Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 20.03.2021 Auktion 285 Europäisches Glas und Studioglas

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Die neuen Stipendiaten des Auswärtigen Amtes

Lothar Hempel, Cemile Sahin und Isaac Chong Wai ziehen aufs Dach des Auswärtiges Amtes

Lothar Hempel, Isaac Chong Wai und Cemile Sahin sind die neu erkorenen Stipendiaten des „AArtist in Residence-Programms“. Die drei Künstler*innen werden nun die Atelierräume im obersten Stock des Auswärtigen Amtes (AA) in Berlin für jeweils drei Monate beziehen. Während ihrer Arbeit über den Dächern Berlins werden für die Stipendiaten, die eine monatliche Unterstützung von 1.000 Euro erhalten, öffentlichkeits¬wirksame Veranstaltungen, Studio Visits und moderierte Artist Talks für spezielle Besucher organisiert. Außerdem präsentieren ihre Berliner Galerievertretungen eine Ausstellung in ihren Räumen.

Lothar Hempel, ein gebürtiger Kölner, graduierte 1992 an der Kunstakademie Düsseldorf und arbeitet in Berlin vor allem in den Bereichen Skulptur, Zeichnung, Video, Performance, Malerei und Installation. Hempels fotografische Collagen und Skulpturen beziehen sich auf Traumsituationen des Künstlers. Die jeweilige Figuren- und Formenwelt umfasst Prostituierte, Kultfiguren des Films und der Bühne der 1990er Jahre, Tänzer wie Pina Bausch, Performer sowie gesellschaftliche Randgruppen.

Auch der aus Hongkong stammende Isaac Chong Wai hat seinen schöpferischen Lebensmittelpunkt ebenfalls in Berlin. Er besitzt einen Master-Abschluss der Weimarer Bauhaus-Universität und arbeitet ähnlich wie Hempel mit verschiedenen Medien, die unter anderem Performance, Installation, Malerei und Film umfassen. Beeinflusst von persönlichen Erlebnissen und globalen Vorkommnissen setzte er sich in seinen Werken mit Migration, politischer Identität, generationenübergreifenden Traumata sowie dem Verhältnis von Kollektivismus zum einzelnen Individuum auseinander.

Die 1990 in Wiesbaden geborene Cemile Sahin, deren Eltern aus der östlichen Türkei kommen, schloss vor drei Jahren ihr Studium der Bildenden Künste in Berlin ab. Darüber hinaus ist sie als Journalistin und Autorin tätig. Dementsprechend spielen in Sahins Collagen Worte und Schrift eine wichtige Rolle, wohingegen sie ihre geschriebenen Geschichten mitunter auch filmisch umsetzt.

Das Stipendium hat das Außenministerium 2015 gemeinsam mit dem Landesverband Berliner Galerien ins Leben gerufen. Es ermöglicht jährlich drei Künstlern, im Atelier des Hauses zu arbeiten. Dabei soll zum Ausdruck kommen, dass Kunst keinerlei Grenzen kennt und das AA auch mit kulturellen Mitteln die Verbindungen ins Ausland pflegt.


17.02.2021

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Lothar Hempel, Cemile Sahin und Isaac Chong Wai ziehen aufs Dach des
 Auswärtiges Amtes
Lothar Hempel, Cemile Sahin und Isaac Chong Wai ziehen aufs Dach des Auswärtiges Amtes

Künstler:

Isaac Chong Wai

Künstler:

Cemile Sahin

Künstler:

Lothar Hempel








News von heute

Bund fördert Diebstahlschutz von Museen

Bund fördert Diebstahlschutz von Museen

Stipendien für Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf

Stipendien für Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf

News vom 24.02.2021

Schweizer Museen öffnen wieder

Schweizer Museen öffnen wieder

Ladies First in der Steiermark

Ladies First in der Steiermark

Künstler verdienen wenig

Künstler verdienen wenig

Teure Van Gogh-Zeichnung bei Christie’s

Teure Van Gogh-Zeichnung bei Christie’s

News vom 23.02.2021

Das Whitney Museum entlässt Mitarbeiter

Das Whitney Museum entlässt Mitarbeiter

Richard Rogers’ letztes Gebäude vollendet

Richard Rogers’ letztes Gebäude vollendet

Inschrift auf Munchs „Schrei“ identifiziert

Inschrift auf Munchs „Schrei“ identifiziert

Innsbruck entdeckt Elde Steeg

Innsbruck entdeckt Elde Steeg

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce