Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 17.03.2022 Nachverkauf zur Auktion 74: Bildende Kunst - Autographen - Musik - Haus Habsburg

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Bâloise Art Prize für Helena Uambembe und Tourmaline

Der Stand von Helena Uambembe bei den „Statements“ der Art Basel 2022

Die afrikanische Künstlerin Helena Uambembe und die US-Amerikanerin Tourmaline erhalten den Bâloise-Kunstpreis, der in diesem Jahr wie gewohnt im Rahmen der Art Basel verliehen wird. Helena Uambembe konnte die Jury mit der künstlerischen Gestaltung ihres gesamten Messestandes überzeugen, den sie in zwei Räume unterteilt hat, von denen der eine einem Wohnzimmer und der andere einem Fernsehraum ähnelt. Der Wohnbereich bildet das Elternhaus der Künstlerin nach und enthält Gegenstände wie Vasen oder Teetassen sowie Drucke von persönlichen Archivbildern. Mittels Objekten, Installationen, Malereien, Drucken und Performances rekonstruiert die 1994 geborene Künstlerin ihre Erinnerungen an ihre Kindheit in Südafrika.

Die zweite Preisträgerin Tourmaline, Jahrgang 1983, ist sowohl Künstlerin als auch Autorin und Aktivistin. In ihrem jüngsten Werk, dem Film „Pollinator“, zeigt sie ein unkonventionelles, poetisches und persönliches Porträt der schwarzen, queeren und transsexuellen Community. Den Kern des Films bildet eine schwarz-weiße Luftaufnahme, die die Künstlerin von einem edwardianisch eingerichteten Zimmer im Brooklyn Museum bis zum nahe gelegenen botanischen Garten begleitet. In raffinierter Kleidung, die gleichzeitig verdeckt und enthüllt, interagiert Tourmaline intensiv mit einer üppigen natürlichen Umgebung. Mit persönlichen Originalaufnahmen, Clips von ihrem letzten simulierten Flug und gefundenem Material bezieht sie sich auch auf Marsha P. Johnson, eine inspirierende Figur der New Yorker Queer-Szene der späten 1960er Jahre.

Die Auszeichnung des Schweizer Versicherers Bâloise ist mit jeweils 30.000 Euro dotiert und geht an Künstlerinnen und Künstler, die im jungen Sektor „Statements“ auf der Art Basel ausstellen. Außerdem ist der Preis mit dem Ankauf von zwei Werken der Preisträgerinnen verknüpft, die in diesem Jahr den Museen für moderne Kunst in Frankfurt und in Luxemburg geschenkt werden.


15.06.2022

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (1)Variabilder (4)Künstler (2)

Bei:


Kunstforum Baloise

Kunstsparte:


Installationskunst

Kunstsparte:


Film und Video

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Helena Uambembe hat den Bâloise Art Prize 2022 gewonnen
Helena Uambembe hat den Bâloise Art Prize 2022 gewonnen

Variabilder:

Tourmaline hat den Bâloise Art Prize 2022 gewonnen
Tourmaline hat den Bâloise Art Prize 2022 gewonnen

Variabilder:

Der Stand von Helena Uambembe bei den „Statements“ der Art Basel 2022
Der Stand von Helena Uambembe bei den „Statements“ der Art Basel 2022

Variabilder:

Der Stand von Tourmaline bei den „Statements“ der Art Basel 2022
Der Stand von Tourmaline bei den „Statements“ der Art Basel 2022

Künstler:

Helena Uambembe








News vom 06.07.2022

Secession zeigt B. Ingrid Olson

Secession zeigt B. Ingrid Olson

Nackte Männlichkeit in Bremen

Nackte Männlichkeit in Bremen

Gustave Buchet in Lausanne

Gustave Buchet in Lausanne

DGPh-Kulturpreis für Hans-Michael Koetzle

DGPh-Kulturpreis für Hans-Michael Koetzle

News vom 05.07.2022

Hans Kupelwieser in Krems

Hans Kupelwieser in Krems

Verschollener Schützenschild nach Dresden zurückgekehrt

Verschollener Schützenschild nach Dresden zurückgekehrt

Wielga-Skolimowska neue Direktorin der Kulturstiftung des Bundes

Wielga-Skolimowska neue Direktorin der Kulturstiftung des Bundes

Alfred Sabisch in Kalkar

Alfred Sabisch in Kalkar

News vom 04.07.2022

Sammlung des Chemnitzer Bankiers Heumann restituiert

Sammlung des Chemnitzer Bankiers Heumann restituiert

Theatralische Tableaus von Sheida Soleimani in Biel

Theatralische Tableaus von Sheida Soleimani in Biel

Getty Foundation fördert Klassik Stiftung Weimar

Getty Foundation fördert Klassik Stiftung Weimar

Erste museale Einzelausstellung für Sascha Wiederhold

Erste museale Einzelausstellung für Sascha Wiederhold

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Jeschke, van Vliet Kunstauktionen - Gabriella Rochberg

Jeschke van Vliet ernennt Gabriella Rochberg zum Head of Modern and Contemporary Art
Jeschke, van Vliet Kunstauktionen





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce