Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.11.2021 November-Auktion: Kunst und Antiquitäten

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Beatriz Milhazes in der Wiener Staatsoper

Beatriz Milhazes, Pink Sunshine, 2021

Beatriz Milhazes hat den 24. „Eisernen Vorhang“ in der Wiener Staatsoper gestaltet. Ihr 176 Quadratmeter großes Werk „Pink Sunshine“ ist nun bis Ende Juni 2022 vor und nach den Aufführungen sowie in der Pause zu sehen. Die farbenfrohe dreigeteilte Komposition hat die Brasilianerin aus bunten Wellen-, Kreis- und Ellipsenformen sowie Rechtecken zusammengesetzt. Im mittleren Paneel wächst im Licht einer gelb-blauen Sonne eine Ranke empor, während sich im Hintergrund regenbogenfarbene Wellen brechen. Die linke und rechte Partie greifen dieses Motiv auf, kreieren jedoch durch Versetzen und Verschieben der unterschiedlichen Elemente neue Bilder. Links wird aus der Ranke eine Palme mit gefächerten Blättern sowie eine kleine Blume, die der Betrachter vom Meer aus am Strand stehen sieht, während mehrere Bälle auf den Wellen tanzen. Rechts scheint ein graziler Baum auf einer kleinen Insel ganz von den Wellen umgeben zu sein. Das Kunstwerk entstand im Rahmen der Reihe „Eiserner Vorhang“, die vom Museum in Progress, dem Wiener Opernhaus sowie der Bundestheater-Holding 1998 ins Leben gerufen wurde und seitdem die Brandschutzwand als Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst nutzt. Beatriz Milhazes ist die erste lateinamerikanische Künstlerin, die von der dreiköpfigen Jury um Daniel Birnbaum, Bice Curiger und Hans-Ulrich Obrist ausgewählt wurde.

Die in 1960 in Rio de Janeiro geborene und dort lebende Malerin kennt die Wiener Staatsoper bereits von einem Aufenthalt in der österreichischen Hauptstadt im Jahr 1999. Damals versüßten ihr die dortigen Aufführungen die dunkle und kalte europäische Winterstimmung. Möglicherweise wollte Milhazes dem Haus nun etwas Wärme und Farbenfreude zurückgeben und wählte daher für ihre Vorhanggestaltung eine starkfarbige abstrahierte Komposition, die an Meeresstrände, Pfirsichbäume und bunte Blumengärten denken lässt. Pandemiebedingt konnte die Malerin ihr Atelier im letzten Jahr nicht nutzen und fand auf diesem Weg zu dem für sie neuen Medium der Zeichnung, in dem sie die Vorlage für „Pink Sunshine“ erarbeitete.

Milhazes’ Schaffen ist geprägt von der brasilianischen Kultur und der dortigen Modernismus-Bewegung, die in den 1920er bis 1940er Jahren gegen die aus der Kolonialisierung gebliebene Abhängigkeit Brasiliens gegenüber Europa aufbegehrte. Aber auch westliche Einflüsse wie die figürlichen, farbigen Silhouetten eines Henri Matisse oder der Flower-Power-Bewegung der 1970er Jahre sowie die geometrischen Formen eines Piet Mondrian fanden Eingang in ihr Werk. Die Künstlerin lässt sich bei Spaziergängen am Meer oder im nahegelegenen Botanischen Garten zu ihren expressiven dynamischen Gemälden inspirieren. Mit ihren kräftigen Farben, dicht gedrängten und sich überschneidenden Formen orientiert sich Milhazes auch an der Ästhetik und visuellen Energie der für Rio de Janeiro so legendären Karnevalszüge.

Im Zusammenhang mit der aktuellen Gestaltung des „Eisernen Vorhangs“ können Kunst- und Opernliebhaber im Museum in Progress eine limitierte und signierte Edition des Entwurfs von Beatriz Milhazes erwerben und damit das Fortbestehen der Ausstellungsreihe unterstützen. Außerdem sind Werke der Künstlerin in den Schaufenstern der Raiffeisenlandesbank Österreich in der Operngasse 2 zu sehen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Amanda Bischoff

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Museum in Progress

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Beatriz Milhazes, Pink Sunshine, 2021
Beatriz Milhazes, Pink Sunshine, 2021

Künstler:

Beatriz Milhazes








News vom 26.11.2021

Messe für Kunsthandwerk und Design in Hamburg

Messe für Kunsthandwerk und Design in Hamburg

München ehrt Ingvild Goetz

München ehrt Ingvild Goetz

Sammlungszuwachs für die Hamburger Kunsthalle

Sammlungszuwachs für die Hamburger Kunsthalle

Pinakothek der Moderne zeigt Shirin Neshat

Pinakothek der Moderne zeigt Shirin Neshat

News vom 25.11.2021

Neue Kulturstaatsministerin: Claudia Roth

Neue Kulturstaatsministerin: Claudia Roth

Christiane Oppermann in Hannover ausgezeichnet

Christiane Oppermann in Hannover ausgezeichnet

Einblicke in die Hamburger Sammlung Wolffson

Einblicke in die Hamburger Sammlung Wolffson

Prinzessin Amalia Augusta zurück in Dessau

Prinzessin Amalia Augusta zurück in Dessau

News vom 24.11.2021

Ars Viva-Preisträger in Hannover

Ars Viva-Preisträger in Hannover

Die Herde kehrt nach Neubrandenburg zurück

Die Herde kehrt nach Neubrandenburg zurück

Ampel-Koalition will Staatsziel Kultur

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - nach Antoine-Denis Chaudet, Napoleon I. Bonaparte, um 1810/14

Nach oben
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Jonathan Meese, Dr. Baby’s Senfeis, 2018

Lempertz versteigert zugunsten der AIDS-Stiftung
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - Historisches Diamant-Collier, 19. Jahrhundert

Funkelnde Highlights
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce