Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 26.02.2022 Kunstauktion: Norddeutsche Kunst - Sammlung Horst Janssen - Sammlung F.C. Gundlach

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Ensor-Haus in Ostende wiedereröffnet

Das renovierte James-Ensor-Haus in Ostende steht Besuchern wieder offen

James Ensor verbrachte fast sein ganzes Leben in seiner Heimatstadt Ostende. Nun hat das frisch renovierte James-Ensor-Haus mitsamt einem neu gebauten Besucherzentrum seine Pforten wieder geöffnet. Der international bekannte Symbolist wohnte die letzten 32 Jahre seines Lebens in der Vlaanderenstraat 27. Das schmale dreistöckige Anwesen erbte er von seinem Onkel, der im Erdgeschoss einen Souvenirladen führte. Nach Ensors Tod bemühten sich seine Freunde darum, das Haus zu erhalten. Bis heute kann das Gebäude in einem fast originalgetreuen Zustand besichtigt werden. In den authentischen Museumsräumen sind die Einrichtungsgegenstände, Möbel und Aussichten zu bewundern, mit denen Ensor lebte, die ihn inspirierten und heute noch auf den Bildern zu entdecken sind, etwa seine kuriose Sammlung historischer Masken und Puppen. Im renovierten Museumsbereich können erstmals auch originale Zeichnungen und Gemälde von Ensor gezeigt werden.

Seit 2016 entstand im angrenzenden Eckhaus das „James Ensor Experience Center“. Auf einer Fläche von mehr als 1.100 Quadratmetern versetzen dort multimediale Technologien die Besucher in das teils skurrile Universum des Künstlers. Der neue digitale Ensor-Spaziergang ermöglicht es, auf eigene Faust den Spuren des Malers in Ostende zu folgen. Eine App führt zu allen Orten im Stadtgebiet, die für das Leben und die Arbeit Ensors von Bedeutung waren. Die 18 Stationen werden in Wort und Bild vorgestellt, zudem gibt es interessante Informationen über den Menschen und den Künstler Ensor. Eine Etappe könnte das Grab des Belgiers sein. Als James Ensor 1949 im Alter von 89 Jahren starb, wurde er auf seinen Wunsch hin am Stadtrand von Ostende beigesetzt. Die gotische Fischerkirche in den Dünen, die im Volksmund auch Ensor-Kirche genannt wird, stammt aus dem 14. Jahrhundert. Der Maler setzte sich nachdrücklich für ihren Erhalt ein.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Mu.ZEE

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Architektur

Stilrichtung:


Symbolismus

Bericht:


Strahlkraft eines eigenbrötlerischen Einzelgängers

Bericht:


Tour de Belgique

Bericht:


Kräftebündelung in unruhigen Zeiten

Variabilder:

Das renovierte James-Ensor-Haus in Ostende steht Besuchern wieder offen
Das renovierte James-Ensor-Haus in Ostende steht Besuchern wieder offen

Künstler:


James Ensor








News vom 26.01.2022

Klimts „Kuss“-Partikel als NFT zum Valentinstag

Klimts „Kuss“-Partikel als NFT zum Valentinstag

Art Basel expandiert nach Paris

Art Basel expandiert nach Paris

Schätze der Moderne in Lausanne

Schätze der Moderne in Lausanne

Trier restituiert „Eisläufer“

Trier restituiert „Eisläufer“

News vom 25.01.2022

Bayern ehrt Eugen Gomringer

Bayern ehrt Eugen Gomringer

Kunstdesign von Konstantin Grcic in Berlin

Kunstdesign von Konstantin Grcic in Berlin

Lourdes Castro gestorben

Lourdes Castro gestorben

News vom 24.01.2022

Bonhams übernimmt Bukowskis

Bonhams übernimmt Bukowskis

Vivian Suter in Luzern

Vivian Suter in Luzern

Georgia O’Keeffes Naturinterpretationen in Basel

Georgia O’Keeffes Naturinterpretationen in Basel

Alain Bieber übernimmt Sammlung für Medienkunst

Alain Bieber übernimmt Sammlung für Medienkunst

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Azaleas on Yellow.

Alex Katz Flowers Portfolio erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Stahl - Karl Kluth  (* 1898 in Halle/Saale , + 1972 in Hamburg) - Claridenstock

Vorbericht Kunstauktionen 26. Februar 2022
Auktionshaus Stahl





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce