Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Siggi Hofers Raumstillleben in der Secession

Aktuell bespielt Siggi Hofer den Hauptraum der Wiener Secession. Mit seiner begehbaren Installation tritt der 1970 geborene Südtiroler mit den hellen, kahlen Wänden des Gebäudes in einen Austausch. Im scharfen Kontrast zur Architektur erwartet den Besucher ein unübersichtliches, weitläufiges, begehbares Bild, das von der Undurchschaubarkeit und der komplexen Realität der Gegenwart zeugt. Der Betrachter ist aufgefordert, durch seine Bewegung zum Mitschöpfer des Kunstwerks zu werden und selbst Sinnzusammenhänge herzustellen. Vom programmatischen Namen der Arbeit „Still Life“ vorgegeben, spielen bei diesem Ensemble Platzierung, gefällige Wirkung und Farbpalette eine große Bedeutung.

400 in Pastelltönen lackierte Holzbalken, die durch ihre glatte Oberfläche ihren wahren Kern negieren, hat Siggi Hofer im Raum arrangiert. Sie bilden den Mittelpunkt der Schau und erinnern sowohl an Joseph Beuys’ 7.000 Basaltstelen zur siebten Ausgabe der Documenta in Kassel, als auch an uns aus dem Kinderzimmer altbekannten Bauklötze. Wie sie sich gleichmäßig auf dem Boden verteilen und im Gleichgewicht spannungslos daliegen, wird Hofers inszenatorische Drapierung deutlich: Nichts berührt die Wand, nichts ist tatsächlich gänzlich willkürlich, wie man es beispielsweise bei einem kindlichen Spiel erwarten könnte. Darüber hat Hofer einen Wald aus Bildern und einigen schwebenden Balken inszeniert. Mit ihren Anzug-, Blumen-, Vögel-, Augen-, Fußball-, Trommel oder Adler-Versatzstücken sorgen die Gemälde für eine eher martialisch sinistere Wirkung. Lediglich Herbert Achternbuschs Zitat „Kunst kommt von kontern“ hilft beim Erfahren, nicht jedoch beim Verstehen. Siggi Hofer lässt seine Intention bewusst verschleiert.

Die Ausstellung „Siggi Hofer: Still Life“ läuft bis zum 12. Juni. Die Wiener Secession hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 9,50 Euro, ermäßigt 6 Euro. Die 120seitige Künstlerzeitung zur Schau kostet 26,40 Euro.

Secession
Friedrichstraße 12
A-1010 Wien
Telefon: +43 (0)1 – 587 53 07

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


04.03.2022, Siggi Hofer: Still Life

Bei:


Secession

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Installationskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Künstler:

Siggi Hofer








News von heute

Heinz Butz gestorben

Heinz Butz gestorben

Jost Münster in Ulm

Jost Münster in Ulm

News vom 11.08.2022

Millionenschwerer Kunstfund in Rio de Janeiro

Millionenschwerer Kunstfund in Rio de Janeiro

Nach Brand: Kunsthaus Zürich startet Sanierung

Nach Brand: Kunsthaus Zürich startet Sanierung

Uffizien restaurieren Boboli-Garten

Uffizien restaurieren Boboli-Garten

Achille Laugé in Lausanne

Achille Laugé in Lausanne

News vom 10.08.2022

SPSG lobt offenen Kunstwettbewerb zum Kolonialismus aus

SPSG lobt offenen Kunstwettbewerb zum Kolonialismus aus

Felix Hoffmann leitet Foto Arsenal Wien

Felix Hoffmann leitet Foto Arsenal Wien

Barthélémy Toguo in Esslingen

Barthélémy Toguo in Esslingen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Ernst Hilger - Wien - Nature Winds #4, 2022

Clifton Childree - Nature Winds
Galerie Ernst Hilger - Wien

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash Chaplin

Mr. Brainwash Charlie Chaplin und andere neu eingetroffen
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce