Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 01.06.2022 Auktion 1200: Modern & Contemporary Evening Sale

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kunstdesign von Konstantin Grcic in Berlin

in der Ausstellung „Konstantin Grcic. New Normals“

Das Berliner Haus am Waldsee widmet sich seit dem Wochenende dem Schaffen von Konstantin Grcic. Der 1965 in München geborene und vielfach ausgezeichnete Designer stellt seine sogenannten „New Normals“ vor, alltägliche Gegenstände und Objekte, die zum einen die Gegenwart spiegeln und zum anderen die Möglichkeiten der Zukunft, seien diese utopisch oder dystopisch, ausloten, so die Kurator*innen Ludwig Engel und Anna Himmelsbach. In der Ausstellung präsentiert Grcic Exponate als „Einfallstore der spekulativen Imagination, die auf eine Zukunft verweisen, in der andere Konstellationen von Zusammenleben und -arbeiten ausprobiert werden“. Zu sehen ist dies in Szenarien und räumlichen Environments, die ausschnitthaft eine neue Lebenswelt vorstellen. Der Betrachter sieht sich hierbei mit seinen eigenen Zukunftsvorstellungen konfrontiert und mag Bezüge zum eigenen Leben suchen oder Erwartungen an die Zukunft entwickeln. Die Ausstellungsstücke charakterisiert eine Kombination aus bekannten Materialien und Werken aus dem Schaffen von Konstantin Grcic.

Die neuen Normalitäten zeigen sich in der Kontrastierung von Objekten wie dem gegenwärtigen Smartphone, schlank und flach mit Touchpad, integrierter hochauflösender Kamera und Videofähigkeit mit Internetverbindungen über WLAN oder das Mobilfunknetz. Was aktuell als gegebene Anforderung an das Handy selbstverständlich wirkt, wäre für einen Betrachter der Vergangenheit, etwa der frühen 2000er Jahre, kaum vorstellbar. Das Smartphone und etwa die Sozialen Medien knüpfen an unseren neuen Realitäten an, erzeugen diese und verändern damit auch unsere Verhaltensweisen. Laut Engel und Himmelsbach habe Konstantin Grcic in seiner Entwurfspraxis stets die zukunftsgerichtete Ausgestaltung von Gegenständen vor Augen gehabt und in seinen Möbel- und Objektentwürfen neue „Gegenwartszustände“ vorweggenommen.

Die Arbeiten des Industriedesigners mit serbischen Wurzeln, etwa seine Stühle, Sessel, Tische, Leuchten oder Regale, charakterisiert ein futuristisches Design. Sein orangefarbener Stuhl ohne Armstützen besitzt eine schlichte funktionale Form. An die kurze Lehne sind drei schwarze Antennen angeschlossen, die in drei unterschiedliche Richtungen weisen. Insgesamt erinnert der roboterhafte Stuhl an eine fortentwickelte Version der „Daleks“ aus der britischen Science-Fiction Serie „Doctor Who“. Grcic habe seinen Entwürfen nicht nur eine neue Gestalt verliehen, so die Kuratoren, sondern verweise mit ihnen auch auf „andere, mögliche, neue Welten, in der diese Objekte ihr Potential entfalten könnten. Grcics Entwürfe verschieben unsere Perspektive damit vom Bestehenden auf das Kommende“, so Engel und Himmelsbach.

Die Ausstellung „Konstantin Grcic. New Normals“ läuft bis zum 8. Mai. Das Haus am Waldsee ist von Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet regulär 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Die Schau begleitet ein Katalog.

Haus am Waldsee
Argentinische Allee 30
D-14163 Berlin
Telefon: +49 (0)30 – 801 89 35

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


21.01.2022, Konstantin Grcic - New Normals

Bei:


Haus am Waldsee

Kunstsparte:


Design

Kunstsparte:


Installationskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

in der Ausstellung „Konstantin Grcic. New Normals“
in der Ausstellung „Konstantin Grcic. New Normals“

Variabilder:

in der Ausstellung „Konstantin Grcic. New Normals“
in der Ausstellung „Konstantin Grcic. New Normals“

Künstler:

Konstantin Grcic








News vom 23.05.2022

Leo-Breuer-Förderpreis für Nicola Schudy

Leo-Breuer-Förderpreis für Nicola Schudy

Wolf Spitzer gestorben

Wolf Spitzer gestorben

Die unbekannte Seite der Charlotte March

Die unbekannte Seite der Charlotte March

Zum 90. Geburtstag von Dieter Rams

Zum 90. Geburtstag von Dieter Rams

News vom 20.05.2022

Deutsche Kulturbranche erholt sich nur langsam

Deutsche Kulturbranche erholt sich nur langsam

Brandenburg: Sonderfonds für Künstler*innen aus der Ukraine

Brandenburg: Sonderfonds für Künstler*innen aus der Ukraine

Münchner Nationalmuseum entdeckt Renaissance-Büste

Münchner Nationalmuseum entdeckt Renaissance-Büste

Kollwitz-Preis für Nan Goldin

Kollwitz-Preis für Nan Goldin

Oldenburg würdigt Wolfgang Heimbach

Oldenburg würdigt Wolfgang Heimbach

News vom 19.05.2022

Rudolf Kollers zeichnerische Studien in Zürich

Rudolf Kollers zeichnerische Studien in Zürich

Trotz Schwächen: Rekordpreis für Michelangelos Aktstudie

Trotz Schwächen: Rekordpreis für Michelangelos Aktstudie

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Jan Miense Molenaer, Bauernhochzeit

Große Kunst
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce