Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 02.12.2021 118. Auktion: Gemälde Alter und Neuerer Meister - Portraitminiaturen

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Neue Sammlungsleiterin am Jüdischen Museum Berlin

Julia Friedrich wird Sammlungsleiterin am Jüdischen Museum Berlin

Julia Friedrich wird im kommenden Frühjahr Sammlungsdirektorin am Jüdischen Museum Berlin (JMB). Die im letzten Jahr neugeschaffene Position soll der strategischen Weiterentwicklung der Sammlung sowie der Provenienzforschung dienen, wie Direktorin Hetty Berg bekanntgab. Die promovierte Kunsthistorikerin Friedrich wird nicht nur Archiv, Bibliothek und Sammlungsmanagement des Hauses betreuen, sondern auch sämtliche von den jeweiligen Kuratorinnen und Kuratoren betreuten Sammlungen des Hauses zu Kunst, Judaica, Angewandter Kunst, Fotografie, Alltagskultur und audiovisuellen Medien leiten. „Es wird in der kommenden Zeit auch darum gehen, Entwicklungslinien herauszuarbeiten“, erklärte Friedrich zu ihrer neuen Stelle. „Die Sammlung des JMB kann einen wertvollen Beitrag dazu leisten, Überlegungen und Debatten zur Situation von Jüdinnen und Juden in Deutschland auf ihre historischen Voraussetzungen zu befragen und so zu präzisieren“, so Friedrich weiter.

Die 1975 geborene Julia Friedrich ist seit 2006 Leiterin der Grafischen Sammlung am Kölner Museum Ludwig. Sie studierte Kunstgeschichte und Jüdische Studien in Berlin, Potsdam und Venedig und wurde 2008 mit einer Arbeit über Gerhard Richters „Graue Bilder“ promoviert. Am Museum Ludwig erweiterte sie die Grafische Sammlung um zahlreiche Werke und initiierte die dortige Provenienz¬forschung. Sie hat Ausstellungen moderner und zeit¬genössischer Kunst kuratiert, etwa zu Otto Freundlich, Vija Celmins und Jo Baer. Derzeit läuft am Kölner Museum ihre Schau „Der geteilte Picasso. Der Künstler und sein Bild in der BRD und DDR“. Einer ihrer Forschungsschwerpunkte ist die Sammlungs- und Ausstellungs¬praxis der Nachkriegszeit. So hielt sie im Deutschen Historischen Museum Berlin 2019 den Impulsvortrag des Documenta-Symposiums, das eine Debatte über Spuren des Nationalsozialismus in der Nachkriegsmoderne anregte.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Jüdisches Museum Berlin

Bericht:


Deutsche-deutsche Blicke auf Picasso in Köln

Bericht:


Otto Freundlich in Köln

Bericht:


Jo Baer im Kölner Museum Ludwig

Bericht:


Poesie der Farbe Grau

Variabilder:

Julia Friedrich wird Sammlungsleiterin am Jüdischen Museum Berlin
Julia Friedrich wird Sammlungsleiterin am Jüdischen Museum Berlin

Variabilder:

Julia Friedrich wechselt von Köln ans Jüdische Museum nach Berlin
Julia Friedrich wechselt von Köln ans Jüdische Museum nach Berlin








News vom 26.11.2021

Messe für Kunsthandwerk und Design in Hamburg

Messe für Kunsthandwerk und Design in Hamburg

München ehrt Ingvild Goetz

München ehrt Ingvild Goetz

Sammlungszuwachs für die Hamburger Kunsthalle

Sammlungszuwachs für die Hamburger Kunsthalle

Pinakothek der Moderne zeigt Shirin Neshat

Pinakothek der Moderne zeigt Shirin Neshat

News vom 25.11.2021

Neue Kulturstaatsministerin: Claudia Roth

Neue Kulturstaatsministerin: Claudia Roth

Christiane Oppermann in Hannover ausgezeichnet

Christiane Oppermann in Hannover ausgezeichnet

Einblicke in die Hamburger Sammlung Wolffson

Einblicke in die Hamburger Sammlung Wolffson

Prinzessin Amalia Augusta zurück in Dessau

Prinzessin Amalia Augusta zurück in Dessau

News vom 24.11.2021

Ars Viva-Preisträger in Hannover

Ars Viva-Preisträger in Hannover

Die Herde kehrt nach Neubrandenburg zurück

Die Herde kehrt nach Neubrandenburg zurück

Ampel-Koalition will Staatsziel Kultur

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - nach Antoine-Denis Chaudet, Napoleon I. Bonaparte, um 1810/14

Nach oben
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Jonathan Meese, Dr. Baby’s Senfeis, 2018

Lempertz versteigert zugunsten der AIDS-Stiftung
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - Historisches Diamant-Collier, 19. Jahrhundert

Funkelnde Highlights
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce