Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.11.2020 116. Auktion: Zeichnungen des 16. bis 19. Jahrhunderts

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Manifesta wird digital

Die Manifesta hat ihre digitale Präsenz ausgebaut

Die europäische Wanderbiennale „Manifesta“ ist in den virtuellen Raum gezogen. Bis Ende November können Interessierte über die Homepage der Manifesta neun Ausstellungen und weitere Programmpunkte besuchen. „Obwohl wir uns darauf vorbereitet hatten, war es zunächst ein Schock, das Ausstellungsgelände binnen 24 Stunden schließen zu müssen. Glücklicherweise haben wir erst jüngst neue Techniken entwickelt, mit deren Hilfe wir Teile der Biennale in eine virtuelle Tour mit experimentellen Status umwandeln konnten“, so Manifesta-Direktorin Hedwig Fijen. Neben den kostenlosen, virtuellen Besuchen wird auch der Austausch mit Kunstvermittlern zwischen Dienstag und Sonntag ermöglicht.

Die im August eröffnete Ausstellung für zeitgenössische Kunst, die dieses Mal in Marseille stattfindet, musste am 29. Oktober aufgrund neuer Corona-Richtlinien in Frankreich schließen. Die Manifesta wird seit 1996 alle zwei Jahre an wechselnden Orten veranstaltet und ist eine Ausstellungsplattform für zeitgenössische Kunst. Unter anderem beherbergten Frankfurt am Main, St. Petersburg, Zürich und Palermo die Biennale. Für das Jahr 2022 wurde die Stadt Pristina im Kosovo als Austragungsort ausgewählt.


Infos: manifesta13.org/virtual


18.11.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Manifesta in Marseille weicht dem Corona-Virus

Bericht:


Fürchtet euch nicht!

Bericht:


Wo bitte geht’s nach Genk?

Bericht:


Interaktiv und politisch

Bericht:


Manifesta 2022 in Pristina

Variabilder:

Die Manifesta hat ihre digitale Präsenz ausgebaut
Die Manifesta hat ihre digitale Präsenz ausgebaut








News vom 23.11.2020

Markus Weggenmann in Appenzell

Markus Weggenmann in Appenzell

Gmoser-Preis für Rosa Hausleithner

Gmoser-Preis für Rosa Hausleithner

Kunsthaus Dresden und Ostrale in Robotron-Kantine

Kunsthaus Dresden und Ostrale in Robotron-Kantine

News vom 20.11.2020

Exzeptionelles bei Christie’s in Paris

Exzeptionelles bei Christie’s in Paris

Berliner Atelier von Jeanne Mammen online begebhar

Berliner Atelier von Jeanne Mammen online begebhar

Erste DLAA-Gewinner gekürt

Galerie Kewenig präsentiert Ghada Amer

Galerie Kewenig präsentiert Ghada Amer

News vom 19.11.2020

Lallai und Jurotschkin neue Stipendiaten der Krupp-Stiftung

Lallai und Jurotschkin neue Stipendiaten der Krupp-Stiftung

Art Basel Hongkong verschoben

Art Basel Hongkong verschoben

Aldo Tambellini ist tot

Aldo Tambellini ist tot

Frank Stella mit Jawlensky-Preis geehrt

Frank Stella mit Jawlensky-Preis geehrt

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co. - Herbstauktion A84

84. Kunst- und Antiquitätenauktion im Kunstauktionshaus Schlosser
Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co.

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - BEDEUTENDE UND MONUMENTALE IKONE MIT DEM JÜNGSTEN GERICHT  Russland, 18. Jh.  Monumentales, aus mehreren Teilen zusammengefügtes Laubholzbrett mit zwei paralle

Nachbericht: 105. Auktion - Der Triumph der endzeitlichen Dramatik
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Kunsthaus Lempertz - Giovanni Battista Tiepolo, Innenraum mit Kapuzinermönchen am Sterbebett eines Ordensbruders

Tiepolo ganz in Braun
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Kaiserlicher Schreibtisch von David Roentgen, Neuwied, um 1785

„Fit for a King“ – Abraham und David Roentgen
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Stephan Balkenhol - Mann mit Maske.

Stephan Balkenhol im Lehmbruck Museum Duisburg.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce