Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.09.2021 29.09.2021: Auktion moderne und zeitgenössische Kunst

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Madonna del Ponte II / Doris Ziegler

Madonna del Ponte II / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Kleine Bucht II (Rio), 1930 / Leo Putz

Kleine Bucht II (Rio), 1930 / Leo Putz
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Technik, Blockchains und Kultur in Hamburg

in der Ausstellung „Proof of Stake. Technologische Behauptungen“

Die aktuelle Schau „Proof of Stake“ des Kunstvereins in Hannover kreist um Fragen der Kunst und der digitalen Technik: Inwiefern leisten als technologisch verstandene Prozesse oder Objekte kulturelle Arbeit. Hier spannt sich der Bogen von Blockchain-Protokollen bis zu Verdinglichungspraktiken in Museen. Im Vordergrund steht der Gedanke, wer das Moment des Technologischen für sich beanspruchen darf. Letztlich untersuchen die Exponate die Möglichkeiten, mit Blockchains Kunst zu schaffen. Hierfür bespielen 31 Künstler und -gruppen wie Robert Alice, Mel Chin, Joshua Citarella, Sarah Friend, Disnovation.org, Isa Genzken, Adam Khalil und Agnieszka Kurant die Räume in Hamburg. Der Titel „Proof of Stake“ bezieht sich auf ein Blockchain-Protokoll, das auf Eigentum basiert und wegen seines hohen Energieverbrauchs in die Kritik geriet.

Die von dem Künstler Simon Denny und der Kunstvereinsdirektorin Bettina Steinbrügge kuratierte Schau beinhaltet auch Werke, die auf Basis der Künstlichen Intelligenz gestaltet sind. So erforscht Stephanie Dinkins’ Arbeit „Conversations with Bina48“ Leerstellen, in denen ein humanoider Roboter „eine Untersuchung der Kodifizierung sozialer, kultureller und zukünftiger Geschichten an der Schnittstelle von Technologie, Rasse, Geschlecht und sozialer Gerechtigkeit“ vorlegt. Eine Auftragsarbeit fertigte Timur Si-Qin mit seiner Installation an, bei der er Vitrinen aus den Ausstellungssystemen des Hamburger „Museums am Rothenbaum. Kulturen und Künste der Welt“ in neue Zusammenhänge stellt und derart die Überlegung anregt, wie die technologische Klassifizierung von Objekten mit musealen Strukturen und deren kulturellen Normen verbunden ist. Kunstwerke von New Red Order und Krista Belle Stewart beziehen sich auf die Geschichte indigener Völker und durchleuchten, wie sie in Deutschland und den Vereinigten Staaten in unterschiedlichen Kontexten institutionell repräsentiert werden. Dagegen machen Zeichnungen von Karamia Müller deutlich, wie standardisierte „Tech“-Werkzeuge, etwa die CAD-Programme von Architekten, über die Art und Nutzung von Raum entscheiden, weil sie bestimmte Formen bevorzugen.

Die Ausstellung „Proof of Stake. Technologische Behauptungen“ läuft bis zum 14. November. Der Kunstverein in Hamburg hat Dienstag bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro, für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist er kostenlos. Die erste begleitende Publikation zur Schau heißt „Media Organize: A Companion to Technological Objects“, die zweite Veröffentlichung mit der Dokumentation der gesamten Ausstellung und einzelner Kunstwerke sowie Beiträgen internationaler Wissenschaftler*innen zu ausgewählten technologischen Objekten erscheint 2022.

Kunstverein in Hamburg
Klosterwall 23
D–20095 Hamburg

Telefon: +49 – (0) 40 – 32 21 57
Telefon: +49 – (0) 40 – 32 21 59


08.09.2021

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 12

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (4)Stilrichtungen (1)Variabilder (5)

Veranstaltung vom:


04.09.2021, Proof of Stake. Technologische Behauptungen

Bei:


Kunstverein in Hamburg

Kunstsparte:


Digitale Kunst

Kunstsparte:


Installationskunst

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

in der Ausstellung „Proof of Stake. Technologische Behauptungen“
in der Ausstellung „Proof of Stake. Technologische Behauptungen“

Variabilder:

in der Ausstellung „Proof of Stake. Technologische Behauptungen“
in der Ausstellung „Proof of Stake. Technologische Behauptungen“








News vom 24.09.2021

Theaster Gates erhält Friedrich Kiesler-Preis

Theaster Gates erhält Friedrich Kiesler-Preis

Genauer Blick auf den Menschen in der Fondation Beyeler

Genauer Blick auf den Menschen in der Fondation Beyeler

Open Art in München

Open Art in München

News vom 23.09.2021

Kunst aus Thüringen in Recklinghausen

Kunst aus Thüringen in Recklinghausen

Weiterhin museale Nutzung für die Rieck-Hallen in Berlin

Weiterhin museale Nutzung für die Rieck-Hallen in Berlin

Sehnsucht nach Ordnung in Würzburg

Sehnsucht nach Ordnung in Würzburg

Höch und Thieler für die Berlinische Galerie

Höch und Thieler für die Berlinische Galerie

News vom 22.09.2021

Schweinfurt zeigt die Anfänge der Fotografie

Schweinfurt zeigt die Anfänge der Fotografie

Ethnologische und Asiatische Kunst zieht ins Humboldt Forum

Ethnologische und Asiatische Kunst zieht ins Humboldt Forum

Knut Wolfgang Maron in der Berliner Alfred Ehrhardt Stiftung

Knut Wolfgang Maron in der Berliner Alfred Ehrhardt Stiftung

Girke-Schenkung an das Kupferstich-Kabinett in Dresden

Girke-Schenkung an das Kupferstich-Kabinett in Dresden

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Neher - Essen - Siegward Sprotte, Woge mit Sonne, 1983

Siegward Sprotte – die Liebe zum Meer
Galerie Neher - Essen





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce