Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 11.12.2021 Auktion 1190: Asiatische Kunst - China, Tibet/Nepal, Japan

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Neu entdeckte Dürer-Zeichnung in London

Albrecht Dürer, Die Jungfrau und das Kind mit Blume auf einer grasbewachsenen Bank, um 1503

Der Agnew’s Gallery in London ist ein Coup gelungen: aktuell präsentiert die renommierte Kunsthandlung eine bis lang unbekannte Zeichnung Albrecht Dürers. Ein Antiquar in Boston machte Clifford Schorer, einen der Eigentümer von Agnew’s, 2019 auf das 16,2 mal 16,4 Zentimeter große Blatt aufmerksam. Der derzeitige Besitzer, ein Bekannter des Buchhändlers, soll das Werk vor fünf Jahren bei einem Räumungsverkauf von den Erben des Architekten Jean Paul Carlhian für 30 Dollar erworben haben. Nach einiger Recherchearbeit und der Einschätzung Schorers könnte Dürers Jungfrau mit Kind auf einer grasbewachsenen Bank einen Rekordpreis von 50 Millionen Dollar erzielen. Damit liegt der Wert über dem Spitzenpreis für eine Zeichnung in Höhe von 26,5 Millionen Pfund, der 2012 bei Sotheby’s in London für Raffaels „Kopf eines jungen Apostels“ erzielt wurde.

Schorers Nachforschungen führten ihn erst einmal zu Jane McAusland, Papierrestauratorin an der Universität Oxford. Aufgrund des Wasserzeichens aus einem Dreizack und einem Ring konnte sie das Papier eindeutig dem Œuvre Dürers zuordnen, da es auf rund 200 weiteren erhaltenen Werken des deutschen Malers auftaucht. Außerdem wurde die Signatur „AD“ mit der selben Tinte wie die Zeichnung aufgebracht. In der Folge bestätigten auch Christof Metzger, Kurator an der Wiener Albertina, und Giulia Bartrum, ehemalige Abteilungsleiterin für Drucke und Zeichnungen des British Museum und Dürer-Spezialistin, die Echtheit des Werkes und datierten es anhand stilistischer Parallelen zu der Zeichnung „Jungfrau und Kind auf einer Bank sitzend“ von 1503 im British Museum auf diese Zeit. Die Experten erachten beide Arbeiten als Vorstudien zu dem Aquarell „Die Jungfrau mit einer Schar von Tieren“ um 1506 in der Albertina und vermuten, dass Dürer hier verschiedene Posen der Figuren ausprobierte.

Die Provenienz des Blattes ist nicht restlos geklärt. Wegen Aufschriften in Italienisch werden eine oder mehrere Sammlung von dort in Anspruch genommen. Im 19. Jahrhundert gelangte es wahrscheinlich nach Frankreich in die Sammlung des Grafen Hubert de Pourtalès. Von diesem ist bekannt, dass er 1919 vier Dürer-Zeichnungen an die Maison Carlhian verkaufte, eine Galerie für Möbel und dekorative Kunst in Paris. In der Familie Carlhian tradiert, galt das Werk trotz der Signatur für eine Reproduktion aus dem 20. Jahrhundert. Agnew’s präsentiert die „Jungfrau und Kind mit Blume auf einer grasbewachsenen Bank“ im Rahmen der Schau „Dürer und seine Zeit“ in London, im Dezember auch während der London Art Week und Ende Januar 2022 bei Colnaghi in New York.


22.11.2021

Quelle: Kunstmarkt.com/Amanda Bischoff

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Kunstsparte:


Zeichnung

Stilrichtung:


Renaissance

Variabilder:

Albrecht Dürer, Die Jungfrau und das Kind mit Blume auf
 einer grasbewachsenen Bank, um 1503
Albrecht Dürer, Die Jungfrau und das Kind mit Blume auf einer grasbewachsenen Bank, um 1503

Künstler:

Albrecht Dürer








News vom 03.12.2021

Deutsche Bank zeichnet Lu Yang aus

Deutsche Bank zeichnet Lu Yang aus

Humboldt Forum plant Änderungen am umstrittenen Kuppelspruch

Humboldt Forum plant Änderungen am umstrittenen Kuppelspruch

Berlin entdeckt Anna Dorothea Therbusch wieder

Berlin entdeckt Anna Dorothea Therbusch wieder

Lawrence Weiner gestorben

Lawrence Weiner gestorben

News vom 02.12.2021

Max-Beckmann-Preis für Valie Export

Max-Beckmann-Preis für Valie Export

Gemälde aus „Bares für Rares“ kommt nach Stuttgart

Gemälde aus „Bares für Rares“ kommt nach Stuttgart

Matt Mullican mit Possehl-Preis ausgezeichnet

Matt Mullican mit Possehl-Preis ausgezeichnet

NFTs dominieren die Kunstszene

NFTs dominieren die Kunstszene

News vom 01.12.2021

Turner Prize für Array Collective

Turner Prize für Array Collective

Stipendium Vordemberge-Gildewart für Harkeerat Mangat

Stipendium Vordemberge-Gildewart für Harkeerat Mangat

Bedeutende Großspende für Metropolitan Museum

Bedeutende Großspende für Metropolitan Museum

Streit um Lüpertz-Fenster für Hannover beigelegt

Streit um Lüpertz-Fenster für Hannover beigelegt

GASAG Preis für Emilija Skarnulyte

GASAG Preis für Emilija Skarnulyte

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Döbele Kunst Mannheim - No Birds/ Winterlied für die Hasenheide (Hortus convulsus 28), 2021

Bodo Rott bei Döbele Kunst Mannheim
Döbele Kunst Mannheim

Galerie Bassenge Berlin - Joseph von Führich, Selbstbildnis – Johannes Niessen, Portrait des Giacomo Orlandi di Subiaco

Am Tag danach – zeitlos schöne Frauen und Männer und ein Tennisplatz am Meer
Galerie Bassenge Berlin

Galerie Frank Fluegel - David Salle - Tree of Life

Neu von David Salle: Tree of Life, OverUnder
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - David SHrigley - I will retrieve your phone

Neue Edition von David Shrigley: I will retrieve your phone
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Flowers

Neue Mr. Brainwash Arbeiten eingetroffen
Galerie Frank Fluegel

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Emil Nolde, Meer (I), 1947

Marktfrische Meisterwerke und Spitzensammlungen – die Jubiläumsauktionen 2021 bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Camille Pissarro, Verger à Varengeville avec vache (Un clos à Varengeville)

Überragender Pissarro
Kunsthaus Lempertz

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Richard Avedon, Dovima with Elephants, 1955

The Art of Photography – A New York Collection
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Van Ham Kunstauktionen - Ursula (Ursula Schultze-Bluhm), Salome, 1962

Künstlerinnen!
Van Ham Kunstauktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Max Liebermann, Der Nutzgarten in Wannsee nach Nordosten, um 1920

Die gut gemalte Rübe
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Van Ham Kunstauktionen - Gavin Evans, The Ai Wei Wei Godpixel #1, 2021

Erste Auktion hybrider NFTs in Deutschland
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce