Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.04.2021 Auktion 1169: Preußen

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Bund fördert Diebstahlschutz von Museen

Der Bund unterstützt Museen bei der Sicherung ihrer Kulturgüter

Nach den spektakulären Museumseinbrüchen der letzten Jahre sieht sich der Bund in der Pflicht und hat nun ein Sonderprogramm aufgelegt, um die deutschen Kulturschätze besser zu schützen. Das Programm umfasst fünf Millionen Euro und ist für national bedeutende Kultureinrichtungen, insbesondere Museen, Archive und Ausstellungshallen, bestimmt. Das Geld soll für bauliche, mechanische und elektronische Sicherheitsvorkehrungen Verwendung finden. „In unseren Museen lagern Kunstschätze, deren materieller und immaterieller Wert sich kaum beziffern lässt“, so Kulturstaatsministerin Monika Grütters. „Die zunehmend brachiale Gewalt und das generalstabsmäßige Vorgehen der Täter stellen die Kultureinrichtungen aber vor enorme Herausforderungen. Wir wollen sie dabei unterstützen, der veränderten Gefahrenlage künftig besser gerecht zu werden.“

Jüngst hatte der Deutsche Museumsbund mit einer Tagung auf die gestiegene Einbruchsgefahr aufmerksam gemacht und einen Ratgeber für Diebstahlschutz publiziert. Institutionen die Schutzmaßnahmen benötigen, „an deren Umsetzung ein erhebliches Bundesinteresse besteht“, haben nun bis Ende März Zeit, einen Förderantrag einzureichen. Voraussetzung ist ein mit dem zuständigen Landeskriminalamt oder der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle abgestimmtes Sicherheitskonzept. Die Auswahl der Förderprojekte erfolgt dann durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Der Bund fördert die Maßnahmen dabei anteilig bis zu 50 Prozent.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Spektakulärer Diebstahl in Berlin

Bericht:


Berliner Goldmünzenräuber verurteilt

Bericht:


Grünes Gewölbe: Weiterer Tatverdächtiger festgenommen

Bericht:


Einbruch ins Grüne Gewölbe in Dresden

Bericht:


Dresdner Juwelendiebstahl: Hohe Belohnung ausgesetzt

Bericht:


Neue Spur im Fall des Dresdner Juwelendiebstahls

Bericht:


Dresdner Juwelenraub: Tatverdächtige festgenommen

Variabilder:

Der Bund unterstützt Museen bei der Sicherung ihrer Kulturgüter
Der Bund unterstützt Museen bei der Sicherung ihrer Kulturgüter








News vom 16.04.2021

Keramik im Kunsthaus Dresden

Keramik im Kunsthaus Dresden

Olafur Eliasson flutet die Fondation Beyeler für alle

Olafur Eliasson flutet die Fondation Beyeler für alle

Ulrich Schumacher verstorben

Ulrich Schumacher verstorben

News vom 15.04.2021

Auszeit im Kunstmuseum Ravensburg

Auszeit im Kunstmuseum Ravensburg

Beste Pressefotos 2021 gekürt

Beste Pressefotos 2021 gekürt

Reutlinger Förderpreis für Jordan Madlon

Reutlinger Förderpreis für Jordan Madlon

Carla Cugini leitet Ludwig Stiftung

Carla Cugini leitet Ludwig Stiftung

News vom 14.04.2021

Emma Kunz und die Folgen in Aarau

Emma Kunz und die Folgen in Aarau

Roland Nachtigällers Vertrag nicht verlängert

Roland Nachtigällers Vertrag nicht verlängert

Franz Wojda verstorben

Franz Wojda verstorben

Defregger in Innsbruck

Defregger in Innsbruck

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl - Karl Schmidt-Rottluff, Gelbe Straße am Dorfrand

Vorbericht zu den Auktionen am 7. und 8. Mai 2021
Auktionshaus Stahl

Ketterer Kunst Auktionen -  Hans Thoma, Flora. Öl auf Papier, 1882, 113 x 62 cm. € 25.000-35.000

ENTDECKT! – Sommer-Auktion von Ketterer Kunst mit fairer und gerechter Lösung für Werke von Thoma und Singer
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - M. Liebermann, Der Nutzgarten in Wannsee nach Südosten. Öl/Leinwand, 1923, 55x76cm. €300.000-400.000

Auf ein Neues! – Sommerauktionen: Aus der Sammlung Deutsche Bank - Teil 2
Ketterer Kunst Auktionen





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce