Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 28.01.2021 Auktion 73: Alte und Moderne Kunst. Illustrierte Bücher. Autographen

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Frontales Bildnis I.B. 1988 / Max Uhlig

Frontales Bildnis I.B. 1988 / Max Uhlig
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Farbradierung \

Farbradierung '5', 1953 / Hans Hartung
© Kunsthandel Michael Draheim - Wiesbaden


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kunsthaus Dresden und Ostrale in Robotron-Kantine

Andrea Hilger und Christiane Mennicke-Schwarz vor der leerstehenden Robotron-Kantine

Das Kunsthaus Dresden und das Ostrale – Zentrum für zeitgenössische Kunst wollen die Robotron-Kantine bespielen. Damit wird die ehemalige Betriebsgaststätte des Kombinats Robotron, die zwischen 1968 und 1974 von den Architekten Herbert Zimmer, Peter Schramm und Siegfried Thiel errichtet wurde und seit 2017 leersteht, einer Zwischennutzung für die zeitgenössische Kunst zugeführt. Das Kunsthaus plant, gemeinsam mit Partnern schon im Dezember das Projekt „Nord Ost Süd West“ umzusetzen. Vier Dresdner Künstlerinnen und Künstler sollen temporär die Außenfassade gestalten und dem Vandalismus an diesem Bau der Ostmoderne ihre Arbeiten entgegensetzen. Christiane Mennicke-Schwarz, künstlerische Leiterin des Kunsthauses Dresden, sagte: „Kunst ist Teil der Gesellschaft, auch in Zeiten der Pandemie. Gerade jetzt, vor dem Hintergrund der aktuellen Probleme, ist es wichtig, auch ermutigende Zeichen zu setzen, und dafür, dass wir weiterhin Beziehungen und Austausch mit anderen Menschen in der Welt benötigen.“

Der Bau der Ostmoderne mit seiner Pavillonarchitektur ermöglicht, dass die Ostrale Biennale 2021 erstmals im Dresdner Stadtzentrum stattfindet kann. Andrea Hilger, Direktorin des Ostrale Zentrums, zeigte sich zuversichtlich, die baupolizeilichen Genehmigungen zu erhalten, um die internationale Ausstellung für moderne Kunst in der Robotron-Kantine durchführen zu können. Ein Architekturbüro ist bereits mit der Planung beauftragt. Hilger dankte der Düsseldorfer Gerchgroup AG, der Besitzerin der Robotron-Kantine, die mit ihrem Entgegenkommen die Ostrale Biennale in einem „spannenden architektonischen Zeichen der Ostmoderne“ ermögliche. Die Ausstellung soll vom 1. Juli bis zum 3. Oktober 2021 laufen. Im Sommer kommenden Jahres sind zudem weitere Beiträge des Projekts „Nord Ost Süd West“ im Rahmen der Ostrale Biennale geplant, ebenso für das Jahr 2022.

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kunsthaus Dresden

Kunstsparte:


Architektur

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Variabilder:

Andrea Hilger und
 Christiane Mennicke-Schwarz vor der leerstehenden Robotron-Kantine
Andrea Hilger und Christiane Mennicke-Schwarz vor der leerstehenden Robotron-Kantine








News vom 21.01.2021

Art Basel weicht in den Herbst

Art Basel weicht in den Herbst

Denkmalschutz für brutalistisches Charité-Gebäude

Denkmalschutz für brutalistisches Charité-Gebäude

Adrian Piper erhält Goslaer Kaiserring

Adrian Piper erhält Goslaer Kaiserring

Enteignung von Schloss Reinhardsbrunn bestätigt

Enteignung von Schloss Reinhardsbrunn bestätigt

Bewerbungsflut für Neustart Kultur

Bewerbungsflut für Neustart Kultur

News vom 20.01.2021

Bremer Videokunstpreis

Bremer Videokunstpreis

De Chiricos magische Wirklichkeit in Hamburg

De Chiricos magische Wirklichkeit in Hamburg

News vom 19.01.2021

Limbach-Kommission rügt Hagemann-Stiftung

Louvre blickt auf das schwarze Jahr der Pandemie zurück

Louvre blickt auf das schwarze Jahr der Pandemie zurück

Gewichtige Altmeister bei Sotheby’s in New York

Gewichtige Altmeister bei Sotheby’s in New York

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ketterer Kunst erneut unter den weltweiten TOP 10
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Frank Fluegel - Brainwash - Every Day Life

Meue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX - Unikat

XOOOOX Hermes
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

Mr. Brainwash - Neue Unikate eingetroffen
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Stephan Balkenhol - Mann mit Maske.

Stephan Balkenhol im Lehmbruck Museum Duisburg
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce