Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 14.11.2020 Auktion 1160: Alte Kunst und 19. Jahrhundert

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Berliner „Fahrbereitschaft“ darf wieder Kunst zeigen

Axel und Barbara Haubrok können ihre „Fahrbereitschaft“ in Berlin auch künstlerisch weiterentwickeln

Auf dem Gelände der ehemaligen DDR-Fahrbereitschaft in Berlin-Lichtenberg darf wieder das Kunstleben blühen. Nach rund zwei Jahren zäher Verhandlungen haben nun Lichtenbergs Bezirksbürgermeister und Kulturstadtrat Michael Grunst (Die Linke) sowie Kevin Hönicke (SPD), als Bezirksstadtrat unter anderem zuständig für Stadtentwicklung, Arbeit und Wirtschaft, und der Sammler Axel Haubrok eine Absichtserklärung unterzeichnet. Demnach sollen Kultur, Kunstproduktion und Gewerbe in der Herzbergstraße nicht nur erhalten, sondern unter Beibehaltung des gewerblichen Schwerpunkts positiv entwickelt werden. Konkret geht es dabei um die Zukunft des Gewerbe- und Kreativhofs „Fahrbereitschaft“, der nun wieder für ein kultur- und kunstinteressiertes Publikum offen steht.

Zur Beilegung des Konflikts sagte Michael Grunst: „Ich bin sehr froh, dass wir eine gemeinsame Basis für die Zukunft der Herzbergstraße gefunden haben. Kultur, Kunstproduktion und produzierendes Gewerbe standen für mich nie im Widerstreit miteinander. Schön, dass wir das im Ergebnis des Runden Tisches und des Rahmenplans in der Herzbergstraße umsetzen können, die durch diese Kombination als Standort gewinnt.“ Auch Axel Haubrok zeigte sich erleichtert und ergänzte: „Ich bin froh, dass der Spuk nun endlich vorbei ist und dass wir künftig wieder Kunst aus unserer eigenen Sammlung sowie Arbeiten von anderen interessanten Künstlern den Lichtenbergern, aber auch einem internationalen Publikum zugänglich machen können. Unser Areal hat ein erhebliches Potential. Das können wir jetzt nutzen, um die ‚Fahrbereitschaft‘ weiter zu entwickeln.“

Im Jahr 2018 eskalierte der Streit um den Gewerbe- und Kunststandort in Berlin-Lichtenberg. Dem Sammler Axel Haubrok untersagte damals das zuständige Bezirksamt von Berlin-Lichtenberg unter Androhung von hohen Geldstrafen, Ausstellungen auf dem Gelände durchzuführen oder Atelierräume zu unterhalten. Die damalige Bezirksstadträtin Birgit Monteiro (SPD) pochte auf einer rein gewerblichen Nutzung des Areals und befürchtete durch die Kultur eine Gentrifizierung und damit steigende Mietpreise. Haubrok erklärte darauf hin, seine Ausstellungstätigkeit in der „Fahrbereitschaft“ aufzugeben. Jetzt soll auf dem 20.000 Quadratmeter großen Gelände, das Haubrok mit seiner Frau Barbara 2012 erworben hatte, wieder eine Kreativszene möglich sein und 85 Prozent der Fläche für Gewerbetreibende und 15 Prozent für Künstlerinnen und Künstlern zur Verfügung stehen. Die auf Eis gelegten Umbaupläne für ein Atelierhaus würden jetzt „ergebnisorientiert“ weiterbearbeitet, eine Beteiligung der Haubrok Foundation an ausgewählten Events wie beispielsweise der „Berlin Art Week“, dem „Gallery Weekend“ und der „Langen Nacht der Bilder“ seien möglich.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Haubrok Foundation

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Aus für Haubroks „Fahrbereitschaft“ in Berlin

Bericht:


Auf die Geschichten kommt es an

Variabilder:

Axel und Barbara
 Haubrok können ihre „Fahrbereitschaft“ in Berlin auch künstlerisch weiterentwickeln
Axel und Barbara Haubrok können ihre „Fahrbereitschaft“ in Berlin auch künstlerisch weiterentwickeln








News vom 28.10.2020

Kulturelles Deutschland steht erneut still

Kulturelles Deutschland steht erneut still

Chemnitz als Kulturhauptstadt vorgeschlagen

Chemnitz als Kulturhauptstadt vorgeschlagen

Trotz Corona: Neue Messe in Antwerpen angekündigt

Trotz Corona: Neue Messe in Antwerpen angekündigt

St. Gallen ist „am Draht“

St. Gallen ist „am Draht“

News vom 27.10.2020

Elina Brotherus in Bremen

Elina Brotherus in Bremen

Der Symbolist Albert Trachsel in Solothurn

Der Symbolist Albert Trachsel in Solothurn

Marian Goodman schließt Dependance in London

Marian Goodman schließt Dependance in London

Birgit Brenner in Wolfsburg

Birgit Brenner in Wolfsburg

News vom 26.10.2020

Friedrichswerdersche Kirche öffnet wieder

Friedrichswerdersche Kirche öffnet wieder

Boss Prize für Deana Lawson

Boss Prize für Deana Lawson

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Ada.

Alex Katz Auktionsrekord in New York
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - David Shrigley Art will Save the World.

David Shrigley neu bei Galerie Frank Fluegel
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | The world is beautiful

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Sammlung Röhl, Lot 88: Kelchglas mit Bildnis der Autorin Elisabeth Wolff-Bekker (Betje) England oder Niederlande (Glas), David Wolff, signiert, um 1786 (Dekor),

Nachbericht Auktion 283 Europäisches Glas und Studioglas
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Galerie Frank Fluegel - Tom Wesselmann - Nude with Rose

Tom Wesselmann Vintage Arbeit eingetroffen.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce