Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.10.2020 Auktion 283 'Europäisches Glas & Studioglas' & bedeutende Barock-Glas Sammlung Dr. Röhl

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Nico Joana Weber im Kunstmuseum Bonn

Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020

Nico Joana Weber hat im vergangenen Jahr den Bonner Kunstpreis erhalten. In ihrer aktuellen Ausstellung im Kunstmuseum Bonn präsentiert sie nun die Videoarbeit „Tropic Telecom“, die während des mit dem Kunstpreis finanzierten Arbeitsstipendiums in Paris entstanden ist. Der Kurzfilm beschäftigt sich mit der fortwährenden Präsenz des kolonialen Erbes in Frankreich. Stellvertretend dafür steht der Telefonanbieter „Tropic Telecom“, der das „Mutterland“ mit den französischen Überseegebieten auch heute noch verbindet. In diesem neuen Werk geht es Weber wiederum um die ästhetischen und politischen Prägungen von Architektur und Landschaft in transkulturellen Kontexten.

Im Verlauf des Films begibt sich ein Albino-Alligator aus dem Aquarium des Palais, in dem ehemals Fische der tropischen Kolonien ausgestellt wurden, auf eine surreale Wanderschaft. Er führt die Betrachterinnen und Betrachter durch Orte der französischen Kolonial- und Migrationsgeschichte, zu eklektizistischen Art Déco-Architekturen im Geiste des Exotismus, aber auch zu den ab 1970 gebauten brutalistischen Großsiedlungen am Stadtrand von Paris. Das Video ist zusätzlich in eine Rauminstallation eingebunden, für die Weber eigene bildhauerische Arbeiten anfertigt hat. So entsteht ein Gefüge aus Referenzen und neu geschaffenen Bildern, die das gegenwärtige Paris in seiner hybriden postkolonialen Realität reflektieren.

Nico Joana Weber, 1983 in Bonn geboren, lebt und arbeitet heute in Ludwigshafen am Rein. Sie studierte von 2005 bis 2008 am renommierten Goldsmiths College in London und dann von 2010 bis 2013 an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Nach einer kuratorischen Assistenz am Kölner Museum Ludwig gewann sie 2016 den Villa Romana-Preis sowie 2017 den Förderpreis des Landes NRW. Von diesem Jahr an ist eine ihrer Videoinstallationen permanent am Hamburger Bahnhof Dammtor zu sehen. Erst vor wenigen Tagen wurde ihr der Brachum Kunstpreis der Stadt Rheda-Wiedenbrück zuerkannt.

Seit seiner Neukonzipierung im Jahr 2009 ist der Bonner Kunstpreis, der im Zwei-Jahres-Rhythmus vergeben wird, an ein Stipendium gekoppelt. Dieses ermöglicht den Gewinnern einen drei- bis sechsmonatigen Aufenthalt in einer frei wählbaren europäischen Metropole. Seit letztem Jahr wird das Stipendium von Stephanie und Wolfgang Bohn finanziell unterstützt, die außerdem einen Ankauf aus der Ausstellung für die Sammlung des Bonner Kunstmuseums möglich machen.

Die Ausstellung „Bonner Kunstpreis 2019. Nico Joana Weber – Tropic Telecom“ ist bis zum 15. November zu sehen. Das Kunstmuseum Bonn hat dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr, mittwochs bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.

Kunstmuseum Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 2
D-53113 Bonn

Telefon: +49 (0)228 – 77 62 60
Telefon: +49 (0)228 – 77 62 20

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 11

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (1)Variabilder (6)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


12.08.2020, Bonner Kunstpreis 2019 - Nico Joana Weber. Tropic Telecom

Bei:


Kunstmuseum Bonn

Kunstsparte:


Film und Video

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020
Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020

Variabilder:

Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020
Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020

Variabilder:

Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020
Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020

Variabilder:

Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020
Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020

Variabilder:

Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020
Nico Joana Weber, Tropic Telecom, 2020








News von heute

Corona-Krise: Grütters fördert Galerien

Corona-Krise: Grütters fördert Galerien

Salomon-Preis für Chris Killip

Salomon-Preis für Chris Killip

News vom 25.09.2020

Teurer Botticelli bei Sotheby’s in New York

Teurer Botticelli bei Sotheby’s in New York

Jeremy Shaw im Frankfurter Kunstverein

Jeremy Shaw im Frankfurter Kunstverein

Danner-Preis für Bettina Dittlmann

Danner-Preis für Bettina Dittlmann

Kunst und KI: Götzendämmerung in München

Kunst und KI: Götzendämmerung in München

News vom 24.09.2020

Outstanding Artist Awards 2020

Outstanding Artist Awards 2020

Peter Cachola Schmal leitet weiterhin Frankfurter Museum

Peter Cachola Schmal leitet weiterhin Frankfurter Museum

Christa Hirschler und Sabine Hofmann ausgezeichnet

Christa Hirschler und Sabine Hofmann ausgezeichnet

Wiener Belvedere entdeckt Elena Luksch-Makowsky

Wiener Belvedere entdeckt Elena Luksch-Makowsky

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Van Ham Kunstauktionen - Bedeutender Vanitaskopf aus Elfenbein, 16.-17. Jahrhundert

From a Universal Collector – The Olbricht Collection: Onlinebieter-Ansturm sorgt für White Glove Sale
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Cornelius Völker, Austern 2-II, 2002

„Gute Kunst? Sammeln!“ – Die SØR Rusche Collection geht in Runde Sieben
Van Ham Kunstauktionen

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - FEINES OSTEREI MIT DEM HEILIGEN ALEXEJ, METROPO-LIT VON MOSKAU,  Russland um 1900, Kaiserliche Por-zellanmanufaktur, Porzellan, polychrome Bemalung, Vergoldung

Vorbericht: 105. Auktion - Von Passionen und Zaren
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - David Shrigley Animal Poster

David Shrigley Animal Poster
Galerie Frank Fluegel

Stucken Art Consulting - Judy Rifka | Kunst-Masken

Judy Rifka | Neue Künstlerin der Zweigstelle Berlin
Stucken Art Consulting

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | Ada X2

Alex Katz neue Edition erschienen
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | Work Well

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - TIZIAN (EIGENTLICH TIZIANO VECELLIO, um 1488 Pieve di Cado-re - 1576 Venedig) (WERKSTATT), PORTRAIT KARL V, Öl auf Leinwand, 68 x 58 cm, Provenienz: Rheinische

Nachbericht: 103. Auktion - Von Mönchen, Madonnen und Kaisern
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Van Ham Kunstauktionen - John M. Armleder, O.T. (target), 2001

The Olbricht Collection
Van Ham Kunstauktionen

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - SELTENES FRÜHES TEEKÄNNCHEN, Deutsch, Meissen, Ma-lerei wohl von Johann Gregorius Höroldt, um 1722-1723, Porzellan, polychrome Malerei, Goldstaffage. H. 11,5 c

Vorbericht: 103. Auktion - Kaiserliches Angebot
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce