Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 17.03.2022 Nachverkauf zur Auktion 74: Bildende Kunst - Autographen - Musik - Haus Habsburg

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Fluxus-Stipendium für Daniela Ortiz

Daniela Ortiz ist die Follow-Fluxus-Stipendiatin des Jahres 2022

Die Stadt Wiesbaden hat gemeinsam mit dem Nassauischen Kunstverein die peruanische Künstlerin Daniela Ortiz mit dem Follow Fluxus-Stipendium ausgezeichnet. Neben einem Preisgeld von 10.000 Euro umfasst die Auszeichnung einen dreimonatigen Arbeitsaufenthalt in Wiesbaden sowie eine Einzelausstellung im Nassauischen Kunstverein. Ausgewählt wurde Ortiz durch eine fünfköpfige Jury, die unter den 81 Nominierungen einstimmig für die Peruanerin votierte. Vor allem mit ihrer Fähigkeit, gewichtige politische Anliegen spielerisch und anmutig zu thematisieren, konnte Ortiz das Auswahlgremium überzeugen: „In einer fantasievollen Bildsprache, die nicht von einer eurozentristischen Ästhetik geprägt ist, arbeitet sie koloniale Machtverhältnisse auf und offenbart die dahinterliegenden, unsere Gesellschaft prägenden Strukturen“, so die Jury in ihrer Begründung. „Mit ihren Malereien, Collagen, Installationen und Performances zeigt sie eine ‚Kunst des Wirs‘ anstatt einer ‚Kunst des Ichs‘, die von einem starken Interesse an den Menschen zeugt – Menschen, die Daniela Ortiz umgekehrt zu bereichern und überraschen vermag.“

Die 1985 in Cusco in den Anden geborene Daniela Ortiz, lebt und arbeitet in Peru und Barcelona. Sie kreiert sowohl Gemälde, Collagen als auch Installationen und Performances, die sie häufig in Workshops entwickelt. Viele ihre Arbeiten behandeln antikoloniale Themen und Narrative. Ihre Werke wurden international in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert, so im Van Abbemuseum in Eindhoven, im La Virreina Centre de la Imatge in Barcelona, auf der Göteborg International Biennial for Contemporary Art, im Kunstverein Wien und im Kölnischen Kunstverein. Für das Follow Fluxus-Stipendium wurde Daniela Ortiz von der Direktorin des Ludwig Forums für Internationale Kunst in Aachen, Eva Birkenstock, nominiert. Die Auszeichnung wird seit 2008 jährlich vergeben und verfolgt das Ziel, Künstler zu fördern, die in ihrem Werk die Ideen der Fluxus-Bewegung aufgreifen und weiterentwickeln. Zu den vergangenen Preisträgern zählen Künstler wie Jimmy Robert, Stefan Burger, Gerrit Frohne-Brinkmann, Jace Clayton, David Horvitz und zuletzt Jackie Karuti.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Nassauischer Kunstverein Wiesbaden

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Fluxus

Variabilder:

Daniela Ortiz ist die Follow-Fluxus-Stipendiatin des Jahres 2022
Daniela Ortiz ist die Follow-Fluxus-Stipendiatin des Jahres 2022

Künstler:

Daniela Ortiz








News vom 06.07.2022

Secession zeigt B. Ingrid Olson

Secession zeigt B. Ingrid Olson

Nackte Männlichkeit in Bremen

Nackte Männlichkeit in Bremen

Gustave Buchet in Lausanne

Gustave Buchet in Lausanne

DGPh-Kulturpreis für Hans-Michael Koetzle

DGPh-Kulturpreis für Hans-Michael Koetzle

News vom 05.07.2022

Hans Kupelwieser in Krems

Hans Kupelwieser in Krems

Verschollener Schützenschild nach Dresden zurückgekehrt

Verschollener Schützenschild nach Dresden zurückgekehrt

Wielga-Skolimowska neue Direktorin der Kulturstiftung des Bundes

Wielga-Skolimowska neue Direktorin der Kulturstiftung des Bundes

Alfred Sabisch in Kalkar

Alfred Sabisch in Kalkar

News vom 04.07.2022

Sammlung des Chemnitzer Bankiers Heumann restituiert

Sammlung des Chemnitzer Bankiers Heumann restituiert

Theatralische Tableaus von Sheida Soleimani in Biel

Theatralische Tableaus von Sheida Soleimani in Biel

Getty Foundation fördert Klassik Stiftung Weimar

Getty Foundation fördert Klassik Stiftung Weimar

Erste museale Einzelausstellung für Sascha Wiederhold

Erste museale Einzelausstellung für Sascha Wiederhold

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Jeschke, van Vliet Kunstauktionen - Gabriella Rochberg

Jeschke van Vliet ernennt Gabriella Rochberg zum Head of Modern and Contemporary Art
Jeschke, van Vliet Kunstauktionen





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce