Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 11.12.2021 Auktion 1190: Asiatische Kunst - China, Tibet/Nepal, Japan

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Otto Mauer-Preis für Katrin Hornek

Katrin Hornek erhält den Msgr. Otto Mauer-Preis 2021

Die mit 11.000 Euro dotierte Auszeichnung des Otto Mauer Fonds erhält dieses Jahr Katrin Hornek. Zentraler Pfeiler im Schaffen der in Wien arbeitenden Künstlerin ist der Begriff des Anthropozäns. Mit Fotografien, Installationen, Soundarbeiten und Settings spürt die 1983 in Niederösterreich geborene Künstlerin den menschengemachten Eingriffen im System Erde nach, die eher in der Gestalt einer eigene Naturgewalt daherkommen; so visualisiert Hornek beispielsweise den Zusammenhang von Geopolitik, Wirtschaft, industriellen Verflechtungen und lebendigen Körpern anhand des CO2-Kreislaufs. Genau diesen Austausch Horneks mit Naturwissenschaftlern erschien der Jury als besonders interessant: „Die Künstlerin erforscht in unterschiedlichen Medien stoffliche, organische und menschliche Begegnungen. Spielerisch und präzise werden Prozesse und Imaginationen erfahrbar; gleichzeitig sind ihre interdisziplinär angelegten Werke in sich selbst prozesshaft. Als Künstlerin und Kuratorin schafft Katrin Hornek Räume, in denen Rezipienten die Welt des Materiellen wie auch des Digitalen mit allen Sinnen erforschen und sich mit ihr verflechten können.“

Katrin Hornek studierte von 2003 bis 2008 an der Wiener Akademie der bildenden Künste, am California Institute of the Arts in Los Angeles und der Royal Danish Academy of Fine Art in Kopenhagen. Sie unterrichte an der Universität für Angewandte Kunst in der österreichischen Hauptstadt und ist Teil des interdisziplinären Forschungsprojekts „The Anthropocene Surge“. Ihre erste Einzelausstellung „A sculpture meant to be lived on“ fand 2014 in Wien statt. 2017 wurde Hornek mit dem Staatsstipendium für bildende Kunst geehrt. Anfang diesen Monats endete „Latent Soils“ in Klagenfurt, eine Schau, bei der Hornek das seit 2000 Jahren kultivierte Erdreich um Wien in den Fokus der Aufmerksamkeit stellte. Ihre neue Ausstellung „Plant, Plant“ eröffnet am 26. November in Bozen. Im Februar nächsten Jahres kann eine Auswahl ihrer Arbeiten anlässlich der Auszeichnung mit dem Msgr. Otto Mauer-Preis im Wiener JesuitenFoyer in der Bäckerstraße besichtigt werden.


17.11.2021

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Kunstsparten (3)Stilrichtungen (1)Variabilder (5)Künstler (1)

Kunstsparte:


Klangkunst

Kunstsparte:


Installationskunst

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Katrin Hornek erhält den Msgr. Otto Mauer-Preis 2021
Katrin Hornek erhält den Msgr. Otto Mauer-Preis 2021

Variabilder:

Katrin Hornek, Latent Soils, 2021
Katrin Hornek, Latent Soils, 2021

Variabilder:

Katrin Hornek, A Landmass To Come, 2020
Katrin Hornek, A Landmass To Come, 2020

Variabilder:

Katrin Hornek, Casting Haze, 2018–2030
Katrin Hornek, Casting Haze, 2018–2030

Variabilder:

Katrin Hornek, Latent Soils, 2021
Katrin Hornek, Latent Soils, 2021








News vom 03.12.2021

Deutsche Bank zeichnet Lu Yang aus

Deutsche Bank zeichnet Lu Yang aus

Humboldt Forum plant Änderungen am umstrittenen Kuppelspruch

Humboldt Forum plant Änderungen am umstrittenen Kuppelspruch

Berlin entdeckt Anna Dorothea Therbusch wieder

Berlin entdeckt Anna Dorothea Therbusch wieder

Lawrence Weiner gestorben

Lawrence Weiner gestorben

News vom 02.12.2021

Max-Beckmann-Preis für Valie Export

Max-Beckmann-Preis für Valie Export

Gemälde aus „Bares für Rares“ kommt nach Stuttgart

Gemälde aus „Bares für Rares“ kommt nach Stuttgart

Matt Mullican mit Possehl-Preis ausgezeichnet

Matt Mullican mit Possehl-Preis ausgezeichnet

NFTs dominieren die Kunstszene

NFTs dominieren die Kunstszene

News vom 01.12.2021

Turner Prize für Array Collective

Turner Prize für Array Collective

Stipendium Vordemberge-Gildewart für Harkeerat Mangat

Stipendium Vordemberge-Gildewart für Harkeerat Mangat

Bedeutende Großspende für Metropolitan Museum

Bedeutende Großspende für Metropolitan Museum

Streit um Lüpertz-Fenster für Hannover beigelegt

Streit um Lüpertz-Fenster für Hannover beigelegt

GASAG Preis für Emilija Skarnulyte

GASAG Preis für Emilija Skarnulyte

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Döbele Kunst Mannheim - No Birds/ Winterlied für die Hasenheide (Hortus convulsus 28), 2021

Bodo Rott bei Döbele Kunst Mannheim
Döbele Kunst Mannheim

Galerie Bassenge Berlin - Joseph von Führich, Selbstbildnis – Johannes Niessen, Portrait des Giacomo Orlandi di Subiaco

Am Tag danach – zeitlos schöne Frauen und Männer und ein Tennisplatz am Meer
Galerie Bassenge Berlin

Galerie Frank Fluegel - David Salle - Tree of Life

Neu von David Salle: Tree of Life, OverUnder
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - David SHrigley - I will retrieve your phone

Neue Edition von David Shrigley: I will retrieve your phone
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Flowers

Neue Mr. Brainwash Arbeiten eingetroffen
Galerie Frank Fluegel

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Emil Nolde, Meer (I), 1947

Marktfrische Meisterwerke und Spitzensammlungen – die Jubiläumsauktionen 2021 bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Camille Pissarro, Verger à Varengeville avec vache (Un clos à Varengeville)

Überragender Pissarro
Kunsthaus Lempertz

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Richard Avedon, Dovima with Elephants, 1955

The Art of Photography – A New York Collection
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Van Ham Kunstauktionen - Ursula (Ursula Schultze-Bluhm), Salome, 1962

Künstlerinnen!
Van Ham Kunstauktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Max Liebermann, Der Nutzgarten in Wannsee nach Nordosten, um 1920

Die gut gemalte Rübe
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Van Ham Kunstauktionen - Gavin Evans, The Ai Wei Wei Godpixel #1, 2021

Erste Auktion hybrider NFTs in Deutschland
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce