Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Italienische Polizei vernichtet gefälschte Rainer-Werke

Fälschungen nach Arnulf Rainer tauchen immer wieder auf

Drei als Fälschungen erkannte und dem österreichischen Maler Arnulf Rainer zugeschriebene Kunstwerke sind in Udine im Friaul vernichtet worden. Wie die Zeitung „Il Piccolo“ berichtet, führte ein Hinweis von Interpol Österreich auf die Spur der Bilder, die in zwei Privatwohnungen in Triest entdeckt und beschlagnahmt wurden. Gegen die beiden Besitzer wurde Anklage erhoben; ein Gericht sprach sie frei, ordnete aber die Zerstörung der Werke an.

Nach Angaben der Zeitung handelte es sich um zwei Gouachen in mittlerem Format sowie um eine Temperamalerei auf Karton von 48 auf 66 Zentimetern. Experten der Albertina in Wien untersuchten die Arbeiten und erklärten sie für nicht authentisch. Einer der Besitzer hatte versucht, eines der Blätter an die Stiftung Arnulf Rainers zu verkaufen. Der Marktwert der Bilder – wären sie nicht als Fälschungen erkannt worden – hätte bei rund 90.000 Euro gelegen. Die seit 2017 laufenden Ermittlungen wurden von den Carabinieri per la Tutela del patrimonio culturale durchgeführt.

Quelle: Kunstmarkt.com/Werner Häußner

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Fälschungen nach Arnulf Rainer tauchen immer wieder auf
Fälschungen nach Arnulf Rainer tauchen immer wieder auf

Künstler:


Arnulf Rainer








News vom 05.07.2022

Hans Kupelwieser in Krems

Hans Kupelwieser in Krems

Verschollener Schützenschild nach Dresden zurückgekehrt

Verschollener Schützenschild nach Dresden zurückgekehrt

Wielga-Skolimowska neue Direktorin der Kulturstiftung des Bundes

Wielga-Skolimowska neue Direktorin der Kulturstiftung des Bundes

Alfred Sabisch in Kalkar

Alfred Sabisch in Kalkar

News vom 04.07.2022

Sammlung des Chemnitzer Bankiers Heumann restituiert

Sammlung des Chemnitzer Bankiers Heumann restituiert

Theatralische Tableaus von Sheida Soleimani in Biel

Theatralische Tableaus von Sheida Soleimani in Biel

Getty Foundation fördert Klassik Stiftung Weimar

Getty Foundation fördert Klassik Stiftung Weimar

Erste museale Einzelausstellung für Sascha Wiederhold

Erste museale Einzelausstellung für Sascha Wiederhold

News vom 01.07.2022

Erste Benin-Bronzen zurückgegeben

Erste Benin-Bronzen zurückgegeben

Museumsmann Gerhard Bott gestorben

Museumsmann Gerhard Bott gestorben

Ani Schulze erhält NRW-Stipendium für Medienkünstlerinnen

Ani Schulze erhält NRW-Stipendium für Medienkünstlerinnen

Graz zeigt Axl Leskoschek

Graz zeigt Axl Leskoschek

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Jeschke van Vliet ernennt Gabriella Rochberg zum Head of Modern and Contemporary Art
Jeschke, van Vliet Kunstauktionen





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce