Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 02.06.2022 119. Auktion: Delikatessen – Die Kunst des Genusses

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Trier restituiert „Eisläufer“

Adam van Breen zugeschrieben, Eisläufer, um 1610

Das Stadtmuseum Simeonstift in Trier hat ein Gemälde wohl aus der Hand Adam van Breens an die Erbin des rechtmäßigen Besitzers zurückgegeben. Die Tafel aus dem frühen 17. Jahrhundert, die die winterlichen Freuden des Eislaufens und Schlittenfahrens vor einer niederländischen Stadt wiedergibt, stammt aus der Sammlung Jacques Goudstikkers. Seiner Nachfahrin Marei von Saher wurde das Werk gestern überreicht. Für die Museumsdirektorin Elisabeth Dühr handelt es sich bei der Rückgabe um eine Selbstverständlichkeit, denn man respektiere die Washingtoner Erklärung – eine rechtlich nicht bindende Erklärung, die die Restitution von Raubgut an die Vorkriegseigentümer oder Erben vorsieht.

Der jüdische Kunsthändler Jacques Goudstikker besaß in Amsterdam eine berühmte Galerie, die vor dem Zweiten Weltkrieg einen Bestand von mehr als 1.000 Kunstwerken umfasste. Als er für sich und seine Familie ein Visum in die USA ergattert hatte, floh er 1940 über den Ärmelkanal, musste seine Sammlung allerdings zurücklassen. Mit sich nahm er lediglich ein Ringbuch, in dem alle Kunstwerke verzeichnet waren. Bei seiner Emigration starb Goudstikker noch auf hoher See, als er auf dem wegen des Kriegs abgedunkelten Schiff eine Luke herabstürzte. Die verwaisten Kunstobjekte riss Hermann Göring an sich, der Teile der Sammlung äußerst gewinnbringend versteigerte. So gelangten die „Eisläufer“ an den Industriemanager und Kunstsammler Martin Schunck, der das Gemälde 1987 dem Trierer Stadtmuseum vermachte. Mithilfe eines Provenienzforschers und der Lostart-Datenbank wurde die Geschichte des Bildes offenkundig.

Das Goudstikker Art Research Project setzt sich für die Auffindung der geraubten Werke ein und sucht heute noch 836 verschollene Bilder aus dem Besitz des Kunsthändlers. Erst im letzten Jahr tauchten ein Blumenstillleben Philippe Rousseaus in Süddeutschland und eine Madonna im Rheinland, gemalt vom Flamen Petrus Christus, bei einer Versteigerung auf. Mitarbeiter bei den Auktionshäusern Hargesheimer in Düsseldorf und Döbritz in Frankfurt machten ebenfalls auf Werke aus dem Goulstikker-Bestand aufmerksam.


Infos: goudstikker.com

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Stadtmuseum Simeonstift Trier

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Barock

Bericht:


Görings Skulpturen unter der Lupe

Bericht:


Sammeln im Spannungsfeld von Repräsentation, Macht und Markt

Variabilder:

Adam van Breen zugeschrieben, Eisläufer, um 1610
Adam van Breen zugeschrieben, Eisläufer, um 1610

Künstler:

Adam van Breen








News vom 27.05.2022

Tinguelys „Cyclop“ frisch restauriert

Tinguelys „Cyclop“ frisch restauriert

Wüstenrot-Preis für junge Dokumentarfotografie vergeben

Wüstenrot-Preis für junge Dokumentarfotografie vergeben

News vom 25.05.2022

Deutsch-Französischer Medienpreis für Savoy und Kiefer

Deutsch-Französischer Medienpreis für Savoy und Kiefer

Ukraine und Spanien: Die Gräuel des Krieges in der Albertina

Ukraine und Spanien: Die Gräuel des Krieges in der Albertina

Koreanische Grenzkonflikte in Wolfsburg

Koreanische Grenzkonflikte in Wolfsburg

Musivgemälde für Würzburg

Musivgemälde für Würzburg

News vom 24.05.2022

Sieben Jahre Haft für Inigo Philbrick

Sieben Jahre Haft für Inigo Philbrick

Pechstein als Fotograf in Zwickau

Pechstein als Fotograf in Zwickau

Trauer um Street Art-Künstlerin Miss.Tic

Trauer um Street Art-Künstlerin Miss.Tic

Wasserschaden: Neusser Museum geschlossen

Wasserschaden: Neusser Museum geschlossen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Pechstein, Russisches Ballett, 1909

Vorhang auf: Max Pechsteins grandioses Gemälde „Russisches Ballett“
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Tellem-Figur, Mali

Rekordpreis für eine Tellem-Figur
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Mr.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Vase mit zwei Berliner Ansichten, KPM Berlin, um 1837

Gropius & Meyer und KPM an der Spitze
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Nathan Paddison Tiger

Nathan Paddison neue Arbeiten bei FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce