Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 11.12.2021 Auktion 1190: Asiatische Kunst - China, Tibet/Nepal, Japan

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Trauer um Richard Feigen

Einer der einflussreichsten und legendärsten Kunsthändler der vergangenen Jahrzehnte ist tot: Am 29. Januar starb der Kunstliebhaber und -sammler Richard Feigen im Alter von 90 Jahren nach einer kurzen Covid-19-Erkrankung in New York. Bekannt war Feigen, der seit 1969 eine Galerie auf der Upper East Side in Manhattan führte, für seine subtile Kennerschaft, die von der italienischen Renaissance über Nicolas Poussin und William Turner bis zu den deutschen Expressionisten reichte. Besonders Max Beckmann hatte es Feigen angetan, weshalb er oft für Ausstellungen des Städels nach Frankfurt reiste. „Generell war er sehr wissbegierig, bewandert, interessiert und sicherlich auch ein von sich selbst überzeugter Mensch; einer der es liebte, zwischen verschiedenen Gebieten verbindende Brücken zu schlagen. Richards Auge war extrem geschult, und er war sehr gut, qualitätvolle Bilder zu entdecken“, würdigte Max Hollein, Direktor des Metropolitan Museum of Art (Met), den Verstorbenen.

1930 in Chicago geboren, studierte Richard Feigen bis 1954 an den Universitäten in Yale und Harvard. Bereits drei Jahre später eröffnete er in Chicago seine erste Galerie. In den frühen 1960er Jahren organisierte er eine erste Ausstellung zu Joseph Beuys in den USA. Darüber hinaus vertrat er weitere zeitgenössische Künstler, wie Peter Saul, Jasper Johns, Jean Dubuffet, Joseph Cornell und James Rosenquist. In den letzten Jahren rückten die Alten Meister in den Mittelpunkt seines Interesses. Obwohl Feigen Museumsdirektoren, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, kritisierte, stand er Käufern, darunter auch rund 120 Museen, mit Rat und Tat zur Seite und zeigte sich gegenüber vielen Sammlungen großzügig. So beschenkte er 2019 das Met zu seinem 150. Jubiläum mit Carlo Saracenis Altarblatt „Der Tod Mariens“. Das fantastische Beckmann-Gemälde „Reise auf dem Fisch“ stammte aus Feigens Besitz, bevor es nach Stuttgart in die Staatsgalerie kam. Richard Feigen folgte stets seinem Instinkt, auch abseits von zeitgenössischen Trends, und handelte nach seinem Motto: „Money will always be printed, great art won’t.“

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Richard Feigens Pretiosen bei Sotheby’s

Bericht:


Ein Brite in Italien








News vom 03.12.2021

Deutsche Bank zeichnet Lu Yang aus

Deutsche Bank zeichnet Lu Yang aus

Humboldt Forum plant Änderungen am umstrittenen Kuppelspruch

Humboldt Forum plant Änderungen am umstrittenen Kuppelspruch

Berlin entdeckt Anna Dorothea Therbusch wieder

Berlin entdeckt Anna Dorothea Therbusch wieder

Lawrence Weiner gestorben

Lawrence Weiner gestorben

News vom 02.12.2021

Max-Beckmann-Preis für Valie Export

Max-Beckmann-Preis für Valie Export

Gemälde aus „Bares für Rares“ kommt nach Stuttgart

Gemälde aus „Bares für Rares“ kommt nach Stuttgart

Matt Mullican mit Possehl-Preis ausgezeichnet

Matt Mullican mit Possehl-Preis ausgezeichnet

NFTs dominieren die Kunstszene

NFTs dominieren die Kunstszene

News vom 01.12.2021

Turner Prize für Array Collective

Turner Prize für Array Collective

Stipendium Vordemberge-Gildewart für Harkeerat Mangat

Stipendium Vordemberge-Gildewart für Harkeerat Mangat

Bedeutende Großspende für Metropolitan Museum

Bedeutende Großspende für Metropolitan Museum

Streit um Lüpertz-Fenster für Hannover beigelegt

Streit um Lüpertz-Fenster für Hannover beigelegt

GASAG Preis für Emilija Skarnulyte

GASAG Preis für Emilija Skarnulyte

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Döbele Kunst Mannheim - No Birds/ Winterlied für die Hasenheide (Hortus convulsus 28), 2021

Bodo Rott bei Döbele Kunst Mannheim
Döbele Kunst Mannheim

Galerie Bassenge Berlin - Joseph von Führich, Selbstbildnis – Johannes Niessen, Portrait des Giacomo Orlandi di Subiaco

Am Tag danach – zeitlos schöne Frauen und Männer und ein Tennisplatz am Meer
Galerie Bassenge Berlin

Galerie Frank Fluegel - David Salle - Tree of Life

Neu von David Salle: Tree of Life, OverUnder
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - David SHrigley - I will retrieve your phone

Neue Edition von David Shrigley: I will retrieve your phone
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Flowers

Neue Mr. Brainwash Arbeiten eingetroffen
Galerie Frank Fluegel

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Emil Nolde, Meer (I), 1947

Marktfrische Meisterwerke und Spitzensammlungen – die Jubiläumsauktionen 2021 bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Camille Pissarro, Verger à Varengeville avec vache (Un clos à Varengeville)

Überragender Pissarro
Kunsthaus Lempertz

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Richard Avedon, Dovima with Elephants, 1955

The Art of Photography – A New York Collection
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Van Ham Kunstauktionen - Ursula (Ursula Schultze-Bluhm), Salome, 1962

Künstlerinnen!
Van Ham Kunstauktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Max Liebermann, Der Nutzgarten in Wannsee nach Nordosten, um 1920

Die gut gemalte Rübe
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Van Ham Kunstauktionen - Gavin Evans, The Ai Wei Wei Godpixel #1, 2021

Erste Auktion hybrider NFTs in Deutschland
Van Ham Kunstauktionen

.gif" width="1" height="1" border="0" alt="">




Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce