Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.06.2022 Auktion 405: Sommerauktion

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Art Basel unterstützt die Ukraine

Boris Mikhailov, aus der Serie „Temptation of Death“, 2017-2019

Die aktuelle Ausgabe der Art Basel hat ein vielfältiges Kulturprogramm zur Unterstützung der von Russland angegriffenen Ukraine aufgelegt. Insgesamt spendet die Kunstmesse, die in dieser Woche über die Bühne geht, 110.000 Franken für humanitäre Organisationen in der Ukraine. Das Geld geht an den Ukrainian Emergency Art Fund, East SOS und Artists at Risk. Zudem hängt die Stadt Basel anlässlich der Messe die elf Fotoarbeiten umfassende Serie „Temptation of Death“ des ukrainischen Künstlers Boris Mikhailov an den Fassaden und Eingängen von Kultureinrichtungen der Stadt auf. Darunter befindet sich auch ein 6 auf 9 Meter messender Großdruck an der Seitenfassade der Messehalle. Die Serie besteht aus mehreren Bildpaaren, in denen Mikhailov seine persönlichen Erlebnisse mit düsteren Vorahnungen verbindet und kombiniert Fotografien und Dokumente aus der Sowjetunion mit privaten Bildern. Damit ist „Temptation of Death“ auch ein Protest gegen Putins Ambitionen, das Erbe der Sowjetunion und die Rolle der Ukraine in der geopolitischen Gegenwart neu verhandeln zu wollen.

Boris Mikhailov, geboren 1938 in Charkiw, wuchs in der sowjetischen Ukraine auf. Sein frühes Werk bewegte sich am Rande der politischen und sozialen Normen und testete die Grenzen dessen aus, was in der Sowjetzeit an Bildproduktion erlaubt war. Mikhailov erlebte den Zusammenbruch der Sowjetunion und die Neuformierung einer unabhängigen Ukraine. Der vielfach ausgezeichnete Fotograf gehört zu den prominenten künstlerischen Stimmen der Ukraine. 2015 erhielt Mikhailov etwa den Goslarer Kaiserring und im vergangenen Jahr mit dem Taras-Schewtschenko-Preis die höchste Auszeichnung für Kunst und Kultur der Ukraine. Zu den Bemühungen für die Ukraine zählt auch ein Benefizkonzert der kremelkritischen Punkband Pussy Riot, das gestern am Eröffnungstag der Art Basel stattfand. In einer Mischung aus Musikkonzert, politischer Kundgebung und Theateraufführung erzählte die feministische Band dabei eine Geschichte von Widerstand, Unterdrückung und Revolution zur Unterstützung der Ukraine. Das gesamte Projekt wird von einem Filmprogramm begleitet, das von Ksenia Malykh, Leiterin der Forschungsplattform am Pinchuk Art Centre in Kiew, kuratiert wird.


15.06.2022

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


13.06.2022, Art Basel 2022

Bei:


Art Basel

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Die Evidenz des Unübersehbaren

Variabilder:

Boris Mikhailov, aus der Serie „Temptation of Death“, 2017-2019
Boris Mikhailov, aus der Serie „Temptation of Death“, 2017-2019

Künstler:

Boris Mikhailov








News von heute

Berlin gibt Exponate an Namibia, Tansania und Kamerun zurück

Berlin gibt Exponate an Namibia, Tansania und Kamerun zurück

Preisträgerin Verena Issel in Neumarkt

Preisträgerin Verena Issel in Neumarkt

Sibylle Bergemann in der Berlinischen Galerie

Sibylle Bergemann in der Berlinischen Galerie

News vom 28.06.2022

Sam Gilliam gestorben

Sam Gilliam gestorben

Bonhams übernimmt Cornette de Saint Cyr

Bonhams übernimmt Cornette de Saint Cyr

Gainsborough-Portrait neu in Münchner Pinakothek

Gainsborough-Portrait neu in Münchner Pinakothek

Raubüberfall auf der TEFAF

Raubüberfall auf der TEFAF

News vom 27.06.2022

Documenta: Meron Mendel fordert differenzierte Debatte

Documenta: Meron Mendel fordert differenzierte Debatte

Rubenspreisträgerin Miriam Cahn in Siegen

Rubenspreisträgerin Miriam Cahn in Siegen

FBI beschlagnahmt Basquiat-Gemälde

FBI beschlagnahmt Basquiat-Gemälde

Kuratorenpreis geht nach Hamburg

Kuratorenpreis geht nach Hamburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Beckmann, Grauer Strand, 1928

Millionenzuschläge und internationale Bietgefechte – Die Ergebnisse der Sommerauktionen in Berlin
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Potsdam Museum - Rainer Sperl, Atlas im Ruhemodus

SOMMERLICHER SPERLABEND
Potsdam Museum





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce