Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Hochkarätige Kornfeld-Auktionen

Robert Delaunay, Nature morte portugaise, 1916

Angesichts der Unsicherheiten in der Corona-Pandemie hat sich die Galerie Kornfeld in Bern auch in diesem Jahr entschlossen, ihre Auktionsrunde wieder in den Herbst zu verschieben. Im Vorlauf zur ebenfalls verlegten Art Basel ist es nun soweit: In dieser Woche lässt Kornfeld über 1.400 Werke in vier Versteigerungen aufmarschieren und konstatiert die höchste Schätzpreissumme in der eigenen Geschichte. Allein sieben Werke rangieren über oder an der Preisgrenze von 1 Million Franken, wobei die Gattung Stillleben das Sagen hat. Highlight des Angebots ist Robert Delaunays orphistische „Nature morte portugaise“ von 1916. Die großformatige farbfreudige Leinwand mit zu Streifen- und Kreismustern abstrahierten Gegenständen soll 2,5 Millionen Franken einspielen. Darum gruppieren sich Paul Cézannes luftig aquarellierte Bleistiftzeichnung „Pot à gingembre avec fruits et nappe“ von 1888/90 (Taxe 1,25 Millionen SFR), Georges Braques Zeichnungscollage „Verre et Bouteille“ von 1913/14 (Taxe 1,6 Millionen SFR) und mit Emil Noldes „Mohn und Rosen“ von 1917 sowie Alexej von Jawlenskys „Stillleben mit gelber und weißer Kanne“ von 1908 zwei farbintensive Gemälde des deutschen Expressionismus für jeweils 1 Million Franken.

Die beiden anderen Arbeiten mit Millionenwerten datieren dann in die Nachkriegsepoche. Sam Francis vereinte wässrige Pinselstriche 1952 zu seinem Farbmeer „Green“, das Kornfeld marktfrisch mit 2 Millionen Franken beziffert und von Lucio Fontanas zweimal durchschlitzter Leinwand „Concetto spaziale“ von 1964/65 im gleichen Kolorit begleitet wird (Taxe 700.000 SFR). 1,5 Millionen Franken sind noch für Alberto Giacomettis Bronze „Buste d’homme (New York II)“, ein spätes schrundiges Abbild seines Bruders Diego von 1965, in einem posthumen Guss von 1972 vorgesehen. Ihr Vater Giovanni Giacometti ist mit der fast noch pointillistischen abendlichen Herbstlandschaft „Bergdorf mit Schafen“ von 1900 (Taxe 600.000 SFR), ihr Cousin Augusto Giacometti mit der koloristisch ausgefallenen Ansicht „Stampa V“ von 1943 vertreten (Taxe 400.000 SFR). Aus der Suite mit Schweizer Kunst ragen außerdem Albert Ankers realistisches „Stillleben: Heringe“ von 1899 (Taxe 400.000 SFR), Cuno Amiets fast komplett weiße „Winterlandschaft“ mit einigen verschneiten Bäumen von 1903 (Taxe 500.000 SFR) und Ferdinand Hodlers frühe alpine „Gemmi-Landschaft“ um 1890 heraus (Taxe 750.000 SFR).

An die Millionengrenze reicht mit einer Schätzung von 900.000 Franken noch Paul Gauguins seltene Monotypie „L’Angelus en Bretagne“ von 1894 mit drei betenden Menschen im Vordergrund der stilisierten ruralen Landschaft heran. Impressionistisch wird’s mit Alfred Sisleys angenehmem Sommertag in Saint-Mammès von 1880 mit einem Sägewerk im Vordergrund (Taxe 800.000 SFR) oder mit Edgar Degas’ 1857 radiertem eindrücklichem Selbstportrait mit monotypieartiger Einfärbung (Taxe 475.000 SFR). Ebenfalls 800.000 Franken sollen Fernand Légers Gouache mit zu Kegeln und Zylindern zerlegten „Personnages dans un escalier“ von 1914 und Marc Chagalls späte, von Blau dominierte Traumszene „La Fête au village“ mit Liebespaar, Clown, Hahn, Esel und Blumenstrauß von 1980/82 erwirtschaften. Dahinter platzieren sich bei jeweils 750.000 Franken Serge Poliakoffs charakteristische „Composition abstraite“ mit verzahnten Farbflächen von 1959 und mit der „Zügenstrasse“ von 1922/24 sowie der „Bündner Landschaft mit Sonnenstrahlen“ zwei stiltypische Gemälde Ernst Ludwig Kirchners aus der Schweizer Bergwelt. Der Expressionist stellt zudem noch einige exquisite Druckgrafiken zur Verfügung, darunter den farbigen Holzschnitt „Kokotte auf der Straße“ in Berlin mit der Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche im Hintergrund von 1915 (Taxe 225.000 SFR).

Nicht nur mit dem 20. Jahrhundert brilliert Kornfeld, auch der Katalog mit der Altmeister-Grafik listet Hochpreisiges, etwa Martin Schongauers noch spätgotischen Kupferstich „Der Tod Marias“ von 1470/73 für 250.000 Franken oder Rembrandts Portrait „Jan Uytenbogaert, der Goldwäger“ von 1639 in einem stark gratiger Zustandsdruck vor der Vollendung des Gesichtes für 120.000 Franken. Ausschließlich mit Probedrucken ist zudem Albrecht Dürers Folge „Das Marienleben“ bestückt. Das Titelblatt und die 19 Holzschnitte, an denen der Nürnberger Meister wohl schon vor 1502 zu arbeiten begann, sollen 380.000 Franken einspielen. Preislicher Höhepunkt ist Dürers berühmter Meisterstich „Adam und Eva“ in dem seltenen und frühesten im Handel erreichbaren zweiten Zustand vor dem Rindenspalt unter dem linken Arm Adams. Hier stehen 400.000 Franken auf dem Etikett.

Die Auktion „Graphik Alter Meister“ beginnt am 17. August um 10 Uhr, um 14:30 Uhr folgt die „Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts“. Die Besichtigung ist bis zum 15. September täglich von 10 bis 18 Uhr möglich. Für beide Veranstaltungen bittet die Galerie Kornfeld wegen der Corona-Pandemie um Anmeldung. Der Internetkatalog listet die Objekte unter www.kornfeld.ch.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 11

Seiten: 1  •  2

Events (2)Adressen (1)Kunstsparten (3)Stilrichtungen (4)Variabilder (1)

Veranstaltung vom:


16.09.2021, Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts - Teil I und II

Veranstaltung vom:


17.09.2021, Graphik Alter Meister

Bei:


Galerie Kornfeld

Kunstsparte:


Grafik

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Alte Meister

Stilrichtung:


Impressionismus

Stilrichtung:


Nachkriegskunst









Auktionen

London (4)

Ausstellungen

Aachen (1)

Ahlen (1)

Ahrenshoop (3)

Albstadt (1)

Alkersum (2)

Arnsberg (1)

Aschaffenburg (3)

Aschersleben (1)

Augsburg (6)

Basel (14)

Bautzen (1)

Bergisch Gladbach (1)

Berlin (51)

Bern (4)

Bielefeld (3)

Bochum (3)

Bonn (9)

Bottrop (1)

Braunschweig (3)

Bremen (4)

Brtnice (1)

Brühl (2)

Chemnitz (1)

Cottbus (4)

Davos (1)

Dornbirn (2)

Dortmund (1)

Dresden (19)

Duisburg (2)

Düsseldorf (8)

Emden (3)

Engelskirchen (1)

Essen (9)

Euskirchen (1)

Fellbach (1)

Frankfurt am Main (4)

Frankfurt an der Oder (2)

Glarus (3)

Glauchau (1)

Goslar (1)

Graz (16)

Göttingen (1)

Hall in Tirol (2)

Halle an der Saale (4)

Hamburg (16)

Hannover (4)

Heidelberg (4)

Herford (2)

Herrnhut (1)

Hohenberg an der Eger (1)

Ingelheim am Rhein (1)

Innsbruck (2)

Jena (2)

Karlsruhe (3)

Kassel (4)

Kaufbeuren (1)

Kleve (1)

Koblenz (1)

Konstanz (2)

Krefeld (6)

Krems (9)

Krieglach (1)

Köln (7)

Lausanne (1)

Leipzig (8)

Linz (2)

Los Angeles (1)

Ludwigsburg (2)

Luzern (1)

Lübeck (4)

Mainz (1)

Mannheim (4)

Molfsee (1)

Mönchengladbach (1)

München (25)

Münchenstein/Basel (1)

Münster (8)

Neu-Ulm (2)

Neubrandenburg (1)

Neumarkt in der Operpfalz (1)

Neuss (3)

Nürnberg (15)

Oberhausen (2)

Oldenburg (3)

Osnabrück (3)

Pforzheim (2)

Pirna (1)

Potsdam (1)

Recklinghausen (1)

Regensburg (1)

Reutlingen (4)

Riehen (2)

Rosenheim (1)

Saarbrücken (2)

Salzburg (6)

Schweinfurt (3)

Selb (1)

Selm (1)

Siegen (3)

Sindelfingen (1)

Soest (2)

Solingen (2)

St. Gallen (4)

Stainz (1)

Stuttgart (6)

Stübing (1)

Torgau (2)

Trautenfels (1)

Ulm (3)

Vaduz (1)

Waldenbuch (2)

Weimar (1)

Wermsdorf (1)

West Hollywood (1)

Wien (32)

Wiesbaden (5)

Wolfsburg (4)

Worpswede (4)

Wuppertal (4)

Würzburg (2)

Zwickau (4)

Zürich (9)

 zum Kalender




News vom 30.06.2022

Sprüth Magers nun auch in New York

Sprüth Magers nun auch in New York

Basquiat-Skandal in Florida: Museumsdirektor gefeuert

Basquiat-Skandal in Florida: Museumsdirektor gefeuert

Neïl Beloufa bespielt die Wiener Secession

Neïl Beloufa bespielt die Wiener Secession

Streit um Documenta-Organisation

Streit um Documenta-Organisation

Katharina Koselleck übernimmt Kölner Kollwitz Museum

Katharina Koselleck übernimmt Kölner Kollwitz Museum

News vom 29.06.2022

Günter Haeses filigrane Welten in Hamburg

Günter Haeses filigrane Welten in Hamburg

Berlin gibt Exponate an Namibia, Tansania und Kamerun zurück

Berlin gibt Exponate an Namibia, Tansania und Kamerun zurück

Preisträgerin Verena Issel in Neumarkt

Preisträgerin Verena Issel in Neumarkt

Sibylle Bergemann in der Berlinischen Galerie

Sibylle Bergemann in der Berlinischen Galerie

News vom 28.06.2022

Sam Gilliam gestorben

Sam Gilliam gestorben

Bonhams übernimmt Cornette de Saint Cyr

Bonhams übernimmt Cornette de Saint Cyr

Gainsborough-Portrait neu in Münchner Pinakothek

Gainsborough-Portrait neu in Münchner Pinakothek

Raubüberfall auf der TEFAF

Raubüberfall auf der TEFAF

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Beckmann, Grauer Strand, 1928

Millionenzuschläge und internationale Bietgefechte – Die Ergebnisse der Sommerauktionen in Berlin
Villa Grisebach Auktionen GmbH





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce