Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 01.06.2022 Auktion 1199: Photographie

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Neuankauf für Museum Abteiberg

Ghislaine Leung, Browns – Arches – Onions, 2021

Das Museum Abteiberg in Mönchengladbach darf sich über vier Neuankäufe der Konzeptkünstlerin Ghislaine Leung freuen. Der Förderkreis des Hauses hat sich mehrheitlich dafür entschieden, die Arbeiten „Browns“, „Arches“, „Onions“ und „Daughters“ zu erwerben, die gemeinsam für die im Jahr 2021 im Museum gezeigte Einzelausstellung von Leung entstanden. In ihrer konzeptionellen Schau befragte die 1980 geborene Schwedin damals im Museum Abteiberg die Institution Museum im Allgemeinen und setzte damit eine große Mönchengladbacher Tradition seit Joseph Beuys’ erster Museumsausstellung 1967 fort.

Das Konvolut setzt sich aus braun angestrichenen Wänden, einer Kinderhalskette, einem aufblasbaren weißen Bogen mit dem Schriftzug „Welcome“ sowie mit einem Stillleben mit roten Zwiebeln zusammen. Das kleinformatige Zwiebel-Gemälde wurde von Ghislaine Leungs Großmutter 1980 in Auftrag gegeben. Es kopiert Pierre-Auguste Renoirs „Nature morte aux Grenades“, die die Familie 1980 verkaufen musste, um nach dem Krieg über die Runden zu kommen.

Der Förderkreis im Museumsverein engagiert sich seit seiner Gründung im Jahr 1982 für das Museum Abteiberg. Besonderheit der Mitgliedschaft im Förderkreis ist das Stimmrecht bei der Auswahl gemeinsam geförderter Ankäufe für die Sammlung des Museums. In den vergangenen Jahrzehnten hat der Verein dem Haus eine siebenstellige Summe für Ankäufe zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen erhebliche finanzielle Förderungen für Ausstellungen, Veranstaltungen, Publikationen und weitere Aktivitäten des Museums Abteiberg.


05.05.2022

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Städtisches Museum Abteiberg

Kunstsparte:


Konzeptkunst

Kunstsparte:


Installationskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Ghislaine Leung, Browns – Arches – Onions, 2021
Ghislaine Leung, Browns – Arches – Onions, 2021

Künstler:

Ghislaine Leung








News vom 20.05.2022

Deutsche Kulturbranche erholt sich nur langsam

Deutsche Kulturbranche erholt sich nur langsam

Brandenburg: Sonderfonds für Künstler*innen aus der Ukraine

Brandenburg: Sonderfonds für Künstler*innen aus der Ukraine

Münchner Nationalmuseum entdeckt Renaissance-Büste

Münchner Nationalmuseum entdeckt Renaissance-Büste

Kollwitz-Preis für Nan Goldin

Kollwitz-Preis für Nan Goldin

Oldenburg würdigt Wolfgang Heimbach

Oldenburg würdigt Wolfgang Heimbach

News vom 19.05.2022

Rudolf Kollers zeichnerische Studien in Zürich

Rudolf Kollers zeichnerische Studien in Zürich

Trotz Schwächen: Rekordpreis für Michelangelos Aktstudie

Trotz Schwächen: Rekordpreis für Michelangelos Aktstudie

News vom 18.05.2022

Teuerste Fotografie: Man Rays „Le Violon d’Ingres“

Teuerste Fotografie: Man Rays „Le Violon d’Ingres“

Berlin präsentiert den Gross vor Grosz

Berlin präsentiert den Gross vor Grosz

Wallende Wogen in Wiesbaden

Wallende Wogen in Wiesbaden

Ilka Voermann geht zur Berlinischen Galerie

Ilka Voermann geht zur Berlinischen Galerie

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Jan Miense Molenaer, Bauernhochzeit

Große Kunst
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Martin Schnell oder Werkstatt zugeschrieben, Aufsatzschreibkommode mit polychromen Chinoiserien, um 1717

Altes und neues Kunsthandwerk: Erlesene Offerte
Kunsthaus Lempertz

Gurlitt bei Ketterer Kunst – Werke aus „Schwabinger Kunstfund“ werden restituiert
Ketterer Kunst Auktionen

Baselitz: Motivumkehr und Fingermalerei – Mit „Waldweg“ kommt zeitgenössische Museumskunst in die Auktion
Ketterer Kunst Auktionen





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce