Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.03.2021 SONDERAUKTION: KUNST IM EXIL, Die Wittelsbacher in Sárvár

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Elliott Mickleburgh gewinnt den SpallArt Prize

Elliott Mickleburgh, XX.XX.XX (Blue Screen Cosmetics Test for the Archangel Gabriel), 2019

Elliott Mickleburgh erhält den mit 4.000 Euro dotierten SpallArt Prize 2021. Der Salzburger Kunstverein kürte den in London lebenden Amerikaner zum Sieger des Preises, der für herausragende Leistungen in zeitgenössischer Fotografie vergeben wird. Unter den 138 Bewerbern stach der Jury vor allem die überzeugende konzeptuelle Arbeitsweise Mickleburghs ins Auge. Der 1990 in Seattle geborene Fotograf untersucht und verarbeitet gesellschaftliche Normen und beleuchtet dabei auch religiöse Vorstellungen, indem er diese mit queeren Bildmustern abgleicht.

In seiner Bewerbung für den Salzburger Preis transferierte Elliott Mickleburgh Texte und Motive der Bibel in die Jetztzeit, inszenierte die Erscheinung des Engels Gabriel und orientierte sich dabei am Stil der Magazinkultur, der Mode- und Werbefotografie. Gleichzeitig negierte er die konstruierte Künstlichkeit seines Motives nicht, sondern betonte extra die Elemente der Studiofotografie, indem er Schnittmarken des Abzuges, Farbbalken oder Angaben der Photoshop-Dateien im Werk verarbeitete. Der dabei entstehende Eindruck des Unvollendeten wurde durch den Kontrast zur exakten Bildausführung überhöht.

Elliott Mickleburgh beendete letzten Sommer sein Studium am Londoner Royal College of Art bei Sarah Jones. Er sprach sich in seiner Abschlussarbeit zum Thema „Der Künstler als Frankenstein“ dafür aus, dass gerade in Krisenzeiten künstlerische Arbeit Teil des alltäglichen Lebens und der Gesellschaft sein sollte – ein Thema, das auch in den Salzburger Arbeiten latent verarbeitet ist.

Neben der Dotierung ist der SpallArt Prize mit einer Ausstellung im Salzburger Kunstverein und einem einmonatigen Stipendienaufenthalt in Salzburg verbunden, den Mickleburgh im Oktober antreten wird. Die Preisjury ist überzeugt, dass er mit seiner Ausstellung und seiner Anwesenheit inspirierende und interessante Impulse im Programm des Salzburger Kunstvereins geben wird.


10.02.2021

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Salzburger Kunstverein

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Elliott Mickleburgh, XX.XX.XX (Blue Screen Cosmetics
 Test for the Archangel Gabriel), 2019
Elliott Mickleburgh, XX.XX.XX (Blue Screen Cosmetics Test for the Archangel Gabriel), 2019

Variabilder:

Elliott Mickleburgh, XX.XX.XX (Apple Box
 Elevations for the Archangel Gabriel’s Descent), 2020
Elliott Mickleburgh, XX.XX.XX (Apple Box Elevations for the Archangel Gabriel’s Descent), 2020

Variabilder:

Elliott Mickleburgh,
 jewelryColourways_SS19_BacklitConifer_38596.psd, 2018
Elliott Mickleburgh, jewelryColourways_SS19_BacklitConifer_38596.psd, 2018

Variabilder:

Der SpallArt Prize 2021 geht an Elliott Mickleburgh
Der SpallArt Prize 2021 geht an Elliott Mickleburgh

Variabilder:

Elliott Mickleburgh,
 XX.XX.XX (Prop Continuity Log for a Scene in the Archangel Gabriel’s Office) No. 1, 2021
Elliott Mickleburgh, XX.XX.XX (Prop Continuity Log for a Scene in the Archangel Gabriel’s Office) No. 1, 2021

Künstler:

Elliott Mickleburgh








News vom 05.03.2021

Visionärer Jugendstil: Marguerite Burnat-Provins in Vevey

Visionärer Jugendstil: Marguerite Burnat-Provins in Vevey

Ein Rubens für Oldenburg

Ein Rubens für Oldenburg

Christie’s wird grün

Christie’s wird grün

News vom 04.03.2021

Kader Attia kuratiert kommende Berlin Biennale

Kader Attia kuratiert kommende Berlin Biennale

Neueröffnung des Frankfurter Ikonenmuseums

Neueröffnung des Frankfurter Ikonenmuseums

Carus-Gemälde in Dresden entdeckt

Carus-Gemälde in Dresden entdeckt

Corona-Krise: Lockerungen für die Kulturbranche

Corona-Krise: Lockerungen für die Kulturbranche

News vom 03.03.2021

Neuankäufe für das Weltkulturen Museums in Frankfurt

Neuankäufe für das Weltkulturen Museums in Frankfurt

Hans-Thoma-Preis für Ulrike Ottinger

Hans-Thoma-Preis für Ulrike Ottinger

Van Gogh-Zeichnung stellt neuen Rekord auf

Van Gogh-Zeichnung stellt neuen Rekord auf

Alan Bowness gestorben

Alan Bowness gestorben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Beurret Bailly Widmer Auktionen AG - Félix Vallotton, La Dordogne à Vitrac, 1925

VERSTEIGERUNG AM 24. MÄRZ 2021: SCHWEIZER KUNST UND INTERNATIONALE KUNST BIS 1900
Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Galerie Ernst Hilger - Wien - Panoptikum II, 2018

Ausstellung 'Rainer Wölzl - PANOPTIKUM' @Hilger NEXT
Galerie Ernst Hilger - Wien





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce