Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 05.11.2021 05.11.2021: Ostschweizer Kunst und ausgewählte Werke

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Gallery Weekend startet in Berlin

Andreas Siekmann, Heads, 2019-2021

Eigentlich fand das Berliner Gallery Weekend bereits in diesem Frühjahr statt, allerdings sorgte die Pandemie für eine deutlich abgespeckte Version des Events, sodass die Macher heuer erstmals eine zweite Ausgabe im Spätsommer ansetzten. 50 Berliner Galerien präsentieren unter dem Motto „Discoveries“ an diesem Wochenende vor allem junge Positionen und dürften dabei auf ein Erstarken des internationalen Kunstmarktes in der Hauptstadt hoffen. Tanya Leighton folgt diesem Motto mit aktuellen Gemälden von Kate Mosher Hall. Die in Los Angeles lebende Künstlerin, die im vergangenen Jahr ihr Studium abschloss, stellt in Berlin monochrom schwarzweiße Bilder einer verwaisten Theaterbühne aus. Bei Tanja Wagner sind Arbeiten der Britin Rachel Garrard zu sehen. Gemälde, Skulpturen und eine ephemere Installation entwerfen ein enigmatisches System aus geometrischen sowie symbolischen Zeichen und Formen. Die teilweise in einem Automatismus geschaffenen Objekte sind Landkarten verschiedener Bewusstseinszustände und laden zum kontemplativen Nachdenken ein.

Die Galerie Barbara Weiss zeigt eine Schau des US-amerikanischen Künstlers Cudelice Brazelton IV. Der ehemalige Student der Städelschule verschmilzt Malerei, Skulptur und Sound zu raumgreifenden Installationen, die Themen wie die zunehmende Technologisierung unserer Gesellschaft anschneiden. Parallel dazu ist mit Andreas Siekmann eine bereits fest etablierte Größe des Kunstbetriebs in der Galerie vertreten. Siekmanns neuestes Projekt „Heads, 2019-20“ umfasst 47 Büsten von bekannten Ökonomen, Philosophen, Historikern und Unternehmern, die alle eine zentrale Rolle bei der Gestaltung eines kapitalistischen Systems gespielt haben, das unaufhörlich nach Privatisierung, Optimierung und letztlich Profit strebt.

In der Goethestraße präsentiert Max Hetzler elf neue Gemälde von Julian Schnabel, in denen der Maler mit japanischen Pinseln und roter Tinte experimentiert. Der Kunsthandel Wolfgang Werner wartet zum Gallery Weekend mit Birgitt Bolsmann auf. Die Verkaufsschau umfasst Gemälde und Grafiken der heute kaum noch bekannten, im Jahr 2000 früh verstorbenen Malerin, die zwischen 1973 und 1990 entstanden. Ihre realistischen Figurenbilder wie „Das Ideal des Patriarchen“ von 1977 oder „In Ledas Boudoir“ von 1986 spiegeln den kritischen Blick von Bolsmann auf die männerdominierten Bildthemen der Kunstgeschichte und die überlieferten antiken Mythen wider. Bei Kewenig sind neben älteren auch aktuelle Malereien von Sean Scully ausgestellt. Die Schau, die fast 50 Jahre der Karriere des irisch-amerikanischen Künstlers abdeckt, umfasst neben dessen berühmten „Figure“- oder „Wall“-Serien auch die jüngsten „Dark Window“-Bilder.
Das vollständige Programm ist unter www.gallery-weekend-berlin.de abrufbar.


Infos: www.gallery-weekend-berlin.de

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 15

Seiten: 1  •  2

Adressen (6)Stilrichtungen (2)Variabilder (7)

Bei:


Tanya Leighton

Bei:


Kewenig Galerie

Bei:


Kunsthandel Wolfgang Werner

Bei:


Galerie Max Hetzler

Bei:


Galerie Tanja Wagner

Bei:


Galerie Barbara Weiss

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Variabilder:

in der Ausstellung „Sean Scully. Overlay“
in der Ausstellung „Sean Scully. Overlay“








News vom 27.10.2021

Trauer um Achille Perilli

Trauer um Achille Perilli

Frank Bowling mit Kölner Hahn-Preis geehrt

Frank Bowling mit Kölner Hahn-Preis geehrt

Bremen beleuchtet die Freundschaft zwischen Manet und Astruc

Bremen beleuchtet die Freundschaft zwischen Manet und Astruc

News vom 26.10.2021

Bayerische Kunstförderpreise vergeben

Bayerische Kunstförderpreise vergeben

Technoschamanismus im Dortmunder U

Technoschamanismus im Dortmunder U

Klaus Gallwitz gestorben

Klaus Gallwitz gestorben

News vom 25.10.2021

Prix Duchamp für Lili Reynaud-Dewar

Prix Duchamp für Lili Reynaud-Dewar

Margot Pilz in Krems

Margot Pilz in Krems

Polyphem und Galatea für Karlsruhe

Polyphem und Galatea für Karlsruhe

Beatriz Milhazes in der Wiener Staatsoper

Beatriz Milhazes in der Wiener Staatsoper

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce