Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 01.06.2022 Auktion 1199: Photographie

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Künstlerbildnisse von Albrecht Fuchs in Düren

Seit Ende der 1980er Jahre dokumentiert Albrecht Fuchs die Kunstszene. Die dabei entstandenen Portraits von zeitgenössischen Kunstschaffenden, Galeristen, Sammlerpaaren, Museumsleuten, Filmschaffenden oder Politikern sind nun im Dürener Leopold-Hoesch-Museum zu sehen. Die einzelnen Exemplare, die die Vertrautheit zwischen dem 1964 in Bielefeld geborenen Fotograf und abgelichteter Person spiegeln, veranschaulichen sowohl die Internationalität der Kunststandorte im Rheinland und in Berlin, wie auch die Vernetzung zu Kunstschaffenden an der US-amerikanischen West- und Ostküste. Rund 110 einfühlsame, zugleich aber distanzierte Konterfeis, darunter von Natalie Czech, Robert Elfgen, Roe Ethridge, Annette Kelm, Thomas Ruff und Joseph Zehrer, zeugen von der Erfahrung des Fotokünstlers.

So inszeniert Albrecht Fuchs die junge Malerin Sarah Szczesny in ihrem Atelier. Im Hintergrund lehnen Leinwände, links neben Szczesny ist die Postkarte eines Damenportraits von Bronzino platziert. Etwas mehr Distanz baut Fuchs bei der in New York lebenden Taryn Simon auf. Sie trägt keinen Malerkittel, sondern ein fließendes schwarzes Gewand, während sie hinter einem Tisch mit weißer Arbeitsfläche steht. Ob der neutrale Gesichtsausdruck, die technischen Geräte oder die schwarz-weißen Töne des Farbfotos – alles zeugt von einem sterilen Schöpfertum. Andere kreative Prozesse scheinen bei Franz Erhard Walther abzulaufen. Fuchs gibt ihn im Profil als Bruststück wieder. Auf einer grau-gelben Decke liegend, die an die Schöpfungen des Künstlers aus Fulda erinnert, blickt Walther ruhig vor sich hin. Es scheint als wäre sein Kollege unbemerkt in das Atelier gehuscht, um heimlich sein Foto zu schießen. Während Fuchs die Künstlerinnen meist stehend portraitiert, ist es auffallend, dass ihre männlichen Kollegen, wie John Baldessari, Martin Kippenberger oder Georg Herold, oft liegen oder sitzen.

Die Ausstellung „Albrecht Fuchs. Album – Portraits 1989-2021“ läuft bis zum 21. November. Das Leopold-Hoesch-Museum hat täglich außer montags von 10 bis 17 Uhr, donnerstags zusätzlich bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Der 112seitige Katalog ist für 28 Euro im Verlag der Buchhandlung Walther und Franz König erschienen.

Leopold-Hoesch-Museum
Hoeschplatz 1
D-52349 Düren

Telefon: +49 (0)2421 – 25 25 61
Telefax: +49 (0)2421 – 25 180 25 60

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


29.08.2021, Albrecht Fuchs. Album – Portraits 1989-2021

Bei:


Leopold-Hoesch-Museum

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Fotokunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Künstler:

Albrecht Fuchs








News vom 25.05.2022

Deutsch-Französischer Medienpreis für Savoy und Kiefer

Deutsch-Französischer Medienpreis für Savoy und Kiefer

Ukraine und Spanien: Die Gräuel des Krieges in der Albertina

Ukraine und Spanien: Die Gräuel des Krieges in der Albertina

Koreanische Grenzkonflikte in Wolfsburg

Koreanische Grenzkonflikte in Wolfsburg

Musivgemälde für Würzburg

Musivgemälde für Würzburg

News vom 24.05.2022

Sieben Jahre Haft für Inigo Philbrick

Sieben Jahre Haft für Inigo Philbrick

Pechstein als Fotograf in Zwickau

Pechstein als Fotograf in Zwickau

Trauer um Street Art-Künstlerin Miss.Tic

Trauer um Street Art-Künstlerin Miss.Tic

Wasserschaden: Neusser Museum geschlossen

Wasserschaden: Neusser Museum geschlossen

News vom 23.05.2022

Leo-Breuer-Förderpreis für Nicola Schudy

Leo-Breuer-Förderpreis für Nicola Schudy

Wolf Spitzer gestorben

Wolf Spitzer gestorben

Die unbekannte Seite der Charlotte March

Die unbekannte Seite der Charlotte March

Zum 90. Geburtstag von Dieter Rams

Zum 90. Geburtstag von Dieter Rams

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Pechstein, Russisches Ballett, 1909

Vorhang auf: Max Pechsteins grandioses Gemälde „Russisches Ballett“
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Tellem-Figur, Mali

Rekordpreis für eine Tellem-Figur
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Mr.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Vase mit zwei Berliner Ansichten, KPM Berlin, um 1837

Gropius & Meyer und KPM an der Spitze
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Nathan Paddison Tiger

Nathan Paddison neue Arbeiten bei FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce