Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 14.04.2021 Auktion 400: Kunsthandwerk, Antiquitäten und Schmuck

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Van Gogh-Zeichnung stellt neuen Rekord auf

Vincent van Gogh, La Mousmé, 1888

Die junge, zurückhaltend schmunzelnde Provenzalin in Vincent van Goghs Zeichnung „La Mousmé“ hat eigentlich keinen Grund für besondere Bescheidenheit. Denn die kleine Federzeichnung ging am 1. März für beachtliche 8,8 Millionen Dollar bei Christie’s in New York über das Auktionspult. Dies macht das Blatt zur teuersten Zeichnung des Niederländers. Van Goghs Studie zu seinem gleichnamigen Ölbild in der National Gallery of Art in Washington von 1888 war zwischen sieben und zehn Millionen Dollar geschätzt worden und stammte wie sieben weitere museale Kunstwerke auf Papier aus der Sammlung des Londoner Kunsthändlers Thomas Gibson und seiner Söhne. Diese wollten laut FAZ mit dem Verkauf bei Christie’s der britischen Schatzkammer zuvorkommen, die sich anschickt, die Kapitalertragssteuer zur Deckung der Pandemie-Kosten zu erhöhen.

Den zweiten Platz in der Auktion, in der alle Posten erfolgreich unter den Hammer kamen, errang Georges Seurats dynamische Kohlezeichnung „La voile blanche“. Die Kreidezeichnung von 1890, die ein lustwandelndes Paar vor einem Segelboot zeigt, lag mit 3,8 Millionen Dollar sogar noch über der Schätzung von 2,5 bis 3,5 Millionen Dollar. René Magrittes mit der gleichen Preisspanne ausgestattete surrealistische Gouache „Journal intime“ erzielte 3,1 Millionen Dollar. Lucian Freuds bemerkenswertes Selbstportrait von 1974 traf mit 1,8 Millionen Dollar genau den unteren Taxwert. Besser schlug sich Henry Moores düsteres Weltkriegserlebnis mit im Untergrund ruhenden Gestalten. Vielleicht überzeugte in diesem Fall auch die mit Skizzen überzogene Rückseite, denn der Preis kletterte auf 2,6 Millionen Dollar (Taxe von 1,5 bis 2,5 Millionen USD). Einen weiteren Auktionsrekord gab es für Augustus Johns 1906 feinsinnig mit schwarzer und roter Kreide gezeichneten Kopf von Edie McNeill, der jüngeren Schwester seiner Muse Dorelia McNeill, bei 390.000 Dollar (Taxe 200.000 bis 300.000 USD).

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 18

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (4)Berichte (1)Variabilder (1)Kunstwerke (6)Künstler (2)

Veranstaltung vom:


01.03.2021, A Family Collection: Works on Paper, Van Gogh to Freud

Bei:


Christie’s

Kunstsparte:


Arbeiten auf Papier

Kunstsparte:


Zeichnung

Stilrichtung:


Surrealismus

Stilrichtung:


Postimpressionismus

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Bericht:


Teure Van Gogh-Zeichnung bei Christie’s








News vom 12.04.2021

Rekord für Bernini-Zeichnung

Rekord für Bernini-Zeichnung

Katharina Ritter leitet Stadtgalerie Saarbrücken

Katharina Ritter leitet Stadtgalerie Saarbrücken

Trauer um June Newton

Trauer um June Newton

News vom 09.04.2021

Prix Meret Oppenheim vergeben

Prix Meret Oppenheim vergeben

Karin Sander in Tübingen

Karin Sander in Tübingen

Kunst am Bau in Chemnitz

Kunst am Bau in Chemnitz

Wiener Otto-Wagner-Spital wird neu gestaltet

Wiener Otto-Wagner-Spital wird neu gestaltet

Julia Bünnagel in Bonn

Julia Bünnagel in Bonn

News vom 08.04.2021

Baselitz-Schenkung für die Albertina

Baselitz-Schenkung für die Albertina

Mannheimer Kunstpreis für Sofia Duchovny

Mannheimer Kunstpreis für Sofia Duchovny

Das Wunderhorn von Oldenburg

Das Wunderhorn von Oldenburg

Mutmaßlicher van Gogh-Dieb festgenommen

Mutmaßlicher van Gogh-Dieb festgenommen

Jonathan Fine neuer Chef des Wiener Weltmuseums

Jonathan Fine neuer Chef des Wiener Weltmuseums

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Lesser Ury, Burgruine im Rheingau, um 1924

Erfolgreiche Restitution von Lesser Urys Gemälde „Burgruine im Rheingau“
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce