Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 17.03.2022 Nachverkauf zur Auktion 74: Bildende Kunst - Autographen - Musik - Haus Habsburg

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Ida Maly weiterhin in Linz

Ida Maly, Frau oder Mann mit Krawatte, 1928/30

Das Lentos Kunstmuseum in Linz verlängert seine Ausstellung über Ida Maly. Die österreichische Künstlerin stand den in ihrer Lebzeiten unterschiedlichen Kunstströmungen von Jugendstil, Expressionismus, Art Déco und Neuer Sachlichkeit nahe und vereinte deren einzelne Elemente in ihren Bildern. Diese drehen sich stets um den Menschen und dokumentieren anschaulich die Zwischenkriegszeit. Trotz Malys Ausbildung in München, Berlin und Paris konnte sie nicht endgültig als freie Künstlerin arbeiten und musste sich mit Anfertigen von Exlibris und Kopien nach Gemälden Alter Meister über Wasser halten. 1928 wurde die Österreicherin aufgrund der heute nicht mehr belegten Diagnose Schizophrenie in die „Landes-Heil- und Pflegeanstalt für Geisteskranke Am Feldhof“ in Graz eingewiesen. Dort erfassten sie die entwürdigenden Umstände der damaligen Sanatorien. Ihre in der psychiatrischen Anstalt entstandenen Werke von weiteren Insassen können als Kassandrarufe gesehen werden, da die inhumane Behandlung der Ärzte das Fundament für die Gräuel der Nationalsozialisten bildeten. Anhand von rund 70 Bildern zeigt Kuratorin Anna Lehninger den Lebensweg von Ida Maly auf, die 1941 aufgrund des Euthanasieprogrammes in Schloss Hartheim bei Linz mit 46 Jahren getötet wurde.

Von Malys Ausflug in die Schwabinger Bohème zeugt die 1922 unweit München entstandene, recht konventionelle Ansicht des damaligen Marktes Dachau. Am Anfang ihres künstlerischen Werdeganges als sogenanntes „Malweib“ noch ganz nah an der Vorlage, gibt sie die Idylle der oberbayerischen Moorlandschaft in natürlichem Kolorit wieder. Rund zehn Jahre später hat sich die Natur zu einem flächigen, kaum noch mit Raumtiefe ausgestatteten bunten Stoffmuster abstrahiert. Schon 1919 hatte Maly auf dem Aquarell „Akt mit Blüten“ die nackte Frauengestalt in ein furioses kosmisches Farbmeer eingebettet. Mit der gleichen Frische hielt sie vermutlich um 1930 eine lesende Frau in einem Garten fest. Hier gelingt es Ida Maly, die Ruhe des Gartenparadieses dem Betrachter glaubwürdig zu vermitteln, indem sie flüssig malt, ohne an Präzision zu verlieren.

Die Ausstellung „Ida Maly. Zwischen den Stilen“ läuft bis zum 27. Februar. Das Lentos Kunstmuseum steht täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr offen. Aktuell ist ein 2G-Nachweis erforderlich. Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 6 oder 4,50 Euro. Der Ausstellungskatalog aus dem Michael Imhof Verlag kostet 22 Euro.

Lentos Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1
A-4021 Linz
Telefon: +43 (0)732 – 7070 3600

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 15

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (1)Variabilder (9)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


22.10.2021, Ida Maly - Zwischen den Stilen

Bei:


Lentos Kunstmuseum Linz

Kunstsparte:


Arbeiten auf Papier

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Variabilder:

Ida Maly, Landschaftskomposition, 1931
Ida Maly, Landschaftskomposition, 1931

Variabilder:

Ida Maly, Lesende Frau im Garten, undatiert (1930)
Ida Maly, Lesende Frau im Garten, undatiert (1930)

Variabilder:

Ida Maly, Patientin im Feldhof in Graz, 1930
Ida Maly, Patientin im Feldhof in Graz, 1930

Variabilder:

Ida Maly, Selbstporträt, 1917
Ida Maly, Selbstporträt, 1917








News vom 23.05.2022

Leo-Breuer-Förderpreis für Nicola Schudy

Leo-Breuer-Förderpreis für Nicola Schudy

Wolf Spitzer gestorben

Wolf Spitzer gestorben

Die unbekannte Seite der Charlotte March

Die unbekannte Seite der Charlotte March

Zum 90. Geburtstag von Dieter Rams

Zum 90. Geburtstag von Dieter Rams

News vom 20.05.2022

Deutsche Kulturbranche erholt sich nur langsam

Deutsche Kulturbranche erholt sich nur langsam

Brandenburg: Sonderfonds für Künstler*innen aus der Ukraine

Brandenburg: Sonderfonds für Künstler*innen aus der Ukraine

Münchner Nationalmuseum entdeckt Renaissance-Büste

Münchner Nationalmuseum entdeckt Renaissance-Büste

Kollwitz-Preis für Nan Goldin

Kollwitz-Preis für Nan Goldin

Oldenburg würdigt Wolfgang Heimbach

Oldenburg würdigt Wolfgang Heimbach

News vom 19.05.2022

Rudolf Kollers zeichnerische Studien in Zürich

Rudolf Kollers zeichnerische Studien in Zürich

Trotz Schwächen: Rekordpreis für Michelangelos Aktstudie

Trotz Schwächen: Rekordpreis für Michelangelos Aktstudie

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Jan Miense Molenaer, Bauernhochzeit

Große Kunst
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce