Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 03.12.2021 Auktion 1187: Moderne und Zeitgenössische Kunst - Evening Sale

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Marktberichte

Aktuellzum Archiv:Auktions-Nachbericht

Das Heidelberger Auktionshaus Winterberg war für einige Überraschungen gut. Den Sammler hatte es vor allem eine unscheinbare junge Frau angetan

Kitzel-Rekord



Herbert Kitzel, Herbert Kitzel, Mädchen mit Spiegel, 1954

Herbert Kitzel, Herbert Kitzel, Mädchen mit Spiegel, 1954

Dass auch mal kleine Auktionshäuser unvermutet einen Schatz bergen, ist nichts Ungewöhnliches. Diesmal geht das Überraschungsmoment an den Heidelberger Versteigerer Winterberg. In seiner Auktion am vergangenen Samstag war bei der Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert das stille Bildnis eines „Mädchens mit Spiegel“ von Herbert Kitzel gelistet. Der 1928 in Halle an der Saale geborene Künstler, der von 1945 bis 1950 an der dortigen Kunstschule Burg Giebichenstein studierte, machte danach mit den oft enigmatischen Darstellungen von Gauklern, Harlekinen und Akrobaten von sich reden, in denen er die existenziellen Ängste und Bedrängnisse des Menschen und seine Machtlosigkeit thematisierte. Dazu gehört auch das unbekannte Mädchen, das Kitzel 1954 als streng frontal und recht steif stehende Gestalt in seinem typischen melancholischen Gestus und einer gedämpften grauen Farbigkeit malte. Anklänge an Max Beckmann, Karl Hofer oder Georges Rouault sind hier sichtbar.


Diese Charakteristika sagten nun den Bieter bei Winterberg zu – und wohl auch die günstige Taxe von 1.200 Euro. Denn die ließen sie schnell hinter sich und steigerten den Wert des Ölgemäldes auf 58.000 Euro. Damit hat sich die Messlatte für Kitzel deutlich nach oben verschoben; lag der bisherige Spitzenpreis doch bei 20.000 Euro für die zwei Jahre jüngere düstere Todesszenerie „Legende“, den das Stuttgarter Auktionshaus Nagel vor gut zehn Jahre aufstellte. Auf Platz zwei der Zuschlagsliste kam bei Winterberg Karl Hofers spontan um 1950 ausgeführte Ölskizze „Zwei Mädchenakte im Zimmer“ für untertourige 11.000 Euro (Taxe 12.000 EUR). Dafür ging es mit Arthur Grimms expressivem Bildnis eines dunkelhäutigen Mannes in schwarz-weiß gestreiftem Hemd und roter Rose am Kragen von 900 Euro deutlich auf 7.000 Euro hinauf. Diesen Betrag gab es zudem für Pablo Picassos Stillleben „Le Chapeau aux Raisins“, eine um 1965 angefertigte collotypische Vervielfältigung eines kubistischen Gemäldes aus der Zeit um 1913/14 (Taxe 7.800 EUR).

Anderes hatte Thilo Winterberg wieder einmal zu hoch angesetzt. Dazu gehörten Otto Muellers bekannte Lithografie „Zigeunerfamilie mit Planwagen“ von 1926/27 in Schwarzweiß (Taxe 32.000 EUR), mehrere Zeichnungen Ernst Ludwig Kirchners für bis zu 22.000 Euro oder George Grosz’ Tuschfeder- und -pinselblatt „Sitzende im Wintermantel“ von 1923 (Taxe 21.500 EUR). Auf der Habenseite standen dann wieder die 4.400 Euro für Erich Heckels seltenen späten Farbholzschnitt „Ziegelei“ von 1958 (Taxe 2.800 EUR), die 2.400 Euro für Willy Robert Huths Gemälde eines menschenleeren, still daliegenden „Fischerei-Hafens“ von 1953 (Taxe 650 EUR) oder die 6.000 Euro für Alex Katz’ farbigen Pigmentdruck der doppelgesichtigen „Sasha 2“ von 2016 (Taxe 4.200 EUR). Auch die neusachliche, winterlich verschneite Straße in einem Dorf des Stuttgarter Sezessionisten Leonhard Schmidt aus dem Jahr 1931 stieß mit 4.000 Euro auf rege Gegenliebe (Taxe 600 EUR).

Während beim 19. Jahrhundert Bernhard Fries’ stimmungsvolles Ölgemälde der Küste von Capri bei Nacht mit diesiger Fernsicht auf die Faraglioni aus den frühen 1850 Jahren liegenblieb (Taxe 7.800 EUR), reüssierte Edward Theodore Comptons ungewöhnlich südlicher Blick vom Palatin auf Rom von 1883 bei 7.500 Euro (Taxe 4.500 EUR). Bei den Alten Meistern legten einige frühe grafische Erzeugnisse zu, etwa die beiden kleinen Darstellungen des heiligen Andreas und des heiligen Philippus aus Martin Schongauers Kupferstichfolge „Die Apostel“ von 1.200 Euro auf 4.200 Euro oder der um 1510/15 gedruckte Stich „Die Familie des Satyrs“ des nur mit Notnamen bekannten italienischen Grafikers „Meister von 1515“ von 240 Euro auf 3.000 Euro. Jeweils 3.200 Euro spielten Adriaen van Ostades um 1653 in Rötel ausgeführte Radierung „Der Angler auf der Brücke“ (Taxe 4.200 EUR) und Rembrandts charmantes Nachtstück „Die Ruhe auf der Flucht“ um 1644 ein (Taxe 1.200 EUR).

Die Preise verstehen sich als Zuschlag ohne das Aufgeld.

Kontakt:

Winterberg Kunst

Hildastraße 12

DE-69115 Heidelberg

Telefon:+49 (6221) 915 990

Telefax:+49 (6221) 915 99 29

E-Mail: info@winterberg-kunst.de

Startseite: www.winterberg-kunst.de



26.10.2021

Quelle/Autor:Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an


Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 18

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (3)Kunstwerke (13)

Veranstaltung vom:


23.10.2021, Auktion 103

Bei:


Winterberg Kunst

Kunstsparte:


Zeichnung

Kunstsparte:


Grafik

Kunstsparte:


Malerei

Kunstwerk:

Martin Schongauer, Heiliger Andreas – Heiliger Philippus
Martin Schongauer, Heiliger Andreas – Heiliger Philippus

Kunstwerk:

Alex Katz, Sasha
 2, 2016
Alex Katz, Sasha 2, 2016

Kunstwerk:

Pablo Picasso, Le Chapeau aux Raisins, um 1965
Pablo Picasso, Le Chapeau aux Raisins, um 1965

Kunstwerk:

Leonhard Schmidt, Winterliche Straßenszene, 1931
Leonhard Schmidt, Winterliche Straßenszene, 1931







Willy Robert Huth, Willy Robert Huth, Fischerei-Hafen, 1953

Willy Robert Huth, Willy Robert Huth, Fischerei-Hafen, 1953

Taxe: 650,- EURO

Zuschlag: 2.400,- EURO

Losnummer: 467

Adriaen van Ostade, Adriaen van Ostade, Der Angler auf der Brücke, um 1653

Adriaen van Ostade, Adriaen van Ostade, Der Angler auf der Brücke, um 1653

Taxe: 4.200,- EURO

Zuschlag: 3.200,- EURO

Losnummer: 67

Arthur Grimm, Arthur Grimm, Dunkelhäutiger Mann in gestreiftem Hemd und mit roter Rose, um 1911

Arthur Grimm, Arthur Grimm, Dunkelhäutiger Mann in gestreiftem Hemd und mit roter Rose, um 1911

Taxe: 900,- EURO

Zuschlag: 7.000,- EURO

Losnummer: 416

Alex Katz, Alex Katz, Sasha 2, 2016

Alex Katz, Alex Katz, Sasha 2, 2016

Taxe: 4.200,- EURO

Zuschlag: 6.000,- EURO

Losnummer: 485

Edward Theodore Compton, Edward Theodore Compton, Blick vom Palatin auf Rom, 1883

Edward Theodore Compton, Edward Theodore Compton, Blick vom Palatin auf Rom, 1883

Taxe: 4.500,- EURO

Zuschlag: 7.500,- EURO

Losnummer: 131

 Rembrandt, Rembrandt, Die Ruhe auf der Flucht. Nachtstück, um 1644

Rembrandt, Rembrandt, Die Ruhe auf der Flucht. Nachtstück, um 1644

Taxe: 1.200,- EURO

Zuschlag: 3.200,- EURO

Losnummer: 70

Meister von 1515, Meister von 1515, Die Familie des Satyrs, um 1510/15

Meister von 1515, Meister von 1515, Die Familie des Satyrs, um 1510/15

Taxe: 240,- EURO

Zuschlag: 3.000,- EURO

Losnummer: 55

Erich Heckel, Erich Heckel, Ziegelei, 1957

Erich Heckel, Erich Heckel, Ziegelei, 1957

Taxe: 2.800,- EURO

Zuschlag: 4.400,- EURO

Losnummer: 436

Pablo Picasso, Pablo Picasso, Le Chapeau aux Raisins, um 1965

Pablo Picasso, Pablo Picasso, Le Chapeau aux Raisins, um 1965

Taxe: 7.800,- EURO

Zuschlag: 7.000,- EURO

Losnummer: 619

Martin Schongauer, Martin Schongauer, Heiliger Andreas – Heiliger Philippus

Martin Schongauer, Martin Schongauer, Heiliger Andreas – Heiliger Philippus

Taxe: 1.200,- EURO

Zuschlag: 4.200,- EURO

Losnummer: 79

Karl Hofer, Karl Hofer, Zwei Mädchenakte im Zimmer, um 1950

Karl Hofer, Karl Hofer, Zwei Mädchenakte im Zimmer, um 1950

Taxe: 12.000,- EURO

Zuschlag: 11.000,- EURO

Losnummer: 447

Leonhard Schmidt, Leonhard Schmidt, Winterliche Straßenszene, 1931

Leonhard Schmidt, Leonhard Schmidt, Winterliche Straßenszene, 1931

Taxe: 600,- EURO

Zuschlag: 4.000,- EURO

Losnummer: 682




Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce