Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 07.05.2021 Mai-Auktion Schmuck und Uhren

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Mannheimer Kunstpreis für Sofia Duchovny

Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild geht in diesem Jahr an Sofia Duchovny

Sofia Duchovny erhält in diesem Jahr den Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild. Eine Expertenjury wählte die in Berlin arbeitende Künstlerin einstimmig aus 15 Nominierten. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis, der für Kunstschaffende unter 35 Jahren ausgelobt ist, ging an Duchovny, die sich mit Installation, Malerei, Skulptur und grafischen Interventionen im öffentlichen Raum beschäftigt. Zusätzlich zu der Prämie wird eine Einzelausstellung im Studio der Kunsthalle Mannheim folgen. Die gebürtige Moskauerin setzt sich in ihren Arbeiten mit der Aufgabe des Künstlers in einer von Rollenbildern geprägten Gemeinschaft auseinander. Nicht ohne Humor hinterfragt sie in plakativen Kompositionen mit ihren Selbstdarstellungen die Limits von Scham und Peinlichkeit.

Sofia Duchovny, 1988 in Moskau geboren, wuchs in Deutschland auf und studierte Freie Kunst an der Städelschule in Frankfurt am Main, zuletzt 2014 als Meisterschülerin bei Monika Baer. 2016 nahm sie am „Berlin Program for Artists“ teil. Ihre Arbeiten waren bisher beispielsweise bei Stadium Berlin, in der Kunsthalle Freeport in Portugal, in der Halle für Kunst e.V. in Lüneburg, in der Kunsthal Aarhus in Dänemark, im Künstlerhaus Bremen oder im Kunstverein Göttingen zu sehen.

2009 wurde die Kunststiftung von dem Heidelberger Unternehmer und Kunstsammler Rainer Wild gegründet. Seit 2015 fördert sie in Deutschland ansässige Künstler mit ihrem Preis. Die Auszeichnung ging bisher unter anderem an Hanna-Maria Hammari, Martina Kaiser, Lukas Rehm und zuletzt an Anike Joyce Sadiq.


08.04.2021

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kunsthalle Mannheim

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Installationskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild geht in diesem Jahr an Sofia Duchovny
Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild geht in diesem Jahr an Sofia Duchovny

Variabilder:

Sofia
 Duchovny, bat 3, 2018
Sofia Duchovny, bat 3, 2018

Künstler:

Sofia Duchovny








News vom 16.04.2021

Keramik im Kunsthaus Dresden

Keramik im Kunsthaus Dresden

Olafur Eliasson flutet die Fondation Beyeler für alle

Olafur Eliasson flutet die Fondation Beyeler für alle

Ulrich Schumacher verstorben

Ulrich Schumacher verstorben

News vom 15.04.2021

Auszeit im Kunstmuseum Ravensburg

Auszeit im Kunstmuseum Ravensburg

Beste Pressefotos 2021 gekürt

Beste Pressefotos 2021 gekürt

Reutlinger Förderpreis für Jordan Madlon

Reutlinger Förderpreis für Jordan Madlon

Carla Cugini leitet Ludwig Stiftung

Carla Cugini leitet Ludwig Stiftung

News vom 14.04.2021

Emma Kunz und die Folgen in Aarau

Emma Kunz und die Folgen in Aarau

Roland Nachtigällers Vertrag nicht verlängert

Roland Nachtigällers Vertrag nicht verlängert

Franz Wojda verstorben

Franz Wojda verstorben

Defregger in Innsbruck

Defregger in Innsbruck

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl - Karl Schmidt-Rottluff, Gelbe Straße am Dorfrand

Vorbericht zu den Auktionen am 7. und 8. Mai 2021
Auktionshaus Stahl

Ketterer Kunst Auktionen -  Hans Thoma, Flora. Öl auf Papier, 1882, 113 x 62 cm. € 25.000-35.000

ENTDECKT! – Sommer-Auktion von Ketterer Kunst mit fairer und gerechter Lösung für Werke von Thoma und Singer
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - M. Liebermann, Der Nutzgarten in Wannsee nach Südosten. Öl/Leinwand, 1923, 55x76cm. €300.000-400.000

Auf ein Neues! – Sommerauktionen: Aus der Sammlung Deutsche Bank - Teil 2
Ketterer Kunst Auktionen





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce