Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.11.2020 Auktionshaus Stahl: Schmuck- und Kunstauktion 27. und 28. November 2020

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Uecker-Bild ist Fälschung

Landgericht Düsseldorf: Günther Uecker identifiziert Sandbild als Fälschung

Das angebliche „Sandbild auf Büttenpapier“ stammt nicht von Günther Uecker. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in seinem gestrigen Urteil. Anlass für den Prozess war die Klage der 56jährigen Käuferin, die die Arbeit im Nachhinein für eine Fälschung hielt. Der Kunsthändler, der beteuert hatte, das Werk sei echt und mehr als 15.000 Euro wert, soll nun der Klägerin ihre bereits geleistete Anzahlung von 7.500 Euro zurückzahlen. Der 90jährige Günther Uecker, der mit seinem Sohn Jakob als Zeuge vorgeladen war, prüfte das Werk im Gerichtssaal und sagte aus, dass die Signatur nicht von ihm sei und das Bild nicht seiner typischen Arbeitsweise entspreche. Derartige Stücke habe er nur auf Leinwand und Holz gefertigt.

Den Einwand des Kunsthändlers, Uecker erinnere sich womöglich an einzelne seiner Arbeiten nicht mehr genau, wies die Richterin mit dem Argument zurück, dann könne auch ein Sachverständiger das Werk nicht identifizieren. Wie die „Rheinische Post“ berichtet, hält der Kunsthändler daran fest, es handle sich um ein Original im Wert von 40.000 Euro. Er weigerte sich das Werk zurückzunehmen, da er es auf Grund der schlechten Presse nicht mehr verkaufen könne.


17.11.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/Amanda Bischoff

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Landgericht Düsseldorf: Günther Uecker
 identifiziert Sandbild als Fälschung
Landgericht Düsseldorf: Günther Uecker identifiziert Sandbild als Fälschung

Künstler:


Günther Uecker








News vom 23.11.2020

Markus Weggenmann in Appenzell

Markus Weggenmann in Appenzell

Gmoser-Preis für Rosa Hausleithner

Gmoser-Preis für Rosa Hausleithner

Kunsthaus Dresden und Ostrale in Robotron-Kantine

Kunsthaus Dresden und Ostrale in Robotron-Kantine

News vom 20.11.2020

Exzeptionelles bei Christie’s in Paris

Exzeptionelles bei Christie’s in Paris

Berliner Atelier von Jeanne Mammen online begebhar

Berliner Atelier von Jeanne Mammen online begebhar

Erste DLAA-Gewinner gekürt

Galerie Kewenig präsentiert Ghada Amer

Galerie Kewenig präsentiert Ghada Amer

News vom 19.11.2020

Lallai und Jurotschkin neue Stipendiaten der Krupp-Stiftung

Lallai und Jurotschkin neue Stipendiaten der Krupp-Stiftung

Art Basel Hongkong verschoben

Art Basel Hongkong verschoben

Aldo Tambellini ist tot

Aldo Tambellini ist tot

Frank Stella mit Jawlensky-Preis geehrt

Frank Stella mit Jawlensky-Preis geehrt

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co. - Herbstauktion A84

84. Kunst- und Antiquitätenauktion im Kunstauktionshaus Schlosser
Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co.

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - BEDEUTENDE UND MONUMENTALE IKONE MIT DEM JÜNGSTEN GERICHT  Russland, 18. Jh.  Monumentales, aus mehreren Teilen zusammengefügtes Laubholzbrett mit zwei paralle

Nachbericht: 105. Auktion - Der Triumph der endzeitlichen Dramatik
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Kunsthaus Lempertz - Giovanni Battista Tiepolo, Innenraum mit Kapuzinermönchen am Sterbebett eines Ordensbruders

Tiepolo ganz in Braun
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Kaiserlicher Schreibtisch von David Roentgen, Neuwied, um 1785

„Fit for a King“ – Abraham und David Roentgen
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Stephan Balkenhol - Mann mit Maske.

Stephan Balkenhol im Lehmbruck Museum Duisburg.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce