Ausstellung Nürnberg | 15.10.2020 - 31.01.2021
Galerie Frank Fluegel

Van Ham Kunstauktionen - Bedeutender Vanitaskopf aus Elfenbein, 16.-17. Jahrhundert

From a Universal Collector – The Olbricht Collection: Onlinebieter-Ansturm sorgt für White Glove Sale
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Cornelius Völker, Austern 2-II, 2002

„Gute Kunst? Sammeln!“ – Die SØR Rusche Collection geht in Runde Sieben
Van Ham Kunstauktionen

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - FEINES OSTEREI MIT DEM HEILIGEN ALEXEJ, METROPO-LIT VON MOSKAU,  Russland um 1900, Kaiserliche Por-zellanmanufaktur, Porzellan, polychrome Bemalung, Vergoldung

Vorbericht: 105. Auktion - Von Passionen und Zaren
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - David Shrigley Animal Poster

David Shrigley Animal Poster
Galerie Frank Fluegel

Stucken Art Consulting - Judy Rifka | Kunst-Masken

Judy Rifka | Neue Künstlerin der Zweigstelle Berlin
Stucken Art Consulting





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce